Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

GEGEN RAVENNA NIEDERLAGE DER A-JUGEND UND REMIS DER B-JUGEND

Im Rahmen des neunten Spieltages der jeweiligen Meisterschaft, holten die A- und B-Jugend National des FC Südtirol nur einen der sechs verfügbaren Punkte. Die U17 verlor mit 2:1, die U15 glich hingegen mit 2:2 aus.

Unter 17.
Nach dreizehn positiven Ergebnissen in Folge (neun Siegen und vier Remis) musste sich die Mannschaft von Trainer Toccoli zu Hause gegen Ravenna mit 2:1 geschlagen geben. Die Gäste erzielten einen Treffer pro Halbzeit, die Weißroten schossen den Anschlusstreffer jedoch erst in der fünften Minute Nachspielzeit.


FC SÜDTIROL –RAVENNA 1-2 (0-1)
FC SÜDTIROL: Tononi, Firler (54. Benuzzi), Brentel, Sissoko (41. Unterthurner), Salvaterra, Colucci, Jamai, Mlakar, Chiarello (55. Cavallo), Grezzani, Perri (54. Amico)
Allenatore/Trainer: Flavio Toccoli
RAVENNA: Sangiorgi, Storani, Cesprini, Nardini (54. Drappi), Maltoni, Sarti, Marra (65. Ansavini), Babini, Ghinassi, Frisari (65. Frati), Mancini (59. Bezzi)
Allenatore/Trainer: Marcello Ottaviani
RETI/TORE: 1. Marra (0-1), 55. Ghinassi (0-2), 80. +5 Unterthurner (1-2)

Unter 15.
Die Mannschaft um Trainer Fabio Calliari muss nun mehr seit sechs Spielen in Folge auf auf einen Sieg warten. Gegen den Tabellenletzten Ravenna spielten die Weißroten zwar ein ausgezeichnetes Match, holten trotzdem aber nur ein Remis. Nach zwei Niederlagen in Folge wurde somit aber wieder die Tabelle in Bewegung gebracht. Bussi & Co. konnten auch dieses Mal nicht die Führung über die Zeit retten, das Match endete 2:2 mit Morina und Quaini Torschützen bei den Südtirolern.

FC SÜDTIROL –RAVENNA 2-2 (2-0)
FC SÜDTIROL: Pichler, Gennari (45. Pierro), Sinn (36. Salaris), Lohoff (62. Bazanella), Quaini, Bussi, Morina (62. Naci), Cominelli, Toci, Heinz, Vinciguerra (45. Sartori)
Allenatore/Trainer: Fabio Calliari
RAVENNA: Catalano, Battistini, Vultaggio, Zaccaria (53. Guerra), Baccarini (45. Laghi), Zattini (62. Tura), De Ioris, Suliani (50. Montalti), Mascanzoni, Santomauro (65. Pellegrino), Lamia
RETI/TORE: 15. Morina (1-0), 25. Quaini (2-0), 42. Suliano (2-1), 60. De Ioris (2-2)

 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend