Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Lecco braucht Punkte

Die Mannschaft aus Lecco wird morgen im Drususstadion gastieren und reist besonders hungrig an.
 

Bisher lief es nicht nach Wunsch für die ehemaligen Sannino, Lomi, Galli und in gewisser Hinsicht Bartolini, der die Sommervorbereitung mit dem FC Südtirol mit gemacht hatte. Der eisenharte Sannino, in Südtirol noch in bester Erinnerung, weil mit ihm der Aufstieg ins Profilager gelang, kehrt allerdings mit Aufstellungssorgen an seine frühere Wirkungsstätte zurück. Wie es aussieht muss er die verletzten Cortinovis, Mazzoni und vielleicht auch Lomi vorgeben, sowie mit Sicherheit Bartolini und La Cagnina. Beide erhielten nach ihrem Ausschluss gegen Portogruaro vor 2 Wochen vom Sportrichter zwei Spieltage Sperre aufgebrummt.

Die Weiß-roten haben sich in den bisherigen Spielen zwar durchwegs als feldüberlegen erwiesen, aber Lecco läuft sicher nicht als Statist im Drususstadion auf. Tatsächlich spiegelt die Tabelle nicht den wahren Wert der Mannschaft von Beppe Sannino wieder. Drei Unentschieden und ein ausgeglichenes Torverhältnis mahnen zur Vorsicht. Der Abstand zwischen dem FC Südtirol und Lecco macht gerade mal einen Punkt aus.
Beim heutigen Vormittagstraining ermahnte Trainer Aldo Firicano seine Jungs sich morgen wie die Raubtiere auf den Gegner zu werfen, sportlich versteht sich. „Wir sind heiß und wir haben bewiesen, dass wir Tore schießen können, aber jedes Spiel hat andere Vorzeichen und um zu siegen braucht es Herz“, erinnerte der Motivationskünstler.
Der FC Südtirol wird morgen ohne Michael Cia – er nimmt mit der U19 Nationalmannschaft an einem Turnier in Oberösterreich teil - und ohne Marco Benvenuto auskommen müssen. Letzterer hatte sich im Spiel gegen Cuneo eine Muskelzerrung im Schenkel zugezogen und muss pausieren. Mauro Calvi hingegen wird trotz eines Bruchs des rechten äußeren Mittelhandknochens mit von der Partie sein.

Das Spiel im Drususstadion wird um 15.00 Uhr angepfiffen.
Bei dieser Gelegenheit erinnern wir daran, dass der Eintritt bis zu 12 Jahren frei ist!

 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Triestina
 
 
So, 20. August 2017 - 18:00
 
Drusus Stadion - Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.