Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Heimpremiere für den FC Südtirol gegen Carpenedolo

Im zweiten offiziellen Pokalspiel der Saison will der FC Südtirol seine ersten Punkte sammeln. Die Mannschaft von Alfredo Sebastiani trifft nach der 0:1-Auswärtsniederlage gegen Mezzocorona in der zweiten Runde des Italienpokals (Kreis “C”) am Mittwoch Abend um 20.30 Uhr im Bozner Drusus-Stadion auf Carpendolo. Die Lombarden trennten sich beim Pokalauftakt zu Hause gegen Sambonifacese 3:3-Unentschieden.
 
Der FC Südtirol möchte am Mittwoch den letzten Tabellenplatz wieder abgeben, muss aber auf vier Spieler verzichten: Es fehlen die verletzten Alessio Figos und Massimiliano Dalpiaz, Verteidiger Roberto Mirri, der noch nicht spielberechtigt ist und Alberto Artuso, der am Sonntag gelb-rot sah und vom Sportrichter gesperrt wurde. Dafür kann Sebastiani wieder auf Hannes Fink zurückgreifen. Der FCS-Trainer wird die Startelf von Sonntag bestätigen, mit nur einem Neuzugang, Verteidiger Benjamin Fodor, der den Platz  von Artuso einnimmt. Auch Carpenedolo-Trainer  Zanoncelli, früher bei Pizzighettone und heuer erstmals auf der Bank der Lombarden, setzt auf die Elf von letztem Sonntag. Er wird mit zwei Sturmspitzen spielen.


Im Bild: Manuel Scavone und Alessio Germani bei der 0:1-Heimniederlage des FCS im Vorjahr gegen Carpenedolo 


So werden sie spielen (Drusus-Stadion Bozen, Mittwoch, 12. August 2009, 20.30 Uhr)

FC Südtirol: Zomer, Brugger, Fodor, Cerchia, Cascone, Kiem, Campo, Scavone, M. Fischnaller, Albanese, Polito; Ersatz: Mair, Ortolan, Micheletti, Bacher, Fink, H. Fischnaller, Pfitscher.
Trainer: Alfredo Sebastiani

Carpenedolo: Altebrando, Valerio, Rossini, Anelli, Wilson, Germani, Morbini, Poli, Orlandi, Lorenzini, Capogna; Ersatz: Portesi, Grieco, Ruffini, Buzzoni, Bovi, Benaglio, Pagani
Trainer: Francesco Zanoncelli

Schiedsrichter: Giuseppe Sguizzato (Verona)
Assistenten: Remigio Viello (Padova), Nicola Eminente (Legnano)

 

Italienpokal, Lega Pro, Kreis "C"

1. Spieltag, Sonntag, 9. August 2009
Carpendolo - Sambonifacese 3:3
1:0 Rossini (15.), 1:1 Schettino (39.), 2:1 G.Lorenzini (40.), 2:2 Pettarin (57.). 3:2 Germani (67.), 3:3 Brighenti (78.)
Mezzocorona - FC Südtirol 1:0
1:0 Furlan (43.)
Ruhetag: Feralpisalò

2. Spieltag, Mittwoch, 12. August 2009
20.30 Uhr: FC Südtirol - Carpenedolo 
Sambonifacese - Feralpisalò (auf 2. September verschoben)
Ruhetag: Mezzocorona

Tabelle
1. Mezzocorona 3 Punkte
2. Carpenedolo 1
3. Sambonifacese 1
4. Feralpisalò 0 (-1 Spiel)
5. FC Südtirol 0

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Ancona   FC Südtirol
 
 
So, 26. März 2017 - 16:30
 
Stadio "Del Conero" - Ancona
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.