Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

GIBT'S IN MONZA DAS VORZEITIGE WEIHNACHTSGESCHENK?

Mit einem Sieg in die Weihnachtsferien, das wär‘s doch! Ein aufregendes Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu und nun gilt es für unsere Jungs nochmal alles geben. Am Samstag, 16 Uhr geht es im „Brianteo“ Stadion von Monza um wichtige drei Punkte gegen Giana Erminio, die erst mit Januar 2015 in „ihrem“ Stadion in Gorgonzola spielen dürfen. Drei Punkte, die den Weißroten erlauben würden, im oberen Tabellendrittel zu überwintern und den Einstand des Neu-Trainers Adolfo Sormani perfekt zu machen. Sormani, der seit seinem Amtsantritt vier Siege und ein Remis, am vergangenen Wochenende gegen Tabellenführer Pavia, holen konnte. Unter dessen Führung ist der Club mit Sitz in Bozen ohne Gegentreffer. Melgrati liegt somit bei 461 Minuten. Ein (fast) neuer Rekord, nur Servili konnte in den Jahren 2002/2003 (572 Min) und 2003/2004 (489 Min) länger ohne kassiertes Tor bleiben.
 
Giana Erminio ist mit 19 Punkten auf dem 14. Tabellenplatz angesiedelt. Zu Hause holten die Weißblauen 13 Punkte. In den letzten fünf Spielen sammelte Giana jedoch nur drei Punkte. 
Für die Weißroten geht es nach dem Spiel am Samstag in die Weihnachtsferien. Am 6. Januar folgt mit dem Heimspiel gegen Arezzo (11 Uhr) die letzte Partie der Hinrunde.

Live. Das Match des FC Südtirol gegen Giana Erminio wird live auf www.sportube.tv ausgestrahlt.

Unsere Gegner unter der Lupe. Die Geschichte des Vereins Giana Ermino ist einzigartig. Beginnend beim Trainer, der bereits seit 19 Jahren auf der Bank der Lombarden das sagen hat. Zum absolut ersten Mal Teil der dritten Liga agierte Giana Erminio 2011 noch in der Landesliga. Neben Cesare Albè dem Trainer, sind Manuel Sarao (24 Einsätze und 3 Tore bei Savona in der letzten Saison), Niccolò Crotti (166 Einsätze und 51 Tore in diversen Serie D Clubs der Lombardei) und der Mittelfeldspieler Marco Biraghi (drei Treffer bisher) zu nennen. Biraghi ist neben Recino und Perna einer der drei Spieler, welche alle Aufstiege miterlebt haben. Albè lässt in einem klassischen 4-4-2 System spielen. Fehlen wird einzig der Reservetorhüter Sanchez.

Das Match am Samstag ist das erste Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften. 

Coach Sormani hat folgende Spieler für das Match gegen Giana einberufen: Riccardo Melgrati, Mirco Miori, Gabriel Brugger, Andrea Ientile, Hannes Kiem, Marco Martin, Sebastian Mladen, Massimiliano Tagliani, Simone Branca, Alessandro Campo, Hannes Fink, Alessandro Furlan, Luca Mazzitelli, Fabian Tait, Matteo Chinellato, Michael Cia, Manuel Fischnaller, Ivan Lendric, Manuel Marras.

Lega Pro (Gruppe A) – Der 18. Spieltag
Alessandria - Renate (Sonntag, 21, Dezember, 14.30 Uhr)
Arezzo - Novara (Sonntag, 21, Dezember, 14.30 Uhr)
Bassano Virtus - Monza (Sonntag, 21, Dezember, 16 Uhr)
Giana Erminio - Fc Südtirol (Samstag, 20, Dezember, 16 Uhr)
Lumezzane - Feralpisalò (Samstag, 20, Dezember, 14 Uhr)
Mantova - AlbinoLeffe (Freitag, 19, Dezember, 19.30 Uhr)
Pavia - Como (Sonntag, 21. Dezember, 18 Uhr)
Pordenone - Real Vicenza (Samstag, 20, Dezember, 14.30 Uhr)
Pro Patria - Unione Venezia (Samstag, 20, Dezember, 15 Uhr)
Torres - Cremonese (Sonntag, 21, Dezember, 12.30 Uhr)

Die Tabelle.
Novara e Pavia 34 Punkte; Alessandria e Bassano Virtus 33; Real Vicenza 31; Monza 30; Como 29; Feralpisalò 27; Fc Südtirol 26; Cremonese e Arezzo 23; Unione Venezia 22; Torres e Renate 20; Giana Erminio 19; Mantova e Lumezzane 17; Pro Patria 12; AlbinoLeffe 10; Pordenone 5.
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Bassano
 
 
So, 24. September 2017 - 14:30
 
Drusus-Stadion - Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.