Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

FC Südtirol verliert und rutscht auf den letzten Tabellenplatz ab

Mit einer bitteren 0:1-Niederlage ist der FC Südtirol vom Auswärtsspiel gegen Sambonifacese zurückgekehrt. Entschieden wurde das Spiel in der 5. Minute der zweiten Hälfte von Cristian Altinier, nachdem die Weiß-Roten die ersten 45 Minuten klar dominiert hatten. Kurz vor Spielende sah auch noch Alessandro Campo (im Bild) rot. Mit dieser Niederlage rutscht der FC Südtirol allein auf den letzten Tabellenplatz ab, während Sambonifacese mit Varese, Alessandria und Olbia die Rangliste anführt.
 
FCS-Trainer Marco Alessandrini musste heute auf die angeschlagenen Hans Rudi Brugger und Luca Lomi verzichten. Rechts in der Verteidigung stellte er Giovanni Searo auf, in der Mitte Belotti und  Kiem, während Vianello auf der Reservebank Platz nehmen musste. Südtirol erwischte den besseren Start und wirkte in den Anfangsphase auch viel spritziger als die Hausherren. Besonders auf der linken Seite sorgte Andrea Ghidini immer wieder für Druck. In der 13. Minute musste Milan einen Schuss der Nummer 11 abwehren, fünf Minuten später scheiterte auch Manuel Fischnaller an der Abwehr von Sambonifacese. Ab der 30. Minute kam auch Sambonifacese besser ins Spiel, wurde aber nie richtig gefährlich Die einzige nennenswerte Aktion der Gastgeber fand Cristian Altinier vor, doch der Torschützenkönig der Liga verfehlte das Tor.

Entschieden wurde das Spiel in der 50. Minute. Altinier nahm eine Flanke con Sarzo an der Strafraumgrenze an und traf zum 1:0. Für den ehemaligen Mantova-Stürmer war es bereits der 13. Saisontreffer. Diesmal hatte er auch das Glück auf seiner Seite, denn sein Schuss wurde, unhaltbar für Trini, von einem FCS-Verteidiger unglücklich abgelenkt. Gleich nach dem Treffer hätte Dimas im Gegenstoss fast das 2:0 erzielt. Trini konnte den Schuss des Brasilianers gerade noch abwehren. Alessandrini wechselte anschließend Di Piazza für Scavone ein. Der sizilianische Stürmer traf zuerst den Pfosten (jedoch mit der Hand) und verfehlte gleich darauf das Tor. In der 68. Minute rettete Milan seine Mannschaft mit einer Glanzparade auf einem 30-m-Schuss von Ghidini. In der Schlussphase konnte der FCS keinen Gang höher schalten, außerdem schickte Schiedsrichter Paolo Lo Castro Mittelfeldspieler Alessandro Campo vom Platz. So geschah nichts mehr, es blieb beim 2:0-Sieg von Sambonifacese. Die Mannschaft aus dem Veneto ist nun mit 42 Zählern, punktegleich mit Varese, Alessandria und Olbia, Tabellenführer der 2. Division. Der FCS rutscht hingegen mit 22 Punkten auf den letzten Platz ab.


Sambonifacese - FC Südtirol 1:0 (0:0)

Sambonifacese: Milan, Beghin, Paolo Sarzi, Claudio Sarzi, Del Degan, Fattori, Bellomi, Pettarin (80. Doardo), Altinier, Dimas (72. Fantin), Pontarollo; Ersatz: Valentini, Pimazzoni, Andriani, Micheloni, Petresini
Trainer: Claudio Ottoni

FC Südtirol: Trini, Serao, Veronese, Briglia (80. Speziale), Belotti, Kiem, Campo, Bacher, Manuel Fischnaller, Scavone (58. Di Piazza), Ghidini; a disposizione: Favaretto, Vianello, Hannes Fischnaller, Dalpiaz, Rossi
Trainer: Marco Alessandrini

Schiedsrichter: Paolo Lo Castro (Catania)
Assistenten: Mario Schembri (Mestre), Gianluca Di Nobile (Sondrio)

Tor: 1:0 Cristian Altinier (50.)

Gelbe Karten: 15. Claudio Sarzi, 32. Bacher, 49. Ghidini, 59. Di Piazza

Rote Karte: 83. Campo

Nachspielzeit: 1 Minute - 3 Minuten

 

Alle Spiele der 24. Runde, Lega Pro, 2. Division

Sambonifacese - FC Südtirol 1:0
1:0 Altinier (50.)
Alghero - Carpendolo 1:0
1:0 Puddu (51.)
Ivrea - Rodengo Saiano 1:1
1:0 Florian (50.), 1:1 Eigentor Murante (72.)
Mezzocorona - Varese 1:0
1:0 Russo (29.)
Montichiari - Itala San Marco 1:1
0:1 Peron (15.), 1:1 Baresi (60.)
Pavia - Olbia 0:2
0:1 Palumbo (3.), 0:2 Palumbo (9.)
Pizzighettone - Canavese 0:0
Pro Vercelli - Como 0:0
Valenzana - Alessandria 0:1
0:1 Rosso (48.)

 

Tabelle Lega Pro, 2. Division, Kreis A, nach dem 24. Spieltag

1. Varese 42 Punkte
2. Alessandria 42
3. Olbia 42
4. Sambonifacese 42
5. Rodengo Saiano 40
6. Como 39
7. Canavese 36
8. Pavia 33
9. Ivrea 31
10. Itala San Marco 30
11. Mezzocorona 29
12. Valenzana 27
13. Montichiari 26
14. Carpenedolo 25
15. Alghero 23
16. Pro Vercelli 23
17. Pizzighettone 23
18. FC Südtirol 22

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Padova
 
 
So, 30. April 2017 - 17:30
 
Bozen - Drususstadion
 
  Jetzt zum Liveticker  
 
  Live-Stream  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.