Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

News

3819 News gefunden
Angezeigt werden 1041 bis 1050
ERNEUTER HEIMSIEG DES FC SÜDTIROL: PRO PATRIA 2:0 GESCHLAGEN

ERNEUTER HEIMSIEG DES FC SÜDTIROL: PRO PATRIA 2:0 GESCHLAGEN

27.09.2014 - Trotz anfänglicher Mühen, in Führung zu gehen, bestand an der Überlegenheit des FC Südtirol im heimischen Drususstadion kein Zweifel. Fischnaller brachte die Weißroten kurz vor der Pause in Führung und setzte in der 70. Minute noch eins drauf. Damit rückt der FCS vorübergehend auf den dritten Tabellenplatz vor und hält den Abstand zur Spitze sehr gering.
 Weiterlesen 
 
DER FCS WILL GEGEN PRO PATRIA DREI PUNKTE

DER FCS WILL GEGEN PRO PATRIA DREI PUNKTE

26.09.2014 - Nach dem missglückten Auswärtsspiel gegen Cremonese, welches mit 3:2 verloren ging, kehren die Weißroten wieder nach Hause zurück. Im heimischen Drusus-Stadion empfängt der FCS Pro Patria. Das Match beginnt um 14:30 Uhr. Es zählt nur der Sieg und die Vorzeichen stehen gut. Coach Rastelli kann nämlich als Unglückstrainer für Pro Patria bezeichnet werden. Mit seinen bisherigen Teams Pergocrema und Feralpisalò gewann Coach Rastelli jeweils wichtige Spiele im Play out und Play off. Auch im vergangenen Jahr mit dem FCS konnte der Coach aus Rom zwei Siege bejubeln. Auf der Gegenseite wird Luis Airton Oliveira die taktische Marschrichtung vorgeben. Der frühere Profikicker, der unter anderem für die belgische Nationalmannschaft (31 Spiele – 7 Tore) und für Anderlecht, Cagliari, Bologna, Fiorentina, Como und Catania aufgelaufen war, wurde 2013 als bester Trainer der Serie D ausgezeichnet.
Der FC Südtirol muss also nicht nur gegen ein starkes Team, sondern auch gegen einen starken Trainer bestehen. Doch um den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren brauchen Kiem & Co. einen Sieg und werden alles daran setzen, dem Drusus-Stadion seinen Ruf als Punktelieferant gerecht zu werden.
Der Ex des Matches, Roberto Candido, er spielte in der Saison 2012/13 6-mal für die Weißroten, fehlt verletzt.
 Weiterlesen 
 
DAS WOCHENENDE UNSERER JUGENDTEAMS

DAS WOCHENENDE UNSERER JUGENDTEAMS

25.09.2014 - Ein intensives Wochenende erwartet die Weißroten Fans Samstag und Sonntag. Denn neben dem Match der Profis am Samstag gegen Pro Patria, spielen auch alle drei nationalen Jugendmannschaften in ihren jeweiligen Meisterschaften. Dabei wollen A-Jugend und Berretti nach zwei Siegen in zwei Spielen weiterhin ungeschlagen bleiben. Die nationale B-Jugend geht hingegen in Mantua auf die Jagd nach den ersten Punkten.

BERRETTI: das Team von Coach Max Caliari ist nach den beiden Siegen gegen San Marino und Mantova am Samstag, 27. September in Reggio Emilia zu Gast. Das Match gegen Reggiana beginnt um 15 Uhr.
A-JUGEND: Auch die nationale A-Jugend ist Tabellenerster. Nach den „Dreiern“ gegen Bologna und Venezia trifft das Team von Coach Morabito an diesem Sonntag, 28. September um 15 Uhr auf dem Talferplatz „B“ auf Bassano.
B-JUGEND: Neu Coach Salvo Leotta verlor das Debüt-Match am ersten Spieltag gegen Venezia. Letzte Woche waren die Talente des Jahrgangs 2000 spielfrei und nun soll der erste Sieg her. An diesem Sonntag treffen die Jungs auswärts auf Mantova. Spielbeginn ist 15 Uhr.
 Weiterlesen 
 
MARCO MARTIN FÜR EIN SPIEL GESPERRT

MARCO MARTIN FÜR EIN SPIEL GESPERRT

22.09.2014 - Marco Martin wurde vom Sportgericht der Lega Pro, nach der Roten Karte im Spiel gegen Cremonese, für ein Spiel gesperrt.
 Weiterlesen 
 
A-JUGEND SETZT IHREN LAUF GEGEN VENEDIG FORT UND SIEGT 2:0

A-JUGEND SETZT IHREN LAUF GEGEN VENEDIG FORT UND SIEGT 2:0

21.09.2014 - Für das Heimspiel gegen Unione Venezia hat das Team von Giampaolo Morabito sich den zweiten Sieg der Saison vorgenommen und den Gegner durch eine schnelle Führung geschockt. Bereits in der 8. Minute brachte Straudi durch ein herrliches Kopfballtor nach einen Eckball die Weißroten 1:0 in Führung.
Nach diesem Rückstand verlegte sich Venedig auf die Verteidigung und machte die Reihen dicht, so dass es erst in der 73. Minute wieder gelang, die Abwehr zu überwinden. Calliari konnte aus dem Spiel heraus den Ball verwerten und zum 2:0 Endstand versenken.
Die weißrote A-Jugend bleibt somit Tabellenführer und empfängt am Sonntag im zweiten Heimspiel in Folge Bassano.

FC SÜDTIROL – UNIONE VENEZIA 2:0 (1:0)
FC Südtirol: Demetz Lukas (41. Piz), Menghin, Messner (63. Roberti), Munerati, Calliari, Tratter, Bertolini, Breschi, Gallasiti (46. Manente), Straudi (67. Rinaldo), Orsolin (75. Demetz Philipp).
Trainer: Giampaolo Morabito
Unione Venezia: Scarpi (73. Avicoli), Pellizzaro (73. Pastello), Scarpa (66. Bellini), Defaveri (63. Brugna), Modulo, Brentan, Giordano (53. Nardi), Rode (53. Scrocaro), Spessato, Marian, Boscolo (53. Dordit).
Trainer: Vladimiro Carraro
Schiedsrichter: Berenzoni aus Rovereto
Tore: 8. Straudi 1:0, 73. Calliari 2:0.
 Weiterlesen 
 
KEIN PUNKT IN CREMONA: FCS VERLIERT GEGEN CREMONESE UNGLÜCKLICH

KEIN PUNKT IN CREMONA: FCS VERLIERT GEGEN CREMONESE UNGLÜCKLICH

20.09.2014 - Gekämpft bis zum Schluss, aber doch verloren. Das ist das Fazit der Partie des FC Südtirol gegen Cremonese. Nach einem frühen 2:0 Rückstand gelingt es zwar noch, den Ausgleich zu erreichen, doch wegen des neuerlichen Ausschlusses von Martin sind alle Bemühungen umsonst. Cremonese nützt seine Überzahl und siegt mit 3:2. Trotz der Niederlage war es ein starker Auftritt des FC Südtirol.
 Weiterlesen 
 
DEN FLUCH DES "ZINI" BRECHEN

DEN FLUCH DES "ZINI" BRECHEN

19.09.2014 - Vor dem Spitzenspiel des vierten Spieltages haben wir den Coach Claudio Rastelli nach seinem Eindruck gefragt.
„Es wird ein weiteres schweres Spiel. Ein sehr schweres Spiel. Doch wir müssen mit offenem Visier kämpfen und das Match gewohnt aggressiv und kompakt beginnen. Wenn wir die Leistung der vergangenen Partie wiederholen, dann können wir jeden Gegner schlagen. Die Jungs wollen sich weiterentwickeln und überraschen. Ich weiß noch nicht wie viel es am Ende des Spiels gegen Cremonese stehen wird, doch ich bin mir sicher, dass alle meine Spieler 100% gegeben haben werden. Wir müssen unsere Spielweiße durchbringen.“
 Weiterlesen 
 
ZWEITER SIEG IM ZWEITEN SPIEL: BERRETTI SCHLAGEN MANTUA 2:1

ZWEITER SIEG IM ZWEITEN SPIEL: BERRETTI SCHLAGEN MANTUA 2:1

19.09.2014 - Nach dem Auswärtssieg gegen San Marino, stand heute in Bozen das Spiel gegen die starke Mannschaft aus Mantua an, die ihrerseits das 1. Spiel gewinnen konnte. Für diese erste wirkliche Probe hatte Mister Caliari sein Team auf eine schwere Partie eingestellt und tatsächlich verteidigte Mantua sich sehr hartnäckig und ließ kaum einen Angriff zu. Daneben versuchte es immer wieder, mit eigenen Aktionen den FCS zu reizen und zu Fehlern zu verleiten.
In der 28. Minute nützten die Weißroten einen gegnerischen Angriff zum Konter, wobei der Ball in den Reihen der Abwehr landete und von dort ins Feld zurücksprang. Dies nützte Kofler eiskalt aus, um das Leder erneut ins Spiel zu bringen, indem er alleine vor dem Tormann diesen überwandt und sicher zum 1:0 für den FC Südtirol verwandelte.
Mantua legte nun alles daran, den Rückstand aufzuholen, scheiterte nun seinerseits aber an der gut gestaffelten weißroten Abwehr. Erst in der 72. Minute konnte Del Bar glücklich an den Ball gelangen und diesen am chancenlosen Taibon vorbei knapp unter der Latte zum 1:1 versenken.
Die Weißroten erhöhten nun wieder ihr Angriffspotential, scheiterten aber mehrmals am eingewechselten Tormann Fiori, der auch die unglaublichsten Bälle halten konnte.
Das Spiel entschied sich in der 90. Minute, als Majdi gleich zwei Verteidiger austrippelte und dann alleine vor dem Tor gefoult wurde. Den Elfer legte sich Melchiori zurecht, der ohne Unsicherheit zum 2:1 Endstand einnetzte.
In diesem hart umkämpften Spiel hat das Team von Mister Caliari bis zum Schluss durchgehalten und verdient gesiegt.

FC SÜDTIROL – MANTUA 2:1 (1:0)
FC Südtirol: Taibon, Danieli, Demetz, Breglia, Paoli, Fusari, Kofler (80. Avancini), Melchiori, Gasser Matthias (60. Rella), Gasser Daniel (65. Blasbichler), Majdi.
Trainer: Massimiliano Caliari
Mantua: Cretkovic (46. Fiori), Singh, Azzali, Leoni, Caporale, Dall’Acqua, Signorino (70. Priori), Ferri, Paterlini, Manarin, Del Bar.
Trainer: Francesco Caprini
Schiedsrichter: Giacomuzzi aus Bozen
Tore: 28. Kofler Julian (1:0) 72. Del Bar 1:1, 90. Melchiori nach Foulelfmeter 2:1
 Weiterlesen 
 
DAS WOCHENENDE UNSERER JUGENDTEAMS

DAS WOCHENENDE UNSERER JUGENDTEAMS

18.09.2014 - Bevor unsere Fans sich an diesem Samstag ab 19.30 Uhr das Auswärtsmatch des FCS gegen Cremonese live auf sportube.tv ansehen, geht sich das Heimspiel unserer Berretti Mannschaft aus. Die Junioren feiern an diesem Samstag, 20. September gegen Mantova ihr Heimdebüt. Gespielt wird um 15 Uhr auf dem Talfer-Platz. Ein weiteres Heimspiel erwartet die A-Jugend, die am Sonntagnachmittag auf Venezia trifft. Die B-Jugend national ist spielfrei.

Beide Teams starteten mit einem Sieg in die Meisterschaft. Die Berretti gewann gegen San Marino mit 2:1 Toren. Rella und Majdi erzielten die Treffer. Noch höher gewann unsere A-Jugend national, welche Bologna auswärts mit 4:1 und Treffern von Galassiti, Bertolini, Straudi und Manente schlugen. Das Team von Giampaolo Morabito trifft am Sonntag, 21. September um 15 Uhr auf dem Talfer-Platz auf Venezia.
 Weiterlesen 
 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Venezia
 
 
So, 2. April 2017 - 16:30
 
Bozen - Drususstadion
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.