Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

IN PADUA DIE HAUSHERREN SCHLAGEN DIE B-JUGEND 3:2

Das Team von Giampaolo Morabito hatte sich noch gar nicht richtig aufgestellt, als Greggio bereits in der 1. Spielminute vor dem weißroten Tor auftauchte und zum 1:0 versenkte. Dieser bittere Start brachte den FCS aus der Fassung, sodass der 2. Treffer in der 10. Minute durch Stefani nicht zu verhindern war. Nun erst gelang es Mister Morabito seine Jungs zu ordnen und zur Gegenwehr anzuspornen.
Nach dem Seitenwechsel zeigten sich die Weißroten auch sehr kämpferisch und De Luca konnte in der 41. Minute auf 2:1 verkürzen, bevor Greggio mit seinem erneuten Treffer zum 3:1 den Abstand wieder vergrößerte. Verbissen kämpfte der FCS dagegen an und konnte durch De Luca auf 3:2 aufholen und den Gegner gehörig unter Druck setzen. Das Spiel endete 3:2, wobei der FCS in der 2. Halbzeit die entschieden bessere Mannschaft war.
 
PADUA - FC SÜDTIROL 3:2 (2:0)
Padua: Lovato, Volpato, Pegoraro (45. Zanetti), Camero, Costantin, Vio, De Marchi (53. Trovade), Udinati, Tobaldo, Stefani (50. Pregnolato), Greggio,  
Trainer: Nicola Marangon
FC Südtirol: Lukas Demetz, Menghin (64. Palese), Munerati, Tratter (22. Roberti), Messner, Caliari (67. Reci), Breschi (57. Demetz Philipp), Pintus, Tappeiner (45. Santin), De Luca, Dall’Aglio (60. Pecoraro).
Trainer: Giampaolo Morabito
Tore: 1. Greggio (1:0), 10. Stefani (2:0), 41. De Luca (2:1), 55. Greggio (3:1), 65. De Luca (3:2)
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Vicenza Calcio
 
 
So, 29. Oktober 2017 - 14:30
 
Drusus-Stadion - Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.