Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

MORGEN ITALIENPOKAL GEGEN LUMEZZANE - M. FISCHNALLER SIEGT MIT U-20

Englische Woche für den FC Südtirol. Am morgigen Mittwoch, um 18.00 Uhr trifft die Mannschaft von Trainer Alfredo Sebastiani im Italienpokal, der von der Lega Pro veranstaltet wird, in einem direkten Ausscheidungsspiel auf Lumezzane.
 
Der FC Südtirol war bereits im Italienpokal Tim-Cup im Einsatz. Dabei konnten die weiß-roten das erste Match gegen Salernitana mit 2:0 (Tore von Alfredo und Mariano Romano) für sich entscheiden. In der zweiten Runde gegen Portogruaro in Udine gab es eine knappe 1:2-Niederlage . Den Führungstreffer erzielte damals Campo.
Am Italienpokal Lega Pro nehmen insgesamt 48 Vereine teil. Neben den 21 Vereinen, die sich qualifizieren mussten, nehmen auch die 27 Vereine teil, die im Tim-Cup ausgeschieden sind, darunter ist auch der FCS.
Im Spiel gegen Lumezzane wird Coach Alfredo Sebstiani einige Stammspieler wie Zomer, Mirri, Kiem, Martin, Campo, Furlan, Marchi und die beiden Romano schonen, um den Spielern, wie Torhüter Mair,  Innenverteidiger Nazari, die Mittelfeldspieler Hannes Fischnaller und Baccolo und die Stürmer Virdis und Sorrentino, die bis jetzt wenig bis keine Spielpraxis sammeln konnten, Spielzeit zu ermöglichen. Sorrentino wird dabei mehr Spielzeit bekommen, als am vergangenen Sonntag gegen Cremonese. In Cremona gab der 25-jährige Stürmer sein Saisondebüt nach 2 ½ Monaten Verletzungspause.
Für das Auswärtsspiel in Lumezzane – es wird in einem Spiel um den Aufstieg in die nächste Runde gespielt – hat Trainer Sebastiani auch einige Spieler der Juniorenmannschaft (Berretti) einberufen. Darunter sind Torhüter Covi, die Verteidiger Kaufmann und Perathoner, der Mittelfeldspieler Crepaz und der Stürmer Conci.
Sollte der FCS das Spiel gegen Lumezzane gewinnen, dann treffen die Südtiroler auf den Sieger aus dem Duell zwischen Feralpisalò gegen Bassano Virtus. Bassano Virtus ist bereits am kommenden Sonntag 17. Oktober im Drususstadion zu Gast. Der morgige Gegner Lumezzane spielt ebenfalls in der 1. Division, im selben Kreis wie der FCS. In der Meisterschaft treffen die Weiß-roten am 28. November im Drususstadion auf Lumezzane, das Rückspiel findet am 01. Mai in der Provinz Brescia statt.
Morgen in der Früh muss Sebastiani noch entscheiden (der Start ist für die Mittagszeit geplant), ob er auch Manuel Fischnaller einberuft, denn der 19-jährige Stürmer aus Signat absolvierte heute ein U20-Länderspiel im Rahmen des “4-Nationen-Turniers” in Cervia gegen die Schweiz. Manuel Fischnaller und seine Nationalmannschaftskollegen konnten das Spiel mit 3:0 für sich entscheiden.


 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Inter Primavera   FC Südtirol
 
 
Fr, 28. Juli 2017 - 17:30
 
Reischach
 
  Ticket Online  
 
  Live-Stream  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.