Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

GENERALI CUP: DER FCS EMPFÄNGT WACKER INNSBRUCK

Bevor der FC Südtirol am 21. Januar wieder in die Meisterschaft einsteigen wird, Fink & Co. gastieren beim Tabellenneunten Feralpisalò, proben die Weißroten an diesem Samstag, 14. Januar beim internationalen Freundschaftsspiel um den Generali Cup im Drusus-Stadion den Ernstfall. Das Tirol Derby zwischen dem FC Südtirol und Wacker Innsbruck wird um 15 Uhr im Drusus-Stadion von Bozen angepfiffen.
Der Gegner der Weißroten Wacker Innsbruck spielt in diesem Jahr in der ersten Liga Österreichs, welche mit der italienischen Serie B gleichzusetzen ist. Der Gewinner des Generali Cup‘s wird im Match im Drusus-Stadion von Bozen ermittelt. Gespielt werden klassisch zwei Halbzeiten zu jeweils 45 Minuten.

Es ist dies nicht das erste Mal, dass die beiden besten Teams Tirols aufeinandertreffen. Im Winter 2013 gab es bereits ein Match der beiden Mannschaften. Nach einem 0-0 nach 90 Minuten entschied Wacker Innsbruck das Spiel im Elfmeterschießen für sich. Damals spielte Wacker noch in der Bundesliga, der höchsten Österreichischen Spielklasse. Der FCS wurde damals von Stefano Vecchi trainiert, stand in der Lega Pro Gruppe A im Einsatz und konnte sich am Ende der Saison erstmals für die Play offs qualifizieren. Ein weiteres Match dieser beiden Mannschaften gab es vor 7 Jahren. Im Winter 2010 setzte sich wiederum Wacker mit 3:2 Toren gegen den FC Südtirol durch. Für die Weißroten netzten Alessandro Campo und Filippo Bigeschi ein. An der Seitenlinie des FCS saß damals Alfredo Sebastiani, der am Ende der Saison mit dem FCS den Aufstieg in die dritte Liga Italiens bejubeln konnte. Auch Wacker Innsbruck hatte am Ende der Saison 2009/2010 Grund zum Feiern. Die Innsbrucker stiegen von der zweiten in die erste Liga auf.

Am Samstag, 14. Januar wird die Zanvettor-Tribüne für die Zuschauer geöffnet. Karten sind an den Stadionkassen erhältlich. Das Ticket für die Zentraltribüne kostet 16€, für die seitlichen Sektoren sind 10€ zu bezahlen. Für Kinder von 6-17 und für alle Zuseher über 65 Jahren kostet das Ticket für die seitlichen Sektoren der Zanvettor-Tribüne 6€. Alle Kinder unter 5 Jahren und Personen mit einer Behinderung von über 75% haben kostenlosen Zutritt.

 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
AC Renate   FC Südtirol
 
 
So, 22. Oktober 2017 - 14:30
 
"Città di Meda" Stadion - Renate
 
  Ticket Online  
 
  Live-Stream  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.