Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Mit mehr Unbekümmertheit nach oben

Am Sontag, 29. Oktober ist der FC Südtirol in Valenza Po zu Gast, wo er auf die Tabellenzwölfte und punktegleiche US Valenzana treffen wird.
 
Für die Rot-Blauen aus der Poebene kann die Devise nur lauten zum Überholen ansetzen.
Trainer Aldo Firicano ist sich der schwierigen Ausgangslage bewusst. Um wieder etwas mehr Höhenluft schnuppern zu können wird es nötig sein zu jener Unbekümmertheit und jenem Spielwitz zurückzufinden, die für eine junge Mannschaft typisch sind und die den Weiß-Roten bei ihren Auftritten viel Respekt und Sympathie eingebracht haben. Das Spiel gegen Portosummaga zählt Firicano allerdings nicht zu den gelungenen Auftritten seiner Jungs. Aldo Fircano weiß sehr wohl, dass seine Jungs keine Probleme mit Auswärtsspielen haben, im Gegenteil.
“In der Tabelle liegen verschiedene Mannschaften sehr eng beieinander”, bemerkt Firicano, “ein Sieg bedeutet da schnell sich nach oben orientieren zu können, dorthin, wo die Mannschaft aufgrund ihrer spielerischen Möglichkeiten auch gehört.” Die 6 Mannschaften vom 9. bis zum 14. Tabellenplatz trennen nur 2 Punkte.
Zwei Ruhetage, die sich die Mannschaft angesichts des vorgezogenen Meisterschaftsspiels genehmigen konnte hätten vor allem der geistigen Frische seiner Mannschaft gut getan, meint Firicano. Tatsächlich erschien der eine oder andere Spieler letzthin etwas müde.
Von den verletzten Spielern dürfte Antonio Stentardo seine lästige Muskelzerrung bis zum Sonntag auskuriert haben. Nach 14 Tagen könnte er also wieder mit von der Partie sein. Um das Comeback von Hannes Kiem miterleben zu können warden sich die Fans noch etwa eine Woche gedulden müssen. Etwas langwieriger die Genesung von Massimiliano Dalpiaz und Manuel Scavone, dessen arthroskopischer Eingriff im rechten Knie, der aufgrund einer Meniskusverletzung notwendig geworden war, allerdings ohne Probleme verlaufen ist.
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Triestina
 
 
So, 20. August 2017 - 18:00
 
Drusus Stadion - Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.