Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

GRUNDSTEINLEGUNG: IN RUNGG ENTSTEHT DER SITZ DES FC SÜDTIROL

Am heutigen Donnerstag, 2. Februar fand im FC Südtirol Trainingszentrum in Rungg/Eppan die Grundsteinlegung zum neuen Verwaltungssitz des FC Südtirol statt. Die Bauarbeiten haben Anfang Januar begonnen und werden spätestens im Dezember 2017 abgeschlossen sein.

Im Rahmen der Grundsteinlegung luden der FC Südtirol und die Gemeinde Eppan Presse und Medienvertreter ins Trainingszentrum ein. Anwesend waren neben der Führungsriege des FC Südtirol angeführt von Präsident Walter Baumgartner auch der Bürgermeister der Gemeinde Eppan Wilfried Trettl und die Landesrätin für Sport Martha Stocker. An der Grundsteinlegung beteiligte sich auch die gesamte FC Südtirol-Profimannschaft samt Trainer- und Betreuerstab und einige Vertreter der Fußballvereine der Gemeinde Eppan.

Die Bauarbeiten zum neuen Verwaltungssitz des FC Südtirol haben mit der heutigen Grundsteinlegung somit symbolisch begonnen und das Gebäude wird mit Jahresende fertiggestellt sein. Bereits vor zwei Jahren wurde mit dem Bau von zwei Fußballfeldern ein erster Teil des Trainingszentrums errichtet. Der Verwaltungssitz schließt die gesamten Bauarbeiten ab.
Der neue Sitz wird das pulsierende Herz der Verwaltung und der sportlichen Leitung des weißroten Proficlubs sein. Zudem soll sich das Trainingszentrum zu einem Treffpunkt für alle Freunde des FC Südtirol und der gesamte Fußballbewegung Südtirols entwickeln. Es entsteht ein sportliches Zentrum das modern und innovativ ist. Damit wird auch der Grundstein für die zukünftige Tätigkeit des FC Südtirol gelegt. Der FCS ist nämlich nicht nur im Profifußballbereich tätig, sondern investiert auch sehr viel in die Ausbildung von jungen Fußballtalenten und in soziale Projekte. Damit steigt das Niveau des Fußballsportes im gesamten Land Südtirol. Der Sitz des FCS wird Büros, Sitzungsräume, Umkleidekabinen, Magazine, die Wäscherei, ein medizinisches Zentrum, Fitnessräume, Säle für Videoanalysen, Relax-Bereiche, Säle für Pressekonferenzen, eine Bar und Restaurant sowie den FCS-Fanshop beherbergen.
In den Genuss des neuen Trainingszentrums kommen auch die Fußballvereine der Gemeinde Eppan. Sie dürfen nämlich – parallel zum FC Südtirol – in der schönsten Fußballanlage Südtirols trainieren und einige der neu errichteten Einrichtungen benutzen. Außerdem wird das neue Trainingszentrum Schauplatz von hochkarätigen Trainingsveranstaltungen von nationalen und internationalen Fußballclubs und Nationalmannschaften sein.



 
 
 
GRUNDSTEINLEGUNG: IN RUNGG ENTSTEHT DER SITZ DES FC SÜDTIROL
GRUNDSTEINLEGUNG: IN RUNGG ENTSTEHT DER SITZ DES FC SÜDTIROL
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
A.C. Mestre   FC Südtirol
 
 
Sa, 16. Dezember 2017 - 14:30
 
"Piergiovanni Mecchia" Stadion - Portogruaro
 
  Jetzt zum Liveticker  
 
  Live-Stream  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.