Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

LUCA FRANCHINI WURDE VOM FCS VERPFLICHTET

Der FC Südtirol – in der Person von Sportdirektor Luca Piazzi – war heute in Mailand auf dem Transfermarkt aktiv. Unter Vertrag genommen wurde der Verteidiger Luca Franchini, der sich bis zum 30. Juni 2011 an den FCS bindet.
 

Franchini wurde am 31. Dezember 1983 in Mailand geboren. Nach dem Konkurs des Serie-B-Ligisten Gallipoli am Ende der letzten Saison stand der Verteidiger ohne Vertrag da und hielt sich bis zur Jänner-Transferzeit bei Pavia fit.

Bei Gallipoli in der Serie B absolvierte der Linksfuß 14 Spiele und wurde für insgesamt 870 Minuten eingesetzt. In der zweithöchsten italienischen Liga stand der Verteidiger auch bei Mantova für drei Jahre unter Vertrag. In der ersten Saison (2006/2007) kam er zu 10 Einsätzen (791 Minuten), in der zweiten (2007/2008) zu 26 Einsätzen (1822 Minuten) und in der dritten Spielzeit (2008/2009) stand er 22 Mal auf dem Feld (1706 Minuten). Franchini spielte in der Saison 2005/2006 mit Pro Patria in der Serie C1 (31 Einsätze, 1 Tor, 2790 Minuten Spielzeit). Auch in der Saison 2003/2004 spielte er in der dritthöchsten italienischen Liga und zwar bei Padova, wo er es zu 10 Einsätzen mit insgesamt 609 Minuten Spielzeit brachte. In der Saison 2004/2005 schlug Franchini zuerst seine Zelte in Ascoli in der Serie B (ohne Einsatz) auf, ehe er im Jänner zu Ancona in die Serie C2 wechselte (10 Einsätze).

Luca Franchini durchlief den gesamten Jugendbereich bei Inter, wo er auch sein Debüt in der Serie A – es war sein erster, aber auch einziger Einsatz – im Spiel Atalanta gegen Inter (1:1) am 3. Mai 2003 feierte. In dieser Partie spielte er die gesamte zweite Halbzeit.

Zusammenfassend kann Luca Franchini auf einen Einsatz in der Serie A, auf 72 Einsätze in der Serie B (1 Treffer), auf 41 Einsätze in der C1 (1 Tor) und 10 Einsätze in der C2 verweisen.

Ab Freitag wird Luca Franchini FCS-Trainer Alfredo Sebastiani zur Verfügung stehen.

 
 
LUCA FRANCHINI WURDE VOM FCS VERPFLICHTET
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend