Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

GELUNGENER 1:1 AUSGLEICH DER B-JUGEND GEGEN BRESCIA

Dem Team von Salvatore Leotta ist es in seinen beiden ersten Partien der Meisterschaft noch nicht so richtig geglückt, ins Spiel zu finden. Daher hatte das heutige Match gegen Brescia unter dem ehemaligen Serie A und Nationalspieler Sergio Volpe eine harte Aufgabe zu erledigen.
Gleich zu Beginn legte Brescia stark los und drängte die Weißroten in die Defensive. In der 15. Minute wurde ein Eckball aus dem Strafraum hinausgeschossen und landete direkt vor den Füßen von Fiorentino, der aus guter Position zum 0:1 für Brescia einnetzen konnte.
Der FC Südtirol reagierte sofort und konnte durch Guerra in der 18. Minute zum 1:1 ausgleichen. Wieder startete die Aktion durch einen Eckball, den der Stürmer unhaltbar am Tormann vorbei einköpfelte.
Das Spiel brachte nun bis zum Abpfiff mehrere gute Chancen hervor, doch fehlte den Weißroten der letzte Biss zum Tor. Somit endete die Partie 1:1 unentschieden.

FC SÜDTIROL – BRESCIA CALCIO 1:1 (1:1)
FC Südtirol: Lorusso, Kröss (59. Lechl), Tomaselli, Duriqu (46. Fazion), Pirhofer, Timpone (56. Rabensteiner), Plattner (37. Mitterrutzner), Pomella, Guerra (54. Baldo), Pichler, Loi (59. Mair).
Trainer: Salvatore Leotta
Brescia: Coppola (64. Torchio), Fiorentino (69. Cazzago), Alcennino (50. Detra), Viviani, Zubani, Carminati, Treccani (54. Colossio), Tonali (47. Guerrini), Zambelli (67. Nicolini), Faini, Ruggeri (29. Serpelloni).
Trainer: Sergio Volpi
Schiedsrichter: Bianco aus Meran
Tore: 15. Fiorentino 0:1, 18. Guerra 1:1.
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Bursaspor
 
 
Di, 25. Juli 2017 - 18:00
 
Wiesen
 
  Ticket Online  
 
  Live-Stream  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.