Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

News

4355 News gefunden
Angezeigt werden 11 bis 20
TRANSFERMARKT: NICOLÓ CASALE VERSTÄRKT DIE VERTEIDIGUNG

TRANSFERMARKT: NICOLÓ CASALE VERSTÄRKT DIE VERTEIDIGUNG

06.07.2018 - Der FC Südtirol gibt bekannt, sich auf Leihbasis – für ein Jahr – die Spielerrechte von Nicolò Casale gesichert zu haben. Der 20-jährige Innenverteidiger ist im Jugendsektor von Hellas Verona großgeworden und war letzte Saison für Perugia in der Serie B (Hinrunde) und Prato in der Serie C (Rückrunde) im Einsatz.
 Weiterlesen 
 
DANKE FÜR ALLES MICHI!

DANKE FÜR ALLES MICHI!

04.07.2018 - Danke Michi! Danke, dass du in unserem Jugendsektor großgeworden und noch als Minderjähriger in die Profimannschaft aufgestiegen bist. Danke, dass du unser erster Jugendspieler warst, der den Sprung in einen Serie A-Klub geschafft hat (Atalanta). Danke, dass du nach vielen Jahren in der Serie B/Serie C zu uns zurückgekehrt bist und für vier weitere Saisonen dieses Trikot mit Herz und Seele verteidigt hast. Danke für dein Tor im Halbfinale gegen Cosenza, welches uns vom Final-Einzug träumen ließ. Danke für deine 143 Einsätze und 13 Tore. Danke Michi, immer einer von uns!
 Weiterlesen 
 
TRANSFERMARKT: DELLA GIOVANNA VERSTÄRKT DIE VERTEIDIGUNG

TRANSFERMARKT: DELLA GIOVANNA VERSTÄRKT DIE VERTEIDIGUNG

02.07.2018 - Der FC Südtirol gibt bekannt, sich auf Leihbasis (für ein Jahr) die Transferrechte des 21-jährigen Innenverteidigers Fabio Della Giovanna gesichert zu haben. In der letztjährigen Rückrunde kam Della Giovanna bei Arezzo in der Serie C auf 10 Einsätze (6 als Stammspieler).

Geboren am 21. März 1997 in Vizzolo Predabissi (Provinz Mailand), (1,82m x 76kg) wird Della Giovanna hauptsächlich als Innenverteidiger eingesetzt (gegebenfalls auch als linker Außenverteidiger). Er ist ein Linksfuß.

Della Giovanna ist fußballerisch im Jugendsektor von Inter Mailand großgeworden, wo er an zwei Primavera-Meisterschaften teilgenommen hat (die zweite davon als Kapitän). In dem Biennium bei den Mailändern hat er einen Viareggio-Cup sowie einen Italienpokal gewonnen und konnte dabei 36 Einsätze und zwei Tore verbuchen. Sein Serie A-Debüt gab Della Giovanna am 14. Mai 2016 im Auswärtsspiel gegen Sassuolo (3-1), in welchem er in der 81. Minute Anstelle von Rodrigo Palacio eingewechselt wurde.

In der darauffolgenden Saison wurde er an Ternana in die Serie B verliehen. Della Giovanna brachte es auf zwei Einsätze und acht Kadereinberufungen.

Im Sommer 2017 sicherte sich Spal die Transferrechte des Innenverteidigers. Della Giovanna wurde für die Serie A-Spiele gegen Sampdoria und Lazio einberufen, wechselte jedoch Ende Januar auf Leihbasis zu Arezzo in die Serie C. Arezzo schaffte am Ende der Saison - trotz einer 13 Punkte-Bestrafung - den Klassenerhalt. Mit 10 Einsätzen (6 von Beginn an) hatte Della Giovanna maßgeblich zu dieser Sensation beitragen.

Della Giovanna kam zudem für Italiens U15 (9 Einsätze und ein Tor), U17 (8 Einsätze), U18 (4 Einsätze), U19 (2 Einsätze) zum Einsatz. Er stand auch im Kader der U20-Nationalmannschaft, konnte dort jedoch keinen Einsatz verbuchen.

Der FC Südtirol heißt Fabio Della Giovanna herzlich in Bozen willkommen.
 Weiterlesen 
 
ITALIENS U19 KOMMT ZUM TRAININGSLAGER INS FCS CENTER

ITALIENS U19 KOMMT ZUM TRAININGSLAGER INS FCS CENTER

29.06.2018 - Nachdem die deutsche Fußballnationalmannschaft sich im FCS Center auf die WM in Russland vorbereitet hatte, wird sich auch die italienische Nationalmannschaft der U19 in Rungg den Feinschliff für die bevorstehende Europameisterschaft i Finnland holen. Der FC Südtirol freut sich auf den Besuch der Azzurrini, welche vom 4. Juli bis 9. Juli die Zelte in Eppan aufschlagen werden. Die U19-Nationalmannschaft hat sich dank eines Gruppensieges für die EM in Finnland qualifiziert, welche vom 16. bis zum 29. Juli über die Bühne geht.

Coach Paolo Nicolato wird die Trainings im FCS Center durchführen.

Die einberufenen Spieler:

Alessandro Bastoni (Atalanta), Roul Bellanova (Milan), Davide Bettella (Inter), Bioty Moise Kean (Juventus), Alessandro Mallamo (Atalanta), Andrea Marcucci (Roma), Filippo Melegoni (Atalanta), Andrea Pinamonti (Inter), Alessandro Plizzari (Ternana), Marco Sala (Inter), Gianluca Scamacca (Cremonese), Sandro Tonali (Brescia), Alessandro Tripaldelli (Juventus), Gianmaria Zanandrea (Juventus), Nicolò Zaniolo (Roma)
 Weiterlesen 
 
TRANSFERMARKT: AUF LINKS KOMMT FABBRI

TRANSFERMARKT: AUF LINKS KOMMT FABBRI

27.06.2018 - Der FC Südtirol gibt bekannt, sich die Transferrechte des 28-jährigen Außenspielers Alessandro Fabbri gesichert zu haben. Fabbri kam in der vergangenen Saison bei Mestre in der Gruppe B der Serie C 34 Mal zum Einsatz, traf zwei Mal und bereitete drei Tore vor. Der Außenspieler hat einen Zweijahresvertrag unterschrieben, der bis zum 30. Juni 2020 läuft. Am 3. Juli wird der Vertrag bei der Lega hinterlegt.

Geboren am 11. März 1990 in Cesena kann Alessandro Fabbri, rechtsfuß, (1,70m x 67kg) auf der linken und rechten Außenbahn eingesetzt werden. Fußballerisch aufgewachsen ist Fabbri im Jugendsektor von Rimini. Danach spielte er vier Saisonen lang für Santarcangelo, wo er 2010/11 in die Serie C2 aufstieg. Eine Saison kickte Alessandro auch bei Del Conca Marciano in der Oberliga. In der vierten Liga spielte er bei Santarcangelo insgesamt 57-Mal, erzielte einen Treffer. In der Saison 2013/14 wechselte er wiederum in die Oberliga zu Sampierana, wo er 34 Einsätze und 6 Tore verzeichnete. Das Jahr darauf zog er das Trikot von Mezzolara (25 Einsätze), Ribelle (37 Einsätze und 7 Tore) und Mestre in der Serie D über. Diese Saison bei Mestre unter Coach Mauro Zironelli war die bislang erfolgreichste für den Außenspieler, der maßgeblich zum Aufstieg Mestres von der Serie D in die Serie C beitrug. Er kam 32-Mal zum Einsatz und erzielte 1 Treffer. Auch in der vergangenen Saison waren seine Leistungen ausgezeichnet. ER wurde in der Meisterschaft 34-Mal aufgestellt (2 Treffer), spielte zwei Italienpokalspiele und erzielte gegen den FC Südtirol (Mestre – FCS 3:0, 13. August) einen Treffer.

Der FC Südtirol heißt Alessandro Fabbri herzlich in Bozen willkommen.
 Weiterlesen 
 
AUS DEM JUGENDSEKTOR IN DIE PROFIMANNSCHAFT: SIMONE ZANON

AUS DEM JUGENDSEKTOR IN DIE PROFIMANNSCHAFT: SIMONE ZANON

26.06.2018 - Der FC Südtirol gibt bekannt, dass Simone Zanon (Jahrgang 2001) in die Profimannschaft befördert wird. Der Mittelfeldspieler aus Meran kann als Halbflügel, hängende Spitze, Außenstürmer oder offensiver Mittelfelspieler eingesetzt werden und wird mit der Kampfmannschaft am 14. Juli ins Trainingslager nach Ratschings aufbrechen. Fink & Co. werden sich vom 14. – 27. Juli auf dem Naturrasenfeld in Stange auf die bevorstehende Saison vorbereiten.

Simone Zanon ist am 30. August 2001 in Meran geboren und lernte das Fußballspielen beim ASV Lana. Mit 9 Jahren wechselte Simone in den Jugendsektor des FC Südtirol, wo er alle Mannschaften bis hin zur Berretti durchlief. In der vergangenen Saison agierte er in den FCS-Junioren und beeindruckte, obwohl ein Jahr jünger als die Mitspieler, mit positiven Leistungen und einem gesunden Selbstvertrauen. Er wurde von Coach Salvo Leotta in mehreren Positionen eingesetzt und ließ durch ausgezeichnete Leistungen und fünf Treffern aufhorchen. Weiters erzielte er mit der U17 4 Tore. In der Vorsaison agierte Simone in der U16 Lega Pro, konnte dabei 11 Tore bejubeln. Simone Zanon wurde in der laufenden Spielzeit in die U17 Auswahl der Serie C einberufen. Auch dort konnte er drei Treffer erzielen.
 Weiterlesen 
 
KONDITIONSTRAINER FABIO TRENTIN VERLÄSST DEN FC SÜDTIROL

KONDITIONSTRAINER FABIO TRENTIN VERLÄSST DEN FC SÜDTIROL

15.06.2018 - Der FC Südtirol gibt bekannt, den Vertrag mit dem Konditionstrainer Fabio Trentin frühzeitig aufgelöst zu haben. Fabio Trentin stieß im Jahre 2012 zum FC Südtirol und war sechs Saisonen lang für die körperliche Fitness der Spieler verantwortlich.

Der FC Südtirol bedankt sich bei Fabio Trentin für seine professionelle und ausgezeichnete Arbeit und wünscht ihm viel Glück für seine zukünftige Tätigkeit in der Serie B mit Venezia FC.
 Weiterlesen 
 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend