Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

IN ÖSTERREICH ÜBERZEUGT DER FCS TROTZ EINER KNAPPEN NIEDERLAGE

Als weitere Vorbereitung auf das 1. Pflichtspiel der Saison, das am kommenden Sonntag, 10. August um 17:00 Uhr im Drususstadion gegen Teramo ansteht, haben die Weißroten ihr drittes Freundschaftsspiel des Sommers in Österreich geschlagen. Gegner bei dieser internationalen Begegnung war Eskisehirspor, das in der türkischen Süper Lig spielt, das unserer Serie A entspricht. Die Türken befinden sich derzeit im Trainingslager in Volders bei Hall in Tirol.
Die türkische Mannschaft konnte sich schlussendlich mit 2:1 durchsetzen, obwohl der FC Südtirol durch eine starke Leistung überzeugen konnte. In der 1. Halbzeit blieb das eigene Tor unversehrt, im Gegenteil, Chinellato erzielte nach einem Super Assist von Cia den 0:1 Halbzeitstand.
In der 1. Halbzeit setzte Mister Rastelli auf Melgrati im Tor, Kiem und Tagliani als zentrale Verteidiger. Auf den Flügeln setzte er Mladen und Bertinetti ein. Im Mittelfeld kamen Tait als Spielmacher, sowie Fink und Furlan zum Einsatz. Chinellato füllte die Rolle der Sturmspitze mit Erfolg aus, rechts assistiert von Marras, lins von Cia.
In der 2. Halbzeit wurden alle Spieler des FCS eingewechselt, darunter auch Miori, Pacifico, Canotto, Martin, Fischnaller und Cremonini.
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend