Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

FC Südtirol verpflichtet Alessandro Campo von Cittadella

Nach den Abgängen von Araboni, Di Loreto, Pittilino und Fabian Mayr hat der FC Südtirol heute die erste Neuverpflichtung bekannt gegeben. Der 24-jährige offensive Mittelfeldspieler Alessandro Campo wird in der Rückrunde der 2. Division die Weiß-Roten verstärken. Campo hat heute bereits mit seinen neuen Mannschaftskollegen trainiert und wird am Sonntag beim Heimspiel gegen Valenzanaerstmals im FCS-Trikot auflaufen. Die letzten drei Saisonen spielte er in Cittadella.
 
Campo ist am 21. Februar 1984 in Moncalieri (Turin) geboren. Der 1,83-m-große und 78-kg-schwere offensive Mittelfeldspieler wechselt vom B-Ligisten Cittadella, bei dem auch der Bozner Joachim De Gasperi spielt, zum FCS. Heuer kam Campo zu einem einzigen Teileinsatz in Cittadella. Mitte Oktober spielte er bei der 1:2-Auswärtsniederlage gegen Triestina die letzten 15 Minuten. In dieser Begegnung wurde übrigens der ehemalige FCS-Spieler Michael Cia in der 87. Minuten für den Argentinier Figoli eingewechselt.

Die Profi-Karriere von Campo begann 2001 in der Serie C2 bei Prato, wo er es auf 11 Einsätze brachte. Das Jahr darauf wechselte er zu Torino in die Serie A, bestritt aber kein Meisterschaftsspiel. Torino stieg ab und im Juni 2004 feierte Campo sein Serie B-Debüt gegen Messina. Insgesamt spielte der Neuerwerb des FCS fünf Mal in der zweithöchsten italienischen Liga. Im Jänner 2006 ging er zu Cittadella in die Serie C1. In drei Jahren bestritt er 45 Spiele und erzielte drei Tore. 

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend