Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

NATIONALE ENDRUNDE DER A-JUGEND: FCS UNTERLIEGT 2:0 IN CREMONA

Nach dem ebenfalls 2:0 verlorenen Hinspiel war die Ausgangssituation für das Team von Mister Sebastiani sehr schwierig. Trotzdem konnte sich die A-Jugend des FC Südtirol gut behaupten und den extrem starken Spielern von Cremonese zusetzen. Das 1:0 in der 10. Minute für Cremonese durch Arpini spornte die Weiß-Roten eher an, doch wollte der eigene Treffer nicht gelingen. Erst in der 55. Minute machte Lanzi mit dem 2:0 für Cremonese alles klar. Der FCS kämpfte bis zum Abpfiff, konnte aber nicht mehr punkten. Mit dem Erreichen des Achtelfinales in der Nationalen Endrunde hat die Mannschaft von Mister Sebastiani das bisher beste Ergebnis in der Geschichte der Nationalen A-Jugend erreicht. Ein Kompliment dieser jungen Mannschaft!
 
CREMONESE - FC SÜDTIROL 2:0 (1:0)
Cremonese:
Donnarumma, Arpini, Zanazzi, Berishaku, Statella, Pozzali, Ciccone (77. Ionascu), Ratti, Lanzi (62. Bonaiuto), Nardi (50. Zaffino), Strozzi.
Trainer: Claudio Bencina
FC Südtirol: Torggler (60. Di Cello), Zimmerhofer, Michael Gruber, Obkircher, Pirhofer (60. Tessaro und ab 70. Zandarco), Dentice (40. Conci und ab 70. Malfertheiner), Rella (30. Usman), Hofer, Cremonini, Aquino (75. Dal Castello).
Trainer: Alfredo Sebastiani
Schiedsrichter: Di Stefano aus Brindisi
Tore: 10. Arpini (1:0), 55. Lanzi (2:0)
 
 
 
 

 Zurück zur Liste 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
AC Renate   FC Südtirol
 
 
So, 22. Oktober 2017 - 14:30
 
"Città di Meda" Stadion - Renate
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.