Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

MORGEN NACHMITTAG TRAININGSAUFTAKT DES FCS

Am morgigen 14. Juli startet der FC Südtirol offiziell in die neue Saison der 1. Division Lega Pro.
 
Der erste Auftritt der Mannschaft findet morgen in Bozen statt. Am Vormittag wird mit dem ersten Turnus der ärztlichen Untersuchungen gestartet, die restlichen Spieler werden am Donnerstag auf ihre sportliche Fitness getestet. Um 14.00 Uhr wird sich die gesamte Mannschaft am Sitz des FCS in der Cadornastraße einfinden und für die Medienvertreter zu ersten informellen Gesprächen zur Verfügung stehen. Die offizielle Vorstellung der Mannschaft findet, wie bereits in den letzten Jahren, während des Trainingslagers in Welschnofen am 31. Juli im Hotel Alpenrose am Karerpass statt. Am morgigen ersten Zusammentreffen der Spieler wird auch der Präsident Walter Baumgartner, der Geschäftsführer Dietmar Pfeifer und der Sportdirektor Luca Piazzi anwesend sein.
Die ersten Trainingseinheiten finden am Sportplatz in der Cadornastraße statt und zwar am morgigen Nachmittag und am Donnerstag Nachmittag. Teilnehmen an den ersten Trainings werden alle Spieler, die den medizinischen Test erfolgreich bestanden haben. Ab Freitag wird das Team um Trainer Alfredo Sebastiani zwei Mal am Tag trainieren. Vormittags immer am Vereinssitz, am Nachmittag außerhalb von Bozen, da in Bozen keine Trainingsmöglichkeit zu dieser Zeit besteht. Wo diese Einheiten durchgeführt werden, ist noch offen.
Am Montag 19. Juli ist ein Spiel unter den FCS-Spielern geplant, damit sich Trainer Alfredo Sebastiani ein erstes Bild über den Zustand seiner Spieler machen kann. Am Mittwoch, 21. Juli erfolgt der Start nach Welschnofen zum dortigen Trainingslager, wo die Mannschaft im Hotel Alpenrose untergebracht ist.
Unter den einberufenen Spieler sind sehr viele neue Gesichter, wenngleich auch einige Spieler aus der erfolgreichen letzten Saison noch beim FCS sein werden. Unter diesen befindet sich Pietro Cascone, der für zwei weitere Jahre beim FCS unterschrieben hat. Ebenfalls wieder in Bozen ist Manuel Fischnaller, der die letztjährige zweite Saisonhälfte in der Primavera-Mannschaft von Juventus absolviert hatte. Auch Mattia Marchi (im BILD), der das Aufstiegstor gegen Valenzana erzielte, wird ebenfalls beim FCS bleiben, wenngleich noch die Unterschrift auf dem Vertrag fehlt. Der Stürmer gehört in Zukunft zu gleichen Teilen dem FC Südtirol und Chievo Verona. Sowohl der FCS als auch Chievo Verona müssen aber noch auf die Freigabe des Verbandes warten, da Rimini auf die Teilnahme an der Meisterschaft verzichtet hat.
Möglicherweise sind auch bis zum morgigen Nachmittag die Leihverträge von Andrea Burato (Chievo, Jahrgang 1990) und Daniele Conti (Palermo, Jahrgang 1989) unterschrieben. Zudem testet der FCS in diesen Tagen auch noch zwei südamerikanische Spieler.

Folgende Spieler wurden offiziell zum ersten Training am morgigen Nachmittag in Bozen geladen (in Druckschrift die Neueinkäufe):

Torhüter: Davide Zomer, Simon Mair, David Covi

Abwehrspieler: Hans Rudi Brugger, Pietro Cascone, Hannes Kiem, Marco Martin, Roberto Mirri, DENNY NAZARI, MOHAMED LAMINE TRAORE’

Mittelfeldspieler: Hannes Fischnaller, ALESSANDRO FURLAN, MARIANO ROMANO, Martin Ciaghi

Stürmer: Thomas Albanese, Alessandro Campo, Hannes Fink, Manuel Fischnaller, Mattia Marchi, Tonino Sorrentino, Alessio Orfanello

* plus zwei Spieler aus Südamerika zum Probetraining
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
AC Renate   FC Südtirol
 
 
So, 22. Oktober 2017 - 14:30
 
"Città di Meda" Stadion - Renate
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.