Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

GEGEN CREMONESE MIT VON DER PARTIE ALESSANDRO FURLAN

Glücklicherweise ist es dem sportlichen Leiter Luca Piazzi gelungen, beim Transfermarkt im Jänner 2011, die weiß-rote Mannschaft mit qualitativ hochwertigen Spielern zu erweitern, zumal die Liste der derzeit verletzten Spieler immer noch ziemlich lang ist.
 

Am Sonntag, den 27. Februar 2011, findet um 14.30 Uhr das Heimspiel gegen Cremonese statt. Der FC Südtirol läuft nun schon seit dem 12. Dezember 2010 einem Sieg hinterher und demnach wird die Mannschaft beim anstehenden Heimspiel alles geben um endlich einen Dreier zu holen. Trainer Sebastiani muß allerdings auf die verletzten Spieler Traorè, Brugger, Cascone, Albanese sowie auf den gesperrten Mittelfeldspieler Campo verzichten. Auch der Einsatz von Alfredo Romano ist noch ungewiß. Der 29 jährige Mittelfeldspieler klagt über Rückenbeschwerden und hat demzufolge nicht am Mannschaftstraining der letzten beiden Tage teilgenommen. Heute hat sich Romano in Verona einer Spezialvisite unterzogen. Die Chancen für seine Einsatzbereitschaft am Sonntag stehen allerdings nicht besonders gut, jedoch hofft man Romano wenigstens als Ersatzspieler aufstellen zu können. Auf jeden Fall mit von der Partie beim bevorstehenden Heimspiel gegen Cremonese ist hingegen Alessandro Furlan (im Bild), für welchen die Rückenschmerzen der Vergangenheit angehören.

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Gubbio   FC Südtirol
 
 
So, 1. Oktober 2017 - 14:30
 
"Pietro Barbetti" Stadion - Gubbio
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.