Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

IN EINEM AUFTAKT NACH MASS BESIEGT DIE B-JUGEND VENEDIG 5:1

Das Nachwuchsteam unter dem neuen Trainer Arnold Schwellensattl startete heute in Bozen die Meisterschaft mit einem klaren 5:1 Kantersieg. Die Weißroten beherrschten den Gegner von Anfang an und erzielten alle ihre Tore in der 1. Halbzeit. Danach nahm Trainer Schwellensattl etwas Druck aus der Partie und wechselte gleich sieben Spieler aus. Kurz vor Ende des Spieles gelang Venedig noch der Ehrentreffer zum 5:1 Endstand. Der Mannschaft und dem Trainer ist damit ein Einstand nach Maß gelungen.
 
FC SÜDTIROL – UNIONE VENEZIA  5:1 (5:0)
FC Südtirol: Pitz, Öttl (36. Kupperlwieser), Dallago, Carpi (45. Platzer), Trafoier, Rinaldo (41. Forti), Warme (60. Daniele), Tappeiner, Torres (39. Zortea), Galassiti (53. Schöpf), Straudi (45. Toll).
Trainer: Arnold Schwellensattl
Unione Venezia: Gasparello, Fiore, Bocchi, Pastrello, Leone, Bettin, Gobbi, Barman, Busato, Camozzo, Simeoni.
Trainer: Giancarlo Maggio
Tore: 5. Warme (1:0), 12. Straudi (2:0), 13. Warme (3:0), 18. Torres (4:0), 26. Rinaldo (5:0), 60. Camozzo (5:1)
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Viterbese Castrense   FC Südtirol
 
 
Mi, 30. Mai 2018 - 20:30
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.