Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

LUMEZZANE SCHLÄGT DIE BERRETTI 2:0

Für das Team von Marco Marzari setzte es in Lumezzane eine herbe Niederlage. Das Hinspiel im Rungghof konnten die Weißroten mühelos mit 6:1 für sich entscheiden und sie gingen daher ohne große Befürchtungen in das Rückspiel. Die erste Halbzeit war daher auch vom FCS geprägt, der das Spiel beherrschte und sich gute Chancen herausspielte. Straudi lief seinen Bewachern davon und scheiterte erst am Tormann, der seinen Schuss halten konnte. Kurz darauf verfehlte Baldo das leere Tor aus einem ungünstigen Winkel.
In der 2. Halbzeit konnte Lumezzane sich besser behaupten und auch selbst zum Angriff übergehen. In der 65. Minute knallte Latifa mit viel Kraft einen Freistoß direkt aufs Tor, der Demetz von den Händen abprallte und ins Tor ging.
Die Weißroten versuchten nun den Rückstand aufzuholen und stürzten sich nach vorne, doch vergeblich. In der Nachspielzeit leitete Chinelli zudem einen schnellen Konter ein, den er mit dem 2:0 Endstand für Lumezzane krönte.

LUMEZZANE - FC SÜDTIROL 2:0 (0:0)
Lumezzane: Iacovelli, Bandera, Magnoli, Tempini, Detoma, Rachele, Chinelli, Farimbella (46. Kone), Okukou (60. Clamer), Latifi (80. Rivetti), Rizzi.
Trainer: Raffaele Santini
FC Südtirol: Demetz Lukas, Tratter, Mitterer (70. Emanuelli), Hasa, Bianchi, Salavrezza, Marini, Gasser, Baldo (46. Zingale), Straudi, Kumrija (60. Demetz Alex).
Trainer: Marco Marzari
Tore: 65. Latifa 1:0, 90. + 3 Chinelli 2:0.
 
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Feralpisalo`   FC Südtirol
 
 
Sa, 2. Dezember 2017 - 16:30
 
"Lino Turina" Stadion - Salò
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.