Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

KEIN LEICHTES MATCH GEGEN FANO

Die Gruppe B der Serie C bestreitet an diesem Wochenende den 34. Spieltag der laufenden Meisterschaft. Dabei bekommt es der FC Südtirol mit einem schwierigen Gegner zu tun. Fano ist zwar Tabellenletzter, wird aber im Drusus-Stadion um ungemein wichtige Punkte im Abstiegskampf fighten. Der FCS will sich hingegen von der unglücklichen Niederlage in Reggio Emilia vom Ostermontag revanchieren und Fano vor heimischem Publikum schlagen. Die Südtiroler befinden sich aktuell punktegleich mit Bassano an fünfter Stelle. Die Begegnung gegen Fano wird an diesem Sonntag, 8. April um 14:30 Uhr im Drusus-Stadion von Bozen angepfiffen.

IM FELD. Beim FC Südtirol wird Marco Baldan verletzungsbedingt fehlen. Mit dabei ist wieder Kapitän Hannes Fink, der die Gelbsperre abgessessen hat. Die Liste der einberufenen Spieler wird am morgigen Samstag, 7. April auf unserer Facebook-Seite veröffentlicht.

UNSERE GEGNER.
Auswärts hat Fano eine Bilanz von 2 Siegen, vier Remis und acht Niederlagen. Die Mannschaft aus den Marken ist jedoch seit drei Auswärtsspielen ungeschlagen. Aktuell liegt Fano mit 28 Punkten punktegleich mit Vicenza, diese mussten vier Strafpunkte hinnehmen, auf dem letzten Tabellenplatz. Das Team um Coach Oscar Brevi hat sich jedoch dank guter Resultate in den letzten Spielen (9 Punkte in den letzten 7 Partien) wieder eingeschalten in den Kampf um den Klassenerhalt. Dieser liegt nun nur mehr 2 Punkte entfernt.
Mit 22 Toren hat Fano den Sturm mit den wenigsten erzielten Treffern; Toptorschütze von Fano ist mit 8 Toren der Stürmer Domenico Germinale. Fano hat bisher 29 Gegentore hinnehmen müssen. Damit haben die Rotweißen die sechstbeste Abwehr der Liga.

DIE BISHERIGEN AUFEINANDERTREFFEN.
Drei Mal trafen Fano und der FCS aufeinander. Dabei hat der FC Südtirol zwei Mal gewinnen können. Das dritte Match endete Unentschieden.

DAS HINSPIEL. Gewann der FC Südtirol in Fano mit 1:0. Das Spiel entschied Rocco Costantino in der 18. Spielminute.

DAS SCHIEDSRICHTERGESPANN. Schiedsrichter ist Herr Gino Garofalo aus der Sektion Torre del Greco. Seine Assistenten sind Antonio Severino aus Campobasso und Luca Testi aus Livorno.

DIE TABELLE. Padova 57 Punkte; Sambenedettese 49; Reggiana 47; FeralpiSalò 45; Bassano, FC Südtirol 43; Mestre 42; Pordenone 41; Renate 39; Triestina, Ravenna 38; Albinoleffe 36; Fermana 34; Teramo 32; Santarcangelo, Gubbio 29; Vicenza, Fano 28;
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Rimini
 
 
Sa, 23. Februar 2019 - 14:30
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.