Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

FCS startet mit 1:1-Unentschieden ins neue Jahr

Am 20. Spieltag der Serie C2 Gruppe A trennten sich der FC Südtirol und Sassari Torres mit einem 1:1-Unentschieden. Im ersten Spiel des Jahres 2008 brachte Mauro Calvi (im Bild) die Gastgeber mit einem herrlichen Fallrückzieher mit 1:0 in Führung, den 1:1-Endstand besorgte Frau sechs Minuten vor Spielende. In der Tabelle liegen die Weiß-Roten mit 30 Zählern nun auf den fünften Platz. Tabellenführer bleibt Lumezzane mit 39 Punkten.
 
In der ersten Halbzeit war der FC Südtirol die klar spielbestimmende Mannschaft und ging bereits in der siebenten Minute verdient in Führung. Nach einem Eckball von Andrea Ghidini kam das Leder zu Mauro Calvi, der mit einem herrlichen Fallrückzieher Sassari-Schlussmann Secchi keine Chance ließ. Trotz der frühen Führung machten die Weiß-Roten weiterhin Druck, in der 13. Minute überflog ein Schuss von Andrea Ghidini die Querlatte, sechs Minuten später kam Marcelo Veron nach einem Kopfball von Mauro Calvi etwas zu spät, sodass Secchi retten konnte. In der 21. Minute bot sich Marcelo Veron eine weitere gute Möglichkeit, doch erneut war Secchi zur Stelle. Eine knappe halbe Stunde war gespielt, als der überragende Marco Benvenuto, der heute sein Comeback im weiß-roten Dress feierte, mit einem Kopfball abermals den Sassari-Tormann arg in Bedrängnis brachte. Nur wenige Augenblicke später scheiterte Manuel Scavone alleine vor dem Tor der Gäste an Secchi, das Leder kam zu Marcelo Veron, der aber das leere Tor verfehlte. Erst in der Nachspielzeit der ersten Hälfte musste Andrea Servili erstmals ins Spielgeschehen eingreifen, um einen Weitschuss von Furiani zu entschärfen. Nach Seitenwechsel wurden die Gäste aus Sardinien stärker, den Weiß-Roten boten sich aber zwei große Möglichkeiten, um auf 2:0 zu erhöhen. In der 48. Minute musste Secchi all sein Können aufbieten, um einen Gewaltschuss von Marco Benvenuto zu halten, in der 70. Minute ging ein Schuss von Andrea Ghidini knapp am Tor vorbei. Fünf Minuten später wurde aber Andrea Servil erstmals in dieser Partie ernsthaft geprüft, als Frau aus aussichtsreicher Position frei zum Schuss kam. Nach einer Chance für Andrea Ghidini in der 77. Minute kam sechs Minuten vor Schluss die kalte Dusche. Der eingewechselte Frau erzielte seinen 9. Saisontreffer und fixierte nach einem Gedränge im Strafraum der Hausherren den 1:1-Endstand.

Foto 1: Torschütze Mauro Calvi
Foto 2: Neuerwerb Marco Benvenuto feierte einen gelungenen Einstand
Foto 3: Marcelo Veron vergab einige gute Tormöglichkeiten


FC Südtirol - Sassari Torres 1:1 (1:0)

FC Südtirol: Servili, Brugger, Veronese, Calvi, Bianchini, Kiem, Benvenuto (62. Improta), Scavone (68. Rossi), Veron, Carfora, Ghidini (87. Mair);Ersatz: Seculin, Burzigotti, Dalpiaz, Pfitscher
Trainer: Firicano

Sassari Torres: Secchi, Cabeccia (51. Molino), Ceriani, Pinna, Porcu, Lizzori, Sogus, Furiani, Federici, Mascia (39. Caboni, 71. Frau), Ottonello; Ersatz: Piroddi, Cacace, Lai, Rota
Trainer: Foschi

Schiedsrichter: Barbeno (Brescia)
Assistenten: Armellin (Treviso), Lanza (Legnago)

Tore: 1:0 Calvi (7.), 1:1 Frau (84.)

Gelbe Karte: Calvi, Ghidini bzw. Sogus, Pinna


Alle Spiele der 20. Runde Serie C2 (Sonntag, 13. Jänner 2008)

FC Südtirol - Sassari Torres 1:1
1:0 Calvi (7.), 1:1 Molino (84.)
Canavese - Pavia 2:4
0:1 Petresini (8.), 0:2 De Rossi (40.), 1:2 Parisi (65.), 1:3 Giaccherini (74.), 1:4 Pietribiasi (76.), 2:4 Fabbrini (91.)
Carpenedolo - Mezzocorona 2:0
1:0 Malatesta (21.), 2:0 Malatesta (53.)
Cuneo - Pergocrema verschoben
Lumezzane - Valenzana 2:1
0:1 Alberti (45.), 1:1 Maccan (53.), 2:1 Pinamonte (79.)
Nuorese - Pizzighettone 3:1
0:1 Bagnara (24,), 1:1 Masia (54.), 2:1 Emerson (71.), 3:1 Oliveira (84.)
Olbia - Ivrea 2:0
1:0 Palumbo (38.), 2:0 Bordacconi (86.)
Pro Vercelli - Varese 0:0
Rodengo Saiano - Caravaggese 1:0
1:0 Araboni (24.)


Serie C2-Tabelle nach dem 20. Spieltag

1. Lumezzane 39 Punkte
2. Carpenedolo 35
3. Sassari Torres 33
4. Mezzocorona 32
5. Pergocrema 30 (- 1 Spiel)
6. FC Südtirol 30
7. Rodengo Saiano 30
8. Nuorese 27
9. Pro Vercelli 26
10. Varese 25
11. Olbia 25
12. Ivrea 24
13. Canavese 24
14. Pizzighettone 23
15. Cuneo 22 (- 2 Spiele)
16. Pavia 21
17. Valenzana 18
18. Caravaggese 17 ( - 1 Spiel)

 
 
FCS startet mit 1:1-Unentschieden ins neue Jahr
FCS startet mit 1:1-Unentschieden ins neue Jahr
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend