Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

FC Südtirol verliert erneut zu Hause: 2:3-Niederlage gegen Pavia

Die Negativ-Serie des FC Südtirol bei Heimspielen dauert weiterhin an. Die Weiß-Roten verloren am Sonntag im Bozner Drusus-Stadion gegen Pavia mit 2:3-Toren, nachdem sie die erste Hälfte dank eines wunderbaren Treffers von Manuel Fischnaller mit einer 1:0-Führung beendet hatten. In der zweiten Halbzeit drehten die Gäste das Ergebnis und gewannen in der 90. Minute mit einem Tor von Campolonghi. Pavia überholt mit diesem Sieg den FCS auch in der Tabelle.
 
Beide Mannschaften begannen sehr vorsichtig. Die erste gute Aktion des FC Südtirol wurde von Simon Rossi eingeleitet, der in der 17. Minute eine Flanke in die Mitte des Strafraums gab, aber Torhüter Serena war vor De Lucia am Ball. Fünf Minuten später sah der Stürmer des FCS gelb und wird somit am kommenden Sonntag in Vercelli gesperrt sein. In der 24. Minute gingen die Hausherren in Führung. Der erst 17-jährige Manuel Fischnaller bezwang den gegnerischen Torhüter mit einem präzisen Heber zum 1:0. Ein herrlicher Treffer, das zweite Tor von Fischnaller in der laufenden Saison. In den letzten Spielminuten der ersten Halbzeit hatte Pavia zwei Riesenmöglichkeiten auszugleichen. Zuerst traf Mittelstürmer Andrea Brighenti nach einer Unsicherheit von Trini die Querlatte, dann hielt der FCS-Schlussmann einen gefährlichen Distanzschuss von Benny Carbone, dem ehemaligen Serie A- und Premier League-Spieler.

Die zweite Hälfte begann mit den Gästen in der Offensive. In der 55. Minute war es gerade Carbone, der zum 1:1 ausglich. Pavia blieb am Drücker und traf eine Viertel Stunde später mit Davide Andriulo sogar zum 2:1. Nach dem Rückstand warfen die Weiß-Roten alles nach vorne und erzielten mit einem satten Freistoß von Andrea Ghidini in der 77. Minute das 2:2. Beide Mannschaften schienen sich anschließend mit dem Unentscheiden zufrieden zu geben, doch in der 90. Minute kam für den FCS die kalte Dusche, als der eingewechselte Marcello Campolonghi allein vor Trini den Siegestreffer zum 3:2 schoss. Für Pavia war es der erste Meisterschaftssieg, für die Weiß-Roten die dritte Heimniederlage in drei Spielen.


Bild 1: Der 17-jährige Manuel Fischnaller brachte in der 24. Minute den FCS mit seinem zweiten Saisontor in Führung
Bild 2: FCS-Kapitän Hans Rudi Brugger mit Simon Rossi gegen Stefano Todeschini
Bild 3: Alessandro Gatto und Lorenzo Di Loreto

 

FC Südtirol - Pavia 2:3 (1:0)

FC Südtirol: Trini, Brugger, Dalpiaz, Marino (73. Bacher), Serao, Vianello, Rossi, Di Loreto, De Lucia, M. Fischnaller (66. Simonetta), Scavone (57. Ghidini); Ersatz: Favaretto, Kiem, H. Fischnaller, Pfitscher
Trainer: D'Angelo

Pavia: Serena, Stefanini, Todeschini, Gatto, Acerbi, Fogacci, Andriulo, Menicozzo (53. Campolonghi), Brighenti (79. Nohman), Carbone, De Vincenziis (90. Cattaneo); Ersatz: Cantele, Donato, D'Agostino, Mangiarotti
Trainer: Mangone

Schiedsrichter: Aureliano Gianluca (Bologna)
Assistenten: Salvatore Fazio (Messina), Paolo Donini (Bergamo)

Tore: 1:0 Manuel Fischnaller (24.), 1:1 Benny Carbone (55.), 1:2 Davide Andriulo (71.), 2:2 Andrea Ghidini (77.), 2:3 Marcello Campolonghi (90.)

Gelbe Karten: Todeschini (11.), De Lucia (22.), Fogacci (40.), Carboni (65.)

Ecken: FC SÜdtirol 2 - Pavia 6

 

Alle Spiele der 5. Runde, Lega Pro, 2. Division (Sonntag, 28. September 2008)

FC Südtirol - Pavia 2:3
1:0 M. Fischnaller (24.), 1:1 Carbone (55.), 1:2 Andriulo (71.), 2:2 Ghidini (77.), 2:3 Campolonghi (90.)
Canavese - Pro Vercelli 1:0
1:0 Ebagua (48.)
Carpenedolo - Ivrea 0:1
0:1 Andreotti (70.)
Como - Varese 3:2
1:0 Facchetti (41., Elfmeter), 1:1 Crocetti (42.), 2:1 Guazzo (46.), 3:1 Facchetti (49., Elfmeter), 3:2 Casisa (94.)
Itala San Marco - Alessandria 0:1
0:1 Motta (87.)
Montichiari - Pizzighettone 0:2
0:1 Zerbini (72.), 0:2 Lucci (95.)
Olbia - Alghero 1:0
1:0 Soro (24.)
Rodengo Saiano - Mezzocorona 2:0
1:0 Bonomi (58.), 2:0 Bonomi (85.)
Valenzana - Sambonifacese 0:0

 

Tabelle Lega Pro, 2. Division, Kreis A, nach dem 5. Spieltag

1. Sambonifacese 13 Punkte
2. Rodengo Saiano 11
3. Alessandria 11
4. Ivrea 10
5. Canavese 10
6. Itala San Marco 8
7. Como 7
8. Valenzana 7
9. Mezzocorona 7
10. Olbia 6
11. Pavia 5
12. Pizzighettone 5
13. FC Südtirol 4
14. Carpenedolo 4
15. Montichiari 4
16. Alghero 4
17. Pro Vercelli 3
18. Varese 2

 
 
FC Südtirol verliert erneut zu Hause: 2:3-Niederlage gegen Pavia
FC Südtirol verliert erneut zu Hause: 2:3-Niederlage gegen Pavia
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Venezia
 
 
So, 2. April 2017 - 16:30
 
Bozen - Drususstadion
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.