Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

IM SPITZENSPIEL DER A-JUGEND BESIEGT SICH DER FCS SELBST

Mit drei Siegen im Rücken und auf dem 6. Tabellenplatz trat das Team von Alfredo Sebastiani ohne falschen Respekt gegen den Tabellenersten an. Tatsächlich war der FCS eindeutig die überlegenere Mannschaft, konnte diesen Vorteil jedoch nützen, sondern geriet durch einen Zuspielfehler in der 15. Minute 1:0 in den Rückstand. Auch das 2:0 für Chievo ging auf ein Missverständnis der Weißroten zurück. Die Sebastiani Truppe riss sich nun zusammen und erzielte durch einen herrlichen Ballwechsel in der 30. Minute durch Tessaro den Anschlusstreffer zum 2:1. In der 35. legte Melchiori zum 2:2 nach und in der 40. brachte Lattanzio den FCS in Führung. Doch schon in der Nachspielzeit brachte ein Eigentor von Di Poli den neuerlichen Ausgleich.
In der 2. Halbzeit ging es so weiter: die Weißroten beherrschten das Feld, aber Chievo schoss die Tore. In der 45. und 50. Minute brachte Gallo mit einem Doppelschlag Chievo 5:3 in Führung. In der 46. Minute hielt Scuttari überlegen einen Elfmeter und konnte dadurch schlimmeres verhindern. An der unverdienten Niederlage konnte auch der Anschlusstreffer von Lattanzio nichts mehr ändern. Das Spiel endet 5:4 für Chievo Verona.
 
CHIEVO VERONA – FC SÜDTIROL  5:4 (3:3)
Chievo Verona: Pertasini, Tandellini, Navisenti, Ceccarello (75. Tonni), Capat, Andrearu, Dipoli, Ciourree, Gallo (75. Idukbar), Provengano, Emakari.
Trainer: Lazarin
FC Südtirol: Scuttari (60. Töchterle), Di Poli Wieser, Conci (75. Majdi), Rella, Cappelletto, Pirhofer (50. Malfertheiner), Cremonini, Melchiori (50. Fusari), Lattanzio, Tessaro, Dal Castello.
Trainer: Alfredo Sebastiani
Schiedsrichter: Consol aus Sirmione
Tore: 15. Provenzano (1:0), 25. Emakari (2:0), 30. Tessaro (2:1), 35. Melchiori (2:2), 40. Lattanzio (2:3), 40. + 1 Eigentor Di Poli (3:3), 45. Gallo (4:3), 50. Gallo (5:3), 75. Lattanzio (5:4)
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Gubbio   FC Südtirol
 
 
So, 21. Oktober 2018 - 14:30
 
Gubbio
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.