Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

MORGEN ERSTER INTERNER HÄRTETEST

Die ersten Tage des Trainingslagers sind von strengen Trainingseinheiten gekennzeichnet. Zwei Mal täglich bittet der Trainerstab um Cheftrainer Claudio Rastelli, Co-Trainer Nabiuzzi, Konditionstrainer Trentin und Torwart-Coach Harrasser zum Training in der Sportzone Sterzing.
 
Morgen Nachmittag um 17 Uhr kommt es dann, nach drei Tagen Training, zum ersten Härtetest. Coach Rastelli wird die Mannschaft splitten, um im 11 gegen 11 Match zu begutachten, auf welchem Level die Mannschaft sich befindet, wie die neuen Spieler sich zurecht finden und ob die Spieler in Probe den Aufgaben gewachsen sind. Am Sonntag, 27. Juli geht hingegen das erste Freundschaftsspiel über die Bühne. In Moena trifft der FC Südtirol um 17 Uhr auf den Serie-B Verein Spezia, der sich im Fassatal auf die bevorstehende Meisterschaft vorbereitet.
Mit dabei ist ab sofort auch ein talentiertes Eigengewächs. Der Angreifer Manuel De Luca, er stammt aus Leifers, stieß zu Fink & Co. und wird im Trainingslager mittrainieren. Er agierte in der letzten Saison leihweise bei Inter Mailand, mit dessen nationaler B-Jugend-Mannschaft der 1998 geborene Südtiroler 12 Tore in 17 Spielen erzielte. Der weißrote Kader wird in den nächsten Tagen vervollständigt.
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Ternana
 
 
Mi, 12. Dezember 2018 - 18:30
 
Drusus-Stadion - Bozen
 
  Ticket Online  
 
  Live-Stream  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.