Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

KLARE NIEDERLAGE DER BERRETTI IM VIERTELFINALE: CREMONESE SIEGT 5:1

Es war nicht der Tag für das Team von Mister Caliari. Obwohl die Mannschaft hoch motiviert angetreten war, gelang den Spielern nur sehr wenig und die Fehler im Zuspiel häuften sich, so dass Cremonese in der 30. Minute glücklich den 1:0 Führungstreffer erzielen konnte. Das schockte die Weißroten jedoch nicht, die mit viel Einsatz auf den Ausgleich drängten, doch vergebens.
In der 50. Minute erzielte Lanzi das 2:0 für Cremonese, wodurch der FCS stark unter Druck geriet. Die Entscheidung führte jedoch Nardi herbei, der in zehn Minuten drei Tore schoss (60., 65, und 70. Minute). Damit waren die Weißroten geschlagen und auch der Ehrentreffer von Tessaro in der 65. Minute durch einen Elfer änderte nichts an der Niederlage. Cremonese gewinnt das Viertelfinalhinspiel überlegen mit 5:1. Um dieses Resultat wieder aufzuwiegen, müssen die Jungs von Mister Caliari beim Rückspiel am Samstag in Bozen das Ergebnis umdrehen.

US CREMONESE - FC SÜDTIROL 5:1 (1:0)
US Cremonese: Battaiola, Maggi, Lanzi, Boschetti, Zieleniecki, Arpini, Tripsa, Ionascu (80. Grechi), Carletti, Nardi (70. Mascolo), Bossi.
Trainer: Mario Montorfano
FC Südtirol: Töchterle, Gruber, Conci (80. Dipoli), Obkircher, Rella, Cappelletto, Tessaro, Melchiori, Lattanzio (70. Majdi), Cremonini, Proch.
Trainer: Massimiliano Caliari
Tore: 30. Lanzi (1:0), 50. Carletti (2:0), 60. Nardi (3:0), 65. Nardi (4:0), 66. Tessaro nach Foulelfmeter (4:1), 70. Nardi (5:1)
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Vicenza Calcio
 
 
So, 29. Oktober 2017 - 14:30
 
Drusus-Stadion - Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.