Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

GEGEN RENATE IN RICHTUNG PLAYOFFS

An diesen Sonntag, dem 11. März, steht der 29. Spieltag der Serie C (Gruppe B) auf dem Kalender, der neunte in der Rückrunde. Der FC Südtirol war letzte Woche nicht im Einsatz, da das Auswärtsspiel gegen Santarcangelo aufgrund des schlechten Wetters abgesagt werden musste. Zuvor hatte der FC Südtirol gegen die Top-Mannschaften Pordenone und Padova jeweils punkten können: Gegen die „Ramarri“ holten die Weißroten sogar das „en plein“. Zurzeit befindet sich der FC Südtirol auf dem 6. Tabellenplatz, wobei der man jedoch ein Spiel weniger als die ersten fünf Teams bestritten hat (mit Ausnahme von Reggiana). Der FC Südtirol trifft an diesem Spieltag im heimischen Drusus-Stadion (Anpfiff um 14:30 Uhr ) auf AC Renate, welcher sich zurzeit auf dem 10. Tabellenplatz befindet. Es handelt sich deshalb um ein weiteres entscheidendes Match in Sachen Playoffs.
Der FC Südtirol hat Zuhause 19 der insgesamt 35 eingefahrenen Punkte geholt. In der Bilanz stehen 5 Siege, 4 Unentschieden und nur zwei Niederlagen (in der Hinrunde gegen Bassano und in der Rückrunde gegen Gubbio).
Renate hat hingegen 14 ihrer 33 Punkte in Auswärtsspielen geholt (4 Siege, 2 Unentschieden und 6 Niederlagen).

IM FELD.
Coach Zanetti steht der gesamte Kader zur Verfügung. Die Liste der einberufenen Spieler wird morgen Nachmittag (Samstag) auf unserer Facebook-Seite veröffentlicht.

UNSERE GEGNER.
0 Punkte im neuen Jahr. Nach der dreiwöchigen Winterpause hat Renate alle 5 gespielten Matches verloren. Ende 2017 befanden sich die Schwarz-blauen noch auf dem 2. Tabellenplatz, ehe sie auf den zehnten Rang runtergerutscht sind. In diesen 5 erfolglosen Matches gegen Albinoleffe (2-0), Reggiana (2-1), Triestina (1-3), Fano (0-1) und Sambenedettese (2-0) konnte Renate nur zwei Tore bejubeln.
Renates Offensive liegt mit 23 Toren in gleich vielen Spielen an 4. letzter Stelle. Der Top-Torjäger der Lombarden ist der Italo-Argentinier Guido Gomez (7 Treffer).
Die Verteidigung liegt mit nur 24 kassierten Treffern (drei mehr als der FCS) an 6. Stelle. Die Schwarz-blauen bestreiten zurzeit ihre 4. aufeinanderfolgende Saison in der Serie C. In der Vorsaison beendete Renate die Meisterschaft auf dem 10. Tabellenplatz der Gruppe A. In den Playoffs scheiterten sie in der ersten Runde an Livorno.

DIE EX-SPIELER.
Nur einer und der im Rente-Dress. Es handelt sich um hierbei um Manuel De Luca, ein Aushängeschild des FCS-Jugendsektors. De Luca wechselte nach einer Bombensaison mit der nationalen B-Jugend (16 Treffer) zuerst auf Leihbasis zu Inter Mailand und später definitiv zum FC Turin. Der Angreifer aus Pfatten geht seit Januar für Renate auf Torjagd. De Luca hat bis jetzt fünf Spiele für die Lombarden absolviert, wobei er einen Treffer erzielt hat (im „Mapei“ Stadium gegen Reggiana).

DIE BISHERIGEN AUFEINANDERTREFFEN.
Dem FC Südtirol gelang es bisher noch nie Renate zu bezwingen. In den 5 Aufeinandertreffen der beiden Teams gab es 3 Unentschieden und 2 Erfolge für Renate.

DAS HINSPIEL.
Im Hinspiel im „Meda“ Stadion (22. Oktober) trennten sich die beiden Teams mit einem torlosen Remis. Der FCS hätte sich den 3er eigentlich verdient gehabt, jedoch kamen die Weißroten an Goalie Di Gregorio und an der Latte (Costantino) nicht vorbei.

DAS SCHIEDSRICHTERGESPANN.
Das Spiel leitet Herr Davide Moriconi aus der Sektion Rom 2. Vittorio Pappalardo aus Parma und Rodolfo Zimbelli aus Finale Emilia sind die Assistenten.

DIE TABELLE.
Padova 49 Punkte; Sambenedettese 41; Bassano 40; Reggiana 39; FeralpiSalò 37; FC Südtirol, Triestina 35; Mestre, Pordenone 34; Renate 33; Albinoleffe 32; Fermana 31; Vicenza 30; Gubbio 27; Teramo, Ravenna 26; Santarcangelo 23; Fano 22.
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Viterbese Castrense   FC Südtirol
 
 
Mi, 30. Mai 2018 - 20:30
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.