Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

MONTAGABENDSPIEL IN SALO'

Jetzt geht es für den FC Südtirol Schlag auf Schlag. Nachdem es am letzten Wochenende bereits gegen einen direkten Konkurrenten um die Play-offs ging, spielt der FCS am Montagabend gegen FeralpiSalò. Der Anpfiff erfolgt um 20.00 Uhr. Das Spiel wird sowohl im TV auf Rai Sport 1 als auch im Internet auf www.sportube.tv gezeigt.
FeralpiSalò gewann sein letztes Spiel mit 4:2 gegen Cremonese.
 
Auf dem Platz. Gegen FeralpiSalò fehlt Kapitän Furlan, der eine Gelbsperre absitzen muss. Die restlichen Spieler sind alle einsatzbereit.

Unser Gegner unter der Lupe. Anfang Oktober gab es einen Trainerwechsel bei FeralpiSalò. Aimo Diana ersetzte Michele Serena. Diana war in seiner aktiven Karriere unter anderem für Parma, Sampdoria, Palermo und Torino in der Serie A im Einsatz. Für die italienische Nationalmannschaft lief Diana 13 Mal auf und konnte dabei ein Tor erzielen. Nach einen mäßigen Start begann mit dem neuen Trainer der Höhenflug. In 13 Spielen gab es neun Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen. In der Rückrunde gewann die Mannschaft aus der Lombardei vier ihrer fünf Spiele. Im Heimstadion „Lino Turina“ gab es in elf Spielen 16 Punkte für Feralpi.
Mit 38 erzielten Treffern besitzt die Mannschaft aus Salò den besten Angriff der Liga. Toptorschütze ist der offensive Außenspieler Andrea Bracaletti mit 8 Toren.
Im Wintertransferfenster verstärkte sich FeralpiSalò mit Mittelfeldspieler Quadri (von Lupa Roma), Stürmer Ceria (von Atalanta über Arezzo) und Stürmer Cesaretti (von Pontedera).
Der wohl bekannteste Spieler in der Mannschaft aus der Lombardei ist der 35-jährige Mittelfeldspieler Alex Pinardi. In seiner Vergangenheit spielte er unter anderem bei Atalanta, Lecce, Modena, Cagliari, Novara und Vicenza. Aimo Diana kann für das Spiel gegen den FCS auf alle seine Spieler zurückgreifen.

Die bisherigen Aufeinandertreffen. In bisher neun Aufeinandertreffen zwischen dem FC Südtirol und FeralpiSalò gab es vier Siege der Weißroten, zwei Unentschieden und drei Siege für Feralpi.

Das Hinspiel. Am 10. Oktober 2015 gab es im Drusus-Stadion ein torloses Unentschieden.
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Albinoleffe   FC Südtirol
 
 
Fr, 22. Dezember 2017 - 18:30
 
"Atleti Azzurri d'Italia" Stadion - Bergamo
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.