Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

FCS WILL GEGEN PARMA WEITER AUF ERFOLGSKURS BLEIBEN

Der FC Südtirol trifft am morgigen Donnerstag, 8. Dezember um 14:30 Uhr zu Hause im Drusus Stadion auf Parma. Hannes Fink & Co. sind im Aufwärtstrend und holten zwei Siege und ein Remis in den letzten drei Spieltagen.
Nachdem die Weißroten am letzten Sonntag ihren ersten Auswärtssieg feierten, wollen sie nun zu Hause gegen den ehemaligen Serie A Verein nachlegen.
Parma wechselte bereits zweimal Coach in der laufenden Meisterschaft. Der Traditionsverein aus der Emilia Romagna startete mit Luigi Appoloni in die Saison, entschied sich dann allerdings Ende November zum Trainerwechsel mit Stefano Morrone. Letztes Wochenende wurde Morrone nach nur zwei Spielen entlassen, sein Nachfolger auf der Spielerbank wurde Roberto D‘Aversa.
Die Gelbblauen sind zurzeit auf dem achten Tabellenplatz und haben mit 26 Punkten acht Zähler mehr auf dem Konto als die Mannschaft von Trainer Viali. Calaiò und Co. holten in den letzten vier Spieltagen nur zwei magere Punkte, den letzten am vorigen Sonntag zu Hause im “Tardini” Stadion gegen Bassano. Auswärts hat Parma bisher nur ein Spiel verloren und zwar gegen Ancona vor zwei Wochen. Der FCS hingegen ist sehr heimstark, da 13 der insgesamt 18 Punkte im Drusus Stadion erkämpft wurden.

Im Feld.
Gegen Parma kann Trainer Viali weder auf den gesperrten Sarzi noch auf die Verletzen Packer und Lomolino zählen. Nachdem er seine Sperre abgesessen hat, wird Fabian Tait hingegen wieder in der Startelf stehen.

Die einberufenen Spieler. 2 Davide Martinelli 3 Lorenzo Vasco, 4 Kenneth Obodo, 5 Marco Baldan, 6 Alessandro Bassoli, 7 Michael Cia, 8 Alessandro Furlan, 9 Ettore Gliozzi, 10 Hannes Fink, 11 Giacomo Tulli, 12 Stefano Fortunato, 13 Patrick Ciurria, 14 Alberto Spagnoli, 15 Francesco Di Nunzio, 18 Daniele Torregrossa, 19 Claudio Sparacello, 20 Gabriel Brugger, 21 Fabian Tait, 22 Richard Gabriel Marcone.
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Albinoleffe
 
 
So, 27. August 2017 - 18:30
 
Drusus Stadion - Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.