Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

News

4026 News gefunden
Angezeigt werden 1111 bis 1120
GEGEN VENEZIA DIREKTES DUELL UM DIE PLAY OFFS

GEGEN VENEZIA DIREKTES DUELL UM DIE PLAY OFFS

23.01.2015 - Es ist zwar erst Ende Januar, doch trotzdem geht es am kommenden Sonntag, 25. Jänner um 14.30 Uhr im Drusus-Stadio von Bozen um richtungsweisende Punkte im Kampf um die begehrten Play off-Plätze. Denn mit Venezia ist ein Gegner in Bozen zu Gast, der gleich wie die Weißroten unbedingt die Finalspiele bestreiten und eine ähnliche Punkteausbeute vorzuweisen hat. Mit nur 4 Punkten Rückstand ist Venezia auf Rang 10 angesiedelt. Unsere Jungs sind seit drei Spielen ungeschlagen und konnten in den letzten Spielen 2 Siege und ein Remis feiern. Mit dem Remis in Bassano ist die Sormani-Truppe bei 20 Punkten in den vergangenen neun Spielen angelangt. Eine super Bilanz, die in der Lega Pro seinesgleichen sucht. Zu Hause verliert der FCS seit dem 12. Oktober 2014 nicht und so soll es auch nach dem Match gegen Venezia bleiben.
Die Grün-Orangen haben nur eines der letzten fünf Partien verloren und sind seit drei Spielen ohne Niederlage.
Auswärts konnten die Lagunenstädter 11 Punkte sammeln.
 Weiterlesen 
 
DAVIDE PETERMANN ZU TORRES

DAVIDE PETERMANN ZU TORRES

22.01.2015 - Der FC Südtirol gibt bekannt den Spieler Davide Petermann nach Sardinien zu Torres Calcio transferiert zu haben. Der 20-jährige Römer war im Sommer leihweise von US Palermo zum FCS gewechselt. Die Transferrechte des Mittelfeldakteurs bleiben weiterhin bei Palermo.

In der Hinrunde kam Davide auf insgesamt 6 Einsätze (201 Minuten) in der Meisterschaft und einen Vollzeiteinsatz im Italienpokal.
Der FC Südtirol wünscht Davide Petermann alles Gute für die bevorstehenden Spiele und dankt ihm für sein professionelles Verhalten in Bozen.
 Weiterlesen 
 
FRANCESCO BERTINETTI ZU ALTOVICENTINO AUSGELIEHEN

FRANCESCO BERTINETTI ZU ALTOVICENTINO AUSGELIEHEN

22.01.2015 - Der FC Südtirol gibt bekannt, den Außenverteidiger Francesco Bertinetti nach Altovicentino in die Serie D ausgeliehen zu haben. Der 19-jährige wird leihweise bis Saisonende verliehen. Damit verlässt Francesco nach einer halben Saison den FCS, mit dessen Leibchen er einmal eingesetzt wurde.
Der FCS wünscht dem Außenverteidiger viel Glück in seinem neuen Abenteuer.
 Weiterlesen 
 
DAS WOCHENENDE UNSERER JUGENDTEAMS

DAS WOCHENENDE UNSERER JUGENDTEAMS

21.01.2015 - An diesem Wochenende agieren wiederum alle drei nationalen Jugendteams in den jeweiligen Meisterschaften, während die Profis am Sonntag um 14.30 Uhr im Drusus-Stadion auf Venezia treffen. Das einzige Heimspiel des Jugendsektors findet am Sonntag, 11.30 Uhr auf dem Pfarrhof statt.

BERRETTI: Unsere ältesten Buaben sind seit dem vergangenen 27. September sieglos und konnten auch am vergangenen Wochenende zu Hause gegen San Marino keine drei Punkte nach Hause nehmen. Der Führungstreffer von Kofler reichte nicht aus und San Marino kam in den Schlussminuten zum Ausgleich. An diesem Samstag, 24. Januar gastieren die Jungs von Coach Caliari in Mantova. Um 14.30 Uhr geht’s gegen den Tabellenführer, welchen die Weißroten in der Hinrunde aber mit 2:1 besiegen konnte. Der Abstand zwischen dem Tabellenersten und den Südtirolern beträgt nun jedoch 24 Punkte.
A-JUGEND: Im Gegensatz zu der Berretti ist die A-Jugend in diesem Jahr das Maß aller Dinge. Noch nie verließ die nationale A-Jugend trainiert von Coach Morabito das Feld als Verlierer und die Jungs werden alles daran setzen, dass das auch nach dem Match gegen den Tabellenzweiten Bassano so bleibt. Zwei Punkte trennen unsere Buaben und die Gelbroten und am Sonntag, 25. Januar geht das Spitzenspiel ab 15 Uhr in Bassano über die Bühne. Im Hinspiel konnten unsere Jungs mit 1:0 gewinnen.
B-JUGEND: Noch ohne Sieg in der laufenden Meisterschaft, bietet sich für die nationale B-Jugend an diesem Sonntag, 25. Januar die super Chance mit den heimischen Fans den ersten Dreier zu bejubeln. Um 11.30 Uhr ist Mantova zu Gast. Die Lombarden haben auch nur einen Punkt mehr als der FCS geholt (7) und am Pfarrhofplatz geht es deshalb um wichtige Zähler. Das Hinspiel in Mantua endete 1:1.
 Weiterlesen 
 
SOMA NOVOTHNY FÜR EIN SPIEL GESPERRT

SOMA NOVOTHNY FÜR EIN SPIEL GESPERRT

20.01.2015 - Das Sportgericht hat den FCS-Spieler Soma Novothny für einen Spieltag aus dem Verkehr gezogen. Der Grund dafür ist, dass sich der Stürmer gegen Bassano die 4. gelbe Karte einhandelte. Somit ist Nvothny für Sonntag, 25. Januar 2015, im Heimspiel gegen Unione Venezia gesperrt.
 Weiterlesen 
 
DIE A-JUGEND DES FC SÜDTIROL SIEGT IN  VENEDIG 3:1

DIE A-JUGEND DES FC SÜDTIROL SIEGT IN  VENEDIG 3:1

18.01.2015 -  Die A-Jugend des FC Südtirol unter Mister Giampaolo Morabito führt die Tabelle mit zwei Punkten Vorsprung an und will diesen Vorsprung zumindest halten. Im Hinspiel in Bozen wurde Venedig 2:0 geschlagen, also beste Voraussetzungen auch für das Rückspiel.
Die Gastgeber starteten gut in die Partie, störten früh die Angriffe  und wehrten die Weißroten sicher ab. Erst in der 36. Minute gelang es Breschi sich den Ball zu sichern und präzise auf Orsolin abzuspielen, der unhaltbar zum 0:1 Führungstreffer versenkte.
In der 2. Halbzeit wurde die Überlegenheit der Weißroten immer stärker, so dass Galassiti in der 58. Minute eine Vorlage von Orsolin zum 0:2 verwerten konnte.
Doch auch Venedig blieb gefährlich und erreichte durch Marian in der 68. Minute den Anschlusstreffer.
Galassiti hielt erneut dagegen und wurde bei seinem Sturmlauf im Strafraum gefoult, wofür der Schiedsrichter den verdienten Elfmeter gewährte, den Menghin zum 1:3 Endstand verwertete.
Damit bleibt die A-Jugend des FC Südtirol weiterhin an der Tabellenspitze
 
UNIONE VENEZIA – FC SÜDTIROL 1:3 (0:1)
Unione Venezia: Barbez, Pellizaro, Bellini, Defaveri (55. Barzan), Modulo (55. Brentan, ab 78. Giordano), Constatin (51. Turcato), Rode (49. Marian), Scrocaro, Brugnolo, Scarpa (64. Inciai).
Trainer: Vladimiro Carraro
FC Südtirol: Piz (41. Pirelli), Menghin (78. Messner), Emanuelli, Munerati, Caliari, Tratter, Bertolini (66. Demetz Philipp), Breschi (Hasa), Galassiti, Straudi, Orsolin (82. Rinaldo).
Trainer: Giampaolo Morabito
Tore: 36. Orsolin 0:1, 58. Galassiti 0:2, 68. Marian 1:2, 77. Menghin nach Foulelfmeter 1:3.
 Weiterlesen 
 
