Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

KALENDER DER ALPERIA JUNIOR CAMPS VORGESTELLT

Im Rahmen der Pressekonferenz, welche heute im Four Points by Sheraton von Bozen stattfand, wurde den anwesenden Medien der Kalender der Alperia Junior Camps 2017 vorgestellt. Die Sommercamps werden vom AFC Südtirol in Zusammenarbeit mit mehreren Südtiroler Vereinen organisiert und finden ab Mitte Juni in der gesamten Region statt.
Bei der Pressekonferenz anwesend waren der Präsident des FC Südtirol, Walter Baumgartner, der Präsident des Namenssponsors der Junior Camps und Hauptsponsors des Jugendsektors Alperia, Wolfram Sparber sowie Salvatore Leotta, Verantwortlicher der Alperia Junior Camps und Neu-Trainer der Berretti-Mannschaft des FCS und Reinhold Harrasser, Verantwortlicher der Tormanncamps und Trainer der Torhüter der FCS-Profimannschaft.
 
Bereits seit über 10 Jahren organisiert der Club mit Sitz in Bozen die Campwochen für junge Fußballer, bei denen von Mitte Juni bis Ende Juli über 1.000 Kinder im Alter von 6-14 Jahren teilnehmen werden. Die Alperia Junior Camps sind der größte Fußballevent des Sommers, denn es werden 27 Camps, 20 davon in Südtirol und 7 im Trentino, ausgetragen. Auf dem Platz sorgen qualifizierte Jugendtrainer des AFC Südtirol, des FC Südtirol und – bei einigen Camps - auch Coaches von Proficlubs für ein tolles und interessantes Training. Auch die FCS Kicker wie Hannes Fink, Fabian Tait und Michael Cia sind bei den Camps mit dabei und statten den Kindern einen Besuch ab. Teilnehmen können alle Jungs und Mädchen, welche bereits in einem Verein kicken oder ganz einfach den Spaß am Fußball entdecken wollen. Alle Teilnehmer der Spielercamps erhalten Trainingsmaterial bestehend aus einem Trikot, einer Hose, Stutzen, einem T-Shirt, einem Rucksack, einem Fußball, einer Schirmmütze und einer Trinkflasche. Allen Teilnehmer der Alperia Junior Camps by Keepersport, der Tormanncamps werden hingegen ein langärmliges Tormanntrikot, eine gepolsterte Tormannhose, Stutzen, Tormannhandschuhe, eine Schildmütze und eine Trinkflasche ausgehändigt. Aber das ist nicht alles, denn alle Kinder erhalten zudem ein Erinnerungsfoto, ein Diplom und einen Gutschein für ein Meisterschaftsspiel des FC Südtirol in der Saison 2017/18.
Den Höhepunkt der Camps bildet der letzte Trainingstag, an dem ein Turnier und das Abschlussfest stattfinden. Alle Eltern sind eingeladen die Kids anzufeuern und so gemeinsam die Campwoche zu beenden.

ALPERIA JUNIOR CAMPS 2017
13 Spielercamps werden in Südtirol für die Südtiroler Kinder und Jugendlichen organisiert. Los geht`s am 26. Juni in Bozen mit dem großen Citycamp. Es folgen die Stationen Ritten, Stegen, Nals, Sarnthein, Kastelruth, St. Pauls, Prad, Sterzing, Naturns, Passeiertal, Neumarkt und Millan.

FCS JUNIOR CAMPS 2017 IM TRENTINO
Im Trentino finden in diesem Sommer hingegen fünf Camps statt. Die Kinder können sich für die Camps in Ischia, Trient, Varone am Gardasee, Villazzano und Bedollo anmelden.

ALPERIA JUNIOR CAMPS BY KEEPERSPORT
Auch für die Nachwuchstormänner der Region organisiert der AFC Südtirol in Zusammenarbeit mit KeeperSport Camps statt. Diese Camps sind ausschließlich für Torhüter vorbehalten und sehen ein spezifisches Tormanntraining mit qualifizierten Trainern vor. Tormanncamps finden in Bozen, Stegen, Ritten, Sterzing, Kastelruth, Naturns und Passeiertal sowie in Varone am Gardasee und Masen di Giovo statt.
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
A-Jugend National   Pordenone
 
 
So, 20. Mai 2018 - 15:00
 
Sportplatz "Righi" - Bozen
 
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.
 
 
VS.
 
Neustift   C-Jugend
 
 
Sa, 26. Mai 2018 - 14:30
 
Vahrn
 
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.