Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

FCS TRIFFT SICH VOR DER ABREISE NACH MONZA MIT DEN MEDIEN

Am morgigen Samstag, 06. November startet der FC Südtirol zum fälligen Auswärtsspiel nach Monza, wo der FCS am Sonntag auf die dortige Heimmannschaft im Rahmen des 12. Spieltages der 1. Division trifft.
 
Bevor die Mannschaft aber in den Bus steigt, steht das Team den Medienvertretern für Interviews  zur Verfügung.

Die Zusammenkunft mit den Medienvertretern wurde auf 14.30 Uhr am Waltherplatz fixiert, wo auch der neue Reisebus des Reiseunternehmen "PIZZININI Bus & Mobility" aus Brixen vorgestellt wird. Der neue Reisebus entspricht den neuesten Technologien und dem neuesten Komfort die Reisebusse zurzeit bieten können. Auf den beiden Seiten wurde auch das Logo des FC Südtirol gut sichtbar angebracht. Der neue Reisebus wird den FCS bei allen Auswärtsspielen sicher zum Austragungsort bringen.  Auch die technischen Daten lassen erahnen, dass es sich um einen komfortablen Reisebus handeln muss. Die Länge beträgt 13,5 Meter und im Inneren bietet der Bus für 55 Personen Platz. Auch auf die Verarbeitung der Sitzplätze wurde größter Wert gelegt, denn sie bieten ausreichend Platz und auch die Polsterung verspricht höchsten Reisecomfort. Zudem sind die Sitze der Reisegäste erhöht, damit man während der Fahrt die Möglichkeit hat einen Panoramablick auf die Umgebung zu werfen. Auch was die Ausstattung im Audio- und Videobereich anbelangt wurden die neueste Technologien eingebaut. Kein Problem bereitet das Abspielen von CDs, DVDs, USB-Sticks und andere Speichermedien.  Zudem ist der Reisebus mit einer geräumigen Toilette ausgestattet, einer Mini-Bar, einer Kaffeemaschine und einer HiFi-Anlage. Der Komfort während der Reise wird auch dadurch erhöht, dass der Bus besonders geräuscharm läuft.

„Es bleibt mir nichts anderes übrig, als Kuno Pizzinini recht herzlich für dieses Geschenk zu danken“, sagt Geschäftsführer Dietmar Pfeifer. „Für eine Fußballmannschaft und für Athleten im Allgemeinen ist es besonders wichtig komfortabel zu den Spielen bzw. Veranstaltungen reisen zu können, damit man ausgerastet dort ankommt und Höchstleistungen abliefern kann. Dieser neue Reisebus ist im Bereich Komfort und Technik mit allem nur möglichen und erdenklichen Zubehör ausgestattet. Deshalb kann jetzt niemand mehr sagen, dass durch die Reisestrapazen eine bessere Leistung nicht möglich war“, meint scherzhaft Dietmar Pfeifer abschließend.

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend