Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Im Spitzenspiel der 2. Division empfängt der FC Südtirol am Sonntag Alghero

Am ersten Spieltag der Rückrunde empfängt der FC Südtirol am Sonntag im Bozner Drusus-Stadion im Spitzenspiel der 2. Division Alghero. Die Weiß-Roten haben in der Tabellen nur einen Zähler weniger als die zweitplazierten Sarden und könnten sie mit einem Sieg überholen. Der Abstand zu Spitzenreiter Legnano beträgt auch nur drei Punkte. Im Hinspiel konnte sich Alghero klar mit 3:1-Toren durchsetzen, FCS-Trainer Alfredo Sebastaini will sich aber mit Unterstützung des Publikums für die Niederlage revanchieren.
 
Nach der Hinrunde der Lega Pro, 2. Division., Kreis A, liegt der FCS punktegleich mit Pavia, Spezia, Rodengo Saiano und Canavese auf dem dritten Tabellenplatz, einen Zähler hinter Alghero und drei hinter Legnano. In der Partie gegen Alghero geht es jedoch nicht nur um die Spitzensplätze in der Liga, sondern Trainer Sebastiani will auch zeigen, welche Fortschritte seine Mannschaft in dieser Meisterschaft gemacht hat. Im Hinspiel in Sardinien wurde der FCS noch vorgeführt, dann spielte er von Woche zu Woche besser. „Wir haben eine ausgezeichnete Hinrunde gespielt und wenn wir in Legnano nicht zehn Minuten vor Spielende den sicheren Sieg vergeben hätten, wären wir heute Tabellenführer“, freut sich Sebastiani. „Am ersten Spieltag kannten sich die Spieler noch nicht so gut, heute sind wir uns unserer Stärke bewusst. In Alghero taten wir uns besonders mit ihrer aggressiven Spielweise schwer, am Sonntag wollen wir mit Disziplin und Einsatz sowie mit der Unterstützung unserer Fans die drei Punkte holen“. Sebastiani wird erneut auf Verteidiger Mirri verzichten müssen, während Michael Bacher und Thomas Albanese zur Verfügung stehen. Hannes Fink und Hannes Fischnaller sind leicht angeschlagen, können aber spielen.

Alghero bestreitet heuer seine zweite Profi-Saison. Im Vorjahr retteten sich die Sarden am letzten Spietag, ausgerechnet gegen den FCS. Heuer spielt die Mannschaft von Ninni Corda wieder im Spitzenfeld mit, nachdem sie im Sommer kräftig eingekauft hat. Nini Corda wurde diese Woche eine lange Sperre reduziert und deshalb darf er wieder auf der Bank seiner Mannschaft Platz nehmen. Alghero tritt vollzählig an, nur der gesperrte Tormann Aresti muss zuschauen.


So werden sie spielen (Drusus-Stadion Bozen, Sonntag, 20. Dezember 2009, 14.30 Uhr)

FC Südtirol: Zomer, Brugger, Martin, Bacher, Kiem, Cascone (im Bild), Campo, Cerchia, Albanese, Scavone, Polito; Ersatz: Mair, Zullo, Artuso, H. Fischnaller, Fink, Pfitscher, M. Fischnaller.
Trainer: Alfredo Sebastiani

Alghero: Zani, Colman, Cirina, Sentinelli, Borghese, Sogus, Demartis, Manzini, Cocco, Cau, Rais; Ersatz: Maltoni, Peana, Correale, Cossu, Barraco, Storai, Santi
Trainer: Ninni Corda

Schiedsrichter: Fabio Manera (Castelfranco Veneto)
Assistenten: Pierpaolo Peraro (Conselve), Antonio Valletta (Caserta)

 

Lega Pro, 2. Division, Kreis A, 18. Spieltag (Sonntag, 20. Dezember 2009, 14.30 Uhr)

FC Südtirol - Alghero
Canavese - Feralpisalo
Olbia - Mezzocorona
P. B. Vercelli - Crociati Noceto
Pavia - Valenzana
Pro Sesto - Spezia (Samstag, 19. Dezember)
Rodengo Saiano - Carpendolo
Sambonifacese - Pro Vercelli
Villacidrese - Legnano

 

Tabelle Lega Pro, 2. Division, Kreis A, nach dem 17. Spieltag

1. Legnano 30 punti (-1 Punkt Abzug)
2. Alghero 28 (-1 Punkt Abzug)
3. Pavia 27
4. Spezia 27
5. Rodengo Saiano 27 (-1 Punkt Abzug)
6. FC Südtirol 27
7. Canavese 27
8. Sambonifacese 26
9. Mezzocorona 24
10. Feralpisalò 24
11. Crociati Noceto 23
12. Pro Vercelli 23
13. Carpendolo 21
14. Olbia 18
15. Valenzana 18
16. Villacidrese 15
17. Pro Belvedere Vercelli 9
18. Pro Sesto 8 (-1 Punkt Abzug)

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Venezia
 
 
So, 2. April 2017 - 16:30
 
Bozen - Drususstadion
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.