Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

FC Südtirol verliert in Varese 0:1

Der FC Südtirol hat am 21. Spieltag der Serie C2 in Varese mit 0:1 verloren. Damit bleibt die Mannschaft von Aldo Firicano auch im elften Auswärtsspiel der heurigen Meisterschaft ohne Erfolg. Das spielentscheidende Tor erzielte Grossi in der 72. Minute. In der Tabelle bleibt der FCS trotz dieser Niederlage weiterhin auf Rang 5. Beim Spiel in Varese waren aufgrund von Umbauarbeiten nur Inhaber eines Abos und akkreditierte Personen von Varese zugelassen, nichtsdestotrotz fanden rund 700 Zuschauer den Weg ins Stadion.
 
Firicano, der auf die verletzten Bacher, Agazzone, Pittilino, Llullaku und Fink verzichten musste, ließ die Mannschaft im 4-4-2-System auflaufen. Andrea Servili (im BIld) spielte im Tor, die Außenverteidiger waren Brugger und Veronese, die Innenverteidigung bildeten Kiem und Bianchini, Calvi und Carfora zogen die Fäden im Mittelfeld, während Benvenuto und Ghidini auf den Außenbahnen für Druck sorgen sollten. Das Sturmduo bildeten Improta und Veron. Die erste gefährliche Tormöglichkeit der Partie erarbeiteten sich die Gäste in der 15. Spielminute. Veron spielte Improta frei, der aber das Leder aus aussichtsreicher Position am Tor vorbei schoss. In der von wenigen Torraumszenen geprägten ersten Halbzeit sorgte Casisa in der 30. Minute für die erste nennenswerte Aktion der Hausherren, sein Schuss stellte aber kein Problem für Servili dar. Kurz vor dem Pausentee kam der FC Südtirol noch zu zwei guten Tormöglichkeiten. Zunächst hämmerte Ghidini nach einer kurzen Faustabwehr von Varese-Schlussmann Lorello das Leder aus guter Position über die Querlatte, dasselbe Schicksal ereilte Improta, der ebenfalls das Leder über das Tor jagte.

Die erste Torchance nach Seitenwechsel gehörte den Gastgebern aus Varese, doch der Schuss von Gabionetta fand ebenso nicht den Weg ins Tor wie der Diagonalschuss von Benvenuto wenige Minuten später. In der 55. Minute nahm Varese-Trainer Lorenzini Dragoi vom Platz, für ihn kam Grossi. Dieser Wechsel erwies sich als wahrer Glücksgriff, zumal der Eingewechselte zunächst Servili mit einem Freistoß prüfte, dann, nach toller Vorarbeit von Lepore, den 1:0-Siegtreffer für Varese erzielte. Beim FCS schwanden zunehmend die Kräfte, sodass die Weiß-Roten nicht mehr in der Lage waren, das Spiel zu drehen. Es blieb somit beim 1:0 für die Gastgeber aus Varese.


Varese - FC Südtirol 1:0 (0.0)

Varese: Lorello, Luoni, Silva, Casisa, Shakpoke, Miale, Dragoi (55. Grossi), La Marca, Sergi, Lepore (85. Confeggi), Gabionetta (70. Del Sante); Ersatz: Sampietro, Musca, Tripoli, Giovio
Trainer: Lorenzini

FC Südtirol: Servili, Brugger, Veronese, Calvi, Bianchini, Kiem, Benvenuto (75. Mair), Improta (84. Pfitscher), Veron, Carfora, Ghidini (78. Rossi); Ersatz: Seculin, Mayr, Burzigotti, Dalpiaz
Trainer: Firicano

Schiedsrichter: Marco Bolano (Livorno)
Linienrichter: Marlene Arcangioli (Viareggio), Lorenzo Orlandi (Arezzo)

Tor: Grossi (72.)

Gelbe Karten: Luoni, Sergi, Grossi


Alle Spiele der 21. Runde Serie C2 (Sonntag, 20. Jänner 2008)

Varese - FC Südtirol 1:0
1:0 Grossi (72.)
Caravaggese - Canavese verschoben wegen Nebel
Ivrea - Rodengo Saiano verschoben wegen Nebel
Mezzocorona Cuneo 1:1
0:1 Chiaria (3.), 1:1 Bonocunto (61.)
Pavia - Pro Vercelli 0:0
Pergocrema - Olbia 0:1
0:1 Bordacconi (85.)
Pizzighettone - Lumezzane 3:3
1:0 Sabato (24.), 2:0 Biava (38.), 2:1 Russo (61.), 3:1 Campolonghi (70.), 3:2 Goisis (74.), 3:3 Bruni (81.)
Sassari Torres - Nuorese 0:0
Valenzana - Carpenedolo 0:2
0:1 Ranellucci (51.), 0:2 Malatesta (65.)


Serie C2-Tabelle nach dem 21. Spieltag

1. Lumezzane 40 Punkte
2. Carpenedolo 38
3. Sassari Torres 34
4. Mezzocorona 33
5. Rodengo Saiano 30 (- 1 Spiel)
6. FC Südtirol 30
7. Pergocrema 30 (- 1 Spiel)
9. Varese 28
9. Nuorese 28
10. Olbia 28
11. Pro Vercelli 27
12. Ivrea 24 (- 1 Spiel)
13. Pizzighettone 24
14. Canavese 24 (- 1 Spiel)
15. Cuneo 23 (- 2 Spiele)
16. Pavia 22
17. Valenzana 18
18. Caravaggese 17 ( - 2 Spiele)

 

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Ancona   FC Südtirol
 
 
So, 26. März 2017 - 16:30
 
Stadio "Del Conero" - Ancona
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.