Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

GEGEN SANTARCANGELO SIEG DER UNDER 17 & DER UNDER 15

Am sechsten Spieltag der jeweiligen Meisterschaft trafen die Under 17 & die Under 15 auswärts in der Emilia Romagna auf Santarcangelo. Beide Mannschaften konnten mit den vollen Punkten zurück nach Hause fahren. Die U17 siegte mit 0:2, die U15 mit 1:5. Auf der Trainerbank der Under 15 debütierte der neue Trainer Fabio Calliari, ehemaliger Coach von Calciochiese und Mori in der Oberliga.

Under 17. Drittes positives Ergebnis und Rückkehr zum Sieg für die Mannschaft um Trainer Flavio Toccoli, die sich auswärts mit 2:0 durchsetzte. Beide Treffer wurden in den letzten Spielminuten von Jamai erzielt. Beim ersten Treffer gab es die Torvorlage von Trompedeller, beim zweiten hingegen von Amico. Die Mannschaft von Toccoli überzeugte auf ganzer Linie auch was den Spielaufbau und die Verteidigung betrifft.

SANTARCANGELO - FC SÜDTIROL 0-2 (0-0)
Santarcangelo: Forti, Meco, Mingozzi, Guglielmi, Aluisi, Zanni (78. Rosti), Pertutti (50. Novelli), Guarino, Notariale (78. Semprini), Bernardi (78. Galassi), Sapori (50. Giacobbe)
Allenatore/Trainer: Michele Andruccioli
FC Südtirol: Tononi, Firler (49. Trompedeller e dal 66. Tutino), Brentel, Morabito, Salvaterra (58. Halili), Colucci, Unterthurner (58. Glavoci), Truzzi, Mlakar (49. Chiarello), Jamai, Perri (49. Amico)
Allenatore/Trainer: Flavio Toccoli
Reti/Tore: 23. Jamai (0-1), 30. Jamai (0-2) Trompedeller e Amico

Under 15. Nach vier Niederlagen in den ersten fünf Partien und dem Trainerwechsel zu Beginn der Woche (Für Riccardo Semenzato kam Fabio Calliari) kam es gegen Santarcangelo zur Trendwende für die Weißroten Talente. Sie setzten sich auswärts mit 5:1 durch. Santarcangelo erzielte zwar den anfänglichen Führungstreffer, danach waren aber nur mehr die Weißroten auf dem Feld und erzielten satte fünf Tore. Margoni schoss den Ausgleichstreffer in der ersten Hälfte, Sartori (Doppelpack), Vinciguerra und Naci machten in der zweiten Spielzeit alles klar.

SANTARCANGELO - FC SÜDTIROL 1-5 (1-1)
Santarcangelo:Crescentini, Siboni, Fratti, Bezziccheri (36. Angelini), Casadio (49. Arfilli), Guerra, Agostini (49. Canarecci), Bertozzi, Selita, Cassani, Accursi (49. Pironi)
Allenatore/Trainer: Tacconi
FC Südtirol: Überegger, Hochkofler (60. Quaini), Sinn, Heinz, Bussi, Cominelli, Vinciguerra (60. Naci), Pierro (60. Bazzanella), Sartori (70. Lohoff), Margoni (36. Gennari), Morina
Allenatore/Trainer: Calliari
Reti/Tore: 10. Selita (1-0), 33. Margoni (1-1), 45. Sartori (1-2), 48. Vinciguerra (1-3), 57. Sartori (1-4), 70. Naci (1-5)

 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
L.R. Vicenza   FC Südtirol
 
 
So, 25. November 2018 - 14:30
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.