Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

HARTES AUSWÄRTSMATCH FÜR DEN FCS

Das Selbstvertrauen ist zurückgekehrt. Nach einem durchwachsenen Start in die Meisterschaft ist der FC Südtirol das Team der Stunde und konnten in den letzten acht Partien sechs Siege und ein Remis bejubeln. Einzig kurz vor Weihnachten gab es eine Niederlage, auswärts gegen Giana Erminio. An diesem Samstag, 17. Januar 16 Uhr wird es mindestens gleich schwer wie in Monza gegen Giana. Im Mercante Stadion von Bassano konnten die Bozner noch nie gewinnen. Doch Bassano, mit 37 Punkten auf dem zweiten Tabellenrang angesiedelt ist nicht unschlagbar und deshalb können Fischnaller & Co. ihren perfekten Lauf fortsetzen.
Bassano holte 21 der insgesamt 37 Punkte vor heimischem Publikum und besitzt mit 34 Treffern den besten Sturm der Liga. Doch in den letzten fünf Spielen setzte es auch zwei Niederlagen (Renate und Pavia).
 
Es gibt zwei alte Bekanntschaften, welche in Bassano engagiert sind. Zum einen wäre dass der Generaldirektor Werner Seeber, er war zwei Perioden lang FCS-Sportdirektor und zum anderen der Reservetorhüter Matteo Grandi, der auch bereits beim FCS hinter Marcone in der Saison 2012/13 die Nummer 12 war. Er kam zwischen Meisterschaft und Pokal auf insgesamt 6 Einsätze. 
Ein Fanbus wird die Reise nach Bassano in Angriff nehmen. Für all jene die nicht mit nach Bassano fahren werden, gibt es die Website www.sportube.tv, auf welcher das Spiel im Live-Stream gezeigt wird. 

Die Gegner unter der Lupe. Bassano Virtus ist ein Titelanwärter. Das beteuerte Patron Renzo Rosso mehrere Male und mit Coach Antonino Asta konnte er einen Trainer ins Boot holen, der wohl leicht einen Platz als Trainer in der Serie B gefunden hätte. Neben dem Coach gibt es weitere Persönlichkeiten und starke Spieler, wie den Stürmer Pietribiasi (viele Tore in Serie C2 und Serie C1), die Angreifer Iocolano und Nolè, sowie der Torhüter Rossi. Asta wird in einem 4-2-3-1 System spielen lassen. Vor Torhüter Rossi agiert Toninelli, Priola, Bizzotto und Semenzato. Im Mittelfeld spielen Cenetti und der junge U-21 Nationalspieler der Lega Pro Proietti, während vorne Federico Furlan, Iocolano und Nolè hinter der einzigen Sturmspitze Pietribiasi agieren werden. 

Das Hinspiel. Gewann Bassano im Drusus-Stadion von Bozen verdient mit 2:3 Toren. Für die Gelbroten trafen Proietti, Semenzato und Nolè, während Campo auf Elfmeter und Lendric nach Assist Cia nur verkürzen konnten. 

Die bisherigen Aufeinandertreffen. Bassano und der FCS trafen bisher neun Mal (6x in der Serie C1 und 3x in der Serie C2) aufeinander. Dabei gab es sechs Remis, zwei Mal gewann die Mannschaft aus dem Veneto, einmal siegte der FCS. 

Coach Sormani hat folgende Spieler für das Match gegen Bassano einberufen: Riccardo Melgrati, Mirco Miori, Emanuele Allegra, Gabriel Brugger, Hannes Kiem, Marco Martin, Sebastian Mladen, Massimiliano Tagliani, Luca Bertoni, Simone Branca, Alessandro Campo, Hannes Fink, Alessandro Furlan, Luca Mazzitelli, Davide Petermann, Fabian Tait, Matteo Chinellato, Michael Cia, Soma Novothny Manuel Fischnaller, Manuel Marras.

Lega Pro (Gruppe A) – Das Programm des 21. Spieltages
Alessandria - Real Vicenza (Samstag, 17 Januar, 19.30 Uhr)
Arezzo - AlbinoLeffe (Sonntag, 18 Januar, 12.30 Uhr)
Bassano Virtus - Fc Südtirol (Samstag, 17 Januar, 16 Uhr)
Como - Torres (Sonntag, 18 Januar, 11 Uhr)
Cremonese - Mantova (Sonntag, 18 Januar, 16 Uhr)
Feralpisalò - Novara (Samstag, 17 Januar, 19.3 Uhr 0)
Lumezzane - Giana Erminio (Samstag, 17 Januar, 14.30 Uhr)
Monza - Renate (venerdì 16 Januar, 19.30 Uhr)
Pro Patria - Pavia (Samstag, 17 Januar, 17 Uhr)
Unione Venezia - Pordenone (venerdì 16 Januar, ore 15 Uhr)

Die Tabelle
Pavia 38 Punkte; Alessandria e Bassano Virtus 37; Novara 36; Feralpisalò 34; Real Vicenza 33; Monza, Fc Südtirol e Como 32; Cremonese e Arezzo 27; Mantova, Unione Venezia e Torres 26; Renate 25; Giana Erminio 23; Lumezzane 20; Pro Patria 13; Pordenone 12; AlbinoLeffe 10.
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Albinoleffe
 
 
So, 27. August 2017 - 18:30
 
Drusus Stadion - Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.