Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

INTERNATIONALES FREUNDSCHAFTSSPIEL: AUGSBURG – FC SÜDTIROL 4:0

Nach dem ersten Pflichtspiel der neuen Saison im TIM Cup gegen Ancona, hat der FC Südtirol ein Freundschaftsspiel eingelegt. Willkommener Gegner war der deutsche Bundesligist Augsburg, der in Mals sein Sommerlager verbringt. Die Augsburger haben es im letzten Jahr auf den 12. Platz geschafft und kamen in der Europa League sogar bis ins Sechszehntelfinale. Im Vinschgau setzten sie sich mit 4:0 klar gegen die Weißroten durch.

An diesem strahlenden Sommernachmittag zeigte sich der FC Südtirol anfangs klar als ebenbürtiger Gegner und ließ den Deutschen kaum eine Gelegenheit. Sichere Kurzpässe und ein klarer Spielaufbau dominierten diese Phase. In der 21. Minute jedoch konnte Finbogason einen freien Schuss aufs Tor absetzen, der jedoch abgewehrt wurde. Den Rückpraller staubte sich aber Koo aus stark abseitsverdächtiger Position ab und versenkte ohne Probleme zum 1:0.
Nun behält Augsburg das Spiel in der Hand und kommt schon in der 27. Minute zu einer weiteren Chance, aber Kohr setzt den Ball nur an die Latte. Kurz darauf bedient Kohr seinen Kollegen Stafylidis, der aber an Torhüter Marcone scheitert. Das Spiel bleibt weiterhin ruhig, auch wenn Augsburg immer wieder gute Chancen hat. Eine solche nützt Kohr, um Baier auf dem linken Flügel anzuspielen, der sofort eine Flanke auf Koo abgibt, die dieser zum 2:0 Pausenstand verwandelt.
In der zweiten Halbzeit läuft der FCS unverändert auf und sorgt für ein unbewegliches Spiel. Erst in der 72. Minute befreit sich Teigl vom Druck der Weißroten und spielt auf Kohr ab, der durch einen scharfen Schuss Marcone überlistet und auf 3:0 erhöht. Den Endstand erzielt kurz vor Schluss noch Schuster, der einen Pass von Parker zielsicher unter die Latte hebt.

AUGSBURG - FC SÜDTIROL 4:0 (2:0)
AUGSBURG: Hitz; Verhaegh, Stafylidis, Goonweleenw, Baier, Koo, Kacar, Kohr, Bobadilla, Finnbogason, Caiuby
In der 2. Halbzeigt eingewechselt: Luthe, Gelios, Opare, Altintop, Parker, Esswein, Moravek, Janker, Ajehi, Teigl, Schuster, Usami, Rieder
Trainer : Dirk Schuster
FC SÜDTIROL (4-3-3): Marcone; Martinelli (75. Sarzi Puttini), Baldan (75. Carella), Brugger (75. Di Nunzio), Tait (67. Bassoli); Packer (67. Cia), Vasco (75. Obodo), Fink (75. Cess); Ciurria (75. Torregrossa), Sparacello (75. Gliozzi), Spagnoli (67. Tulli)
Trainer: William Viali
Schiedsrichter: Lorenzo Maggioni aus Lecco (Lenarduzzi aus Meran und Zancanaro aus Treviso)
Tore: 21. Koo (1:0), 37. Koo (2:0), 72. Kohr (3:0), 85. Schuster (4:0)
Anmerkungen: schöner Sommertag mit viel Sonne udn Temperaturen knapp unter 30°
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Cremonese   B-Jugend National
 
 
So, 28. Mai 2017 - 16:00
 
Cremona
 
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.
 
 
  VS.
 
Leifers Branzoll   D-Jugend
 
 
Di, 30. Mai 2017 - 18:00
 
Leifers
 
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.