Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

FCS holt in Pizzighettone einen Punkt

Im Spitzenspiel des 5. Spieltages der Serie C2, Gruppe A trennten sich Pizzighettone und der FC Südtirol in Pizzighettone mit einem torlosen Unentschieden. Beide Mannschaften belegen jetzt in der Tabelle den fünften Platz mit acht Zählern, drei Punkte hinter Tabellenführer Rodengo Saiano. Sassari Torres liegt auf Rang zwei mit zehn Punkten, Ivrea und Lumezzane sind Dritte mit je neun Zählern.
 
In Pizzighettone waren in der ersten Halbzeit Torraumszenen eher Mangelware. Die erste gefährliche Chance der Partie fand der FC Südtirol in der fünften Spielminute vor, als nach einem Gedrängel vor dem Kasten von Pizzighettone-Torhüter Dessena Mauro Calvi (im Bild) knapp nicht an den Ball kam. Nach einer halben Stunde musste Dessena all sein Können aufbieten, um einen äußerst gefährlichen Freistoß von Carfora zu entschärfen. Nur drei Minuten später kam Pizzighettone zu einer guten Freistoßmöglichkeit, Campolonghis Schuss wurde jedoch von der FCS-Mauer abgeblockt.

Nach Seitenwechsel blieb der FCS die spielbestimmende  Mannschaft. Fünf Minuten waren in der zweiten Halbzeit gespielt, als Mair Calvi bediente, dessen Schuss Dessena zur Ecke wehrte. Neun Minuten später setzte sich Bacher auf der rechten Seite durch und spielte zur Mitte auf Ghidini, doch Dessena war erneut zur Stelle. Im Schlussdrittel der zweiten Halbzeit wurde Pizzighettone stärker, der eingewechselte Zagaglioni prüfte Servili mit einem Freistoß (73.), in der 81. Minute scheiterte Piccolo mit einem Kopfball an Südtirols Nummer 1. Es blieb bei einem gerechten 0:0-Unentschieden.


Pizzighettone - FC Südtirol 0:0

Pizzighettone: 1 Dessena, 2 Conrotto, 3 Sabato, 4 Serrapica, 5 Colicchio, 6 Porrini, 7 Cortese (62` 14 Martina), 8 Biava (69`16 Zagaglioni), 9 Bagnara, 10 Cuoghi, 11 Campolonghi (62`18 Piccolo); Ersatz: 12 Gualina, 13 Maronese, 15 Sandrini, 17 Cusano
Trainer: Zanoncelli

FC Südtirol: 1 Servili, 2 Brugger, 3 Veronese, 4 Calvi, 5 Bianchini, 6 Kiem, 7 Improta, 8 Bacher (76`15 Agazzone), 9 Mair, 10 Carfora (71` 16 Scavone), 11 Ghidini (64` 17 Llullaku); Ersatz: 12 Seculin, 13 Pittilino, 14 Strobl, 18 Veron
Trainer: Firicano

Schiedsrichter: Branciforte (Nuoro)
Linienrichter: Pedrini (Prato), Romei (Florenz)

Gelbe Karten: Porrini, Sabato, Calvi


Alle Ergebnisse des 5. Spieltages

Pizzighettone - FC Südtirol-AltoAdige 0:0

Caravaggese - Pavia 1:1
0:1 Valentini (19.), 1:1 Mignani (38.)

Carpendolo - Lumezzane 1:4
1:0 Cazzamalli (8.), 1:1 Zagari (11.), 1:2 Goisis (36.), 1:3 Maccan (69.), 1:4 Mazzili (89.)

Ivrea - Canavese 3:2
1:0 Bachlechner (27.), 2:2 Murante (30.), 2:1 Parisi (53.), 2:2 Pesenti (58.), 3:2 Bertani (73.)

Mezzocorona - Pro Vercelli ausgefallen

Pergocrema - Rodengo Saiano 0-0

Torres - Cuneo 1:0
1:0 Federici (50.)

Valenzana - Nuorese 1:1
1:0 Niccolini (29.) 1:1 Belluomini (66.)

Varese - Olbia 2:1
1:0 Grossi (13.), 2:0 Grossi (39.), 2:1 Volpe (71.)


Serie C2-Tabelle nach dem 5. Spieltag

1. Rodengo Saiano 11 Punkte
2. Sassari Torres 10
3. Ivrea 9
4. Lumezzane 9
5. FC Sudtirol 8
6. Pizzighettone 8
7. Olbia 7
8. Pergocrema 7
9. Varese 7
10. Canavese 6
11. Pro Vercelli 5 (ein Spiel weniger)
12. Caravaggese 5
13. Pavia 5
14. Mezzocorona 4 (drei Spiele weniger)
15. Carpenedolo 4 (ein Spiel weniger)
16. Valenzana 4
17. Cuneo 2
18. Nuorese 2 (ein Spiel weniger)

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Feralpisalo`   FC Südtirol
 
 
Sa, 2. Dezember 2017 - 20:30
 
"Lino Turina" Stadion - Salò
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.