Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

FISCHNALLER TRIFFT DOPPELT AUCH IN DER U-20 NATIONALMANNSCHAFT

Auch im Dress der Azzurri setzt Manuel Fischnaller seine Magischen Akzente. Nach den zwei Toren vom Samstag gegen Barletta, die ihn auf zehn Treffer in der Meisterschaft gebracht haben, gelang ihm auch heute im Spiel gegen Deutschland ein entsprechender Doppelschlag. Die italienische U-20 Nationalmannschaft hat im „Pino Zaccheria“ Stadion von Foggia Deutschland 4:3 geschlagen.
 
In diesem letzten Spiel des „Vier Nationen Turniers“ hat Manuel Fischnaller gleich zwei Elfmeter Tore erzielt. Deutschland führte nach der 1. Halbzeit 0:2, als der 20jährige Stürmer aus Signat durch einen sicheren Elfmeter den Anschluss zum 1:2 erzielte. Darauf leitete er maßgeblich den Ausgleichstreffer von Longo zum 2:2 ein, ehe er einen weiteren Elfer zur zeitweiligen 3:2 Führung für Italien verwandelte. Zudem war er schon in der 1. Halbzeit stark aufgetreten und hatte zweimal mit persönlichen Topleistungen nur knapp das deutsche Tor verfehlt.
Manuel Fischnaller wurde von Mister Luigi Di Biagio bereits in der Startelf gebracht und war unbestritten der beste Spieler der U-20 Nationalmannschaft auf dem Feld. In der 80. Minute wurde er ausgewechselt und verließ unter dem begeisterten Applaus des zahlreichen Publikums im „Pino Zaccheria Stadion“ von Foggia das Spielfeld. Fischnaller hat nun drei Treffer für die U-20 auf dem Konto, nach seinem ersten Tor im Freundschaftsspiel gegen Ghana vom 9. November 2011.
Der Torhüter des FC Südtirol, Alessandro Iacobucci hingegen verbrachte das ganze Spiel auf der Ersatzbank. Trainer Luigi Biagio wollte damit in dieser letzten Partie des Turniers den zweiten Tormann Perin belohnen, da Iacobucci in allen fünf vorhergehenden Spielen zum Einsatz kam.
Das heutige Spiel in Foggia endete mit einem verdienten 4:3 Sieg für die italienische U-20, die sich damit den 2. Platz im Vier Nationen Turnier sichern konnten, hinter Deutschland, das den Turniergesamtsieg mit nach Hause nimmt.

ITALIEN U-20 – DEUTSCHLAND U-20 4:3 (0:2)
ITALIEN U-20 (4-3-3) : Perin; Sampirisi, Camporese, Benedetti (46. Suagher), Frascatore; Ardizzone (46. Fossati), Viviani (C), Battocchio (67. De Sciglio); Sansone (46. Longo), De Luca (60. Pompilio), Fischnaller (79. De Vitis)
Auf der Ersatzbank: Iacobucci, Bianchi.
Trainer: Di Biagio.
DEUTSCHLAND U-20 (4-2-3-1) : Müller; Zimmermann, Mustafi, Thoelke, Plattenhardt (46. Jung); Kramer (67. Avevor), Rupp (33. Zellner); Bertram (67. Thy), Malli (46. Wießmeier), Terrazzino (67. Kargbo); Polter.
Auf der Ersatzbank: Schwolow.
Trainer: Wormuth.
Schiedsrichter: Damien Carrel (Svizzera).
Tore: 13. Polter (0:1), 17. Mustafi (0:2), 49. Fischnaller durch Elfmeter (1:2), 52. Longo (2:2), 59. Fischnaller durch Elfmeter (3:2), 72. Polter durch Elfmeter (3:3), 85. De Vitis (4:3)

BILD: F. Scopece
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
AC Renate   FC Südtirol
 
 
So, 22. Oktober 2017 - 14:30
 
"Città di Meda" Stadion - Renate
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.