DAS WARTEN AUF DEN SIEG GEHT WEITER: DIE  BERRETTI SPIELEN 1:1

DAS WARTEN AUF DEN SIEG GEHT WEITER: DIE  BERRETTI SPIELEN 1:1

17.01.2015 - Der Sieg bleibt weiter aus, der bereits seit dem 27. September auf sich warten lässt. Die weißroten Berretti sind im Heimspiel in Bozen gegen den Tabellenletzten San Marino nicht über ein Unentschieden hinausgekommen.
Die 1. Halbzeit hatte es dabei  in sich, denn schöne Spielzüge oder gar Torchancen gab es fast gar nicht zu sehen, mit Ausnahme von zwei gefährlichen Weitschüssen von Majdi. San Marino machte sich einmal mit Mendy vor dem Tor bemerkbar.
Nach dem Wiederanpfiff gelang Betteto ein guter Abschluss, der aber vom Torhüter abgewehrt wurde. Auf der Gegenseite stellte erneut Mendy den Torhüter auf die Probe, doch Zanotti zeigte sich als gut vorbereitet. Erst in der  66. Minute kann Majdi sich befreien und einen sicheren Pass zu Kofler spielen, den dieser eiskalt zum 1:0 für den FCS verwandelt. Die Freude bei den Weißroten währt aber nicht lange, denn bereits in der 73. Minute erfolgt der Ausgleich für San Marino durch Gilardi. Trotz einiger weiterer Angriffe der Weißroten ändert sich am Ergebnis nichts mehr und die Partie in Bozen endet 1:1.
Damit reihen die Berretti ihr viertes  Unentschieden in dieser Saison in die Ergebnisliste ein. Dem stehen drei Siege gegen San Marino, Mantua und Reggiana gegenüber, ebenso wie neun teils schwere Niederlagen gegen Milan, Forlì, Bassano, Spal, Santarcangelo, Inter, Pordenone, Arezzo und Venedig.
 
FC SÜDTIROL – SAN MARINO 1-1 (0-0)
FC Südtirol: Zanotti, Fusari, Manente, Blasbichler (80. Hasa), Breglia, Ientile, Kofler, Paoli, Rella (60. Ventura), Majdi, Kuen (39. Betteto).
Trainer: Massimiliano Calliari
San Marino: Benedettini, Vallarini, Grandoni, Morelli (30. Della Valle), Carlini, Borghini, Tardini, Tamagnani, Mendy, Mea, Luigi Giunchetti (15. Senja, 72. Gilardi).
Trainer: Mirco Papini
Schiedsrichter: Gunsch aus Bozen
Tore: 66. Kofler (1-0), 73. Gilardi (1-1)
 Weiterlesen 
 
DER FC SÜDTIROL HOLT IN BASSANO EIN ÜBERVERDIENTES UNENTSCHIEDEN

DER FC SÜDTIROL HOLT IN BASSANO EIN ÜBERVERDIENTES UNENTSCHIEDEN

17.01.2015 - Der FC Südtirol hat auswärts gegen den Tabellenzweiten eine beeindruckende Partie hingelegt und dabei das Spiel und den Gegner klar beherrscht. Trotz vieler erspielter Torchancen fehlte den Weißroten das nötige Torglück. Mit dem mehr als verdienten Punkt bleibt der FCS weiterhin in Reichweite eines Playoff Platzes.
 Weiterlesen 
 
HARTES AUSWÄRTSMATCH FÜR DEN FCS

HARTES AUSWÄRTSMATCH FÜR DEN FCS

16.01.2015 - Das Selbstvertrauen ist zurückgekehrt. Nach einem durchwachsenen Start in die Meisterschaft ist der FC Südtirol das Team der Stunde und konnten in den letzten acht Partien sechs Siege und ein Remis bejubeln. Einzig kurz vor Weihnachten gab es eine Niederlage, auswärts gegen Giana Erminio. An diesem Samstag, 17. Januar 16 Uhr wird es mindestens gleich schwer wie in Monza gegen Giana. Im Mercante Stadion von Bassano konnten die Bozner noch nie gewinnen. Doch Bassano, mit 37 Punkten auf dem zweiten Tabellenrang angesiedelt ist nicht unschlagbar und deshalb können Fischnaller & Co. ihren perfekten Lauf fortsetzen.
Bassano holte 21 der insgesamt 37 Punkte vor heimischem Publikum und besitzt mit 34 Treffern den besten Sturm der Liga. Doch in den letzten fünf Spielen setzte es auch zwei Niederlagen (Renate und Pavia).
 Weiterlesen 
 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
AC Renate   FC Südtirol
 
 
So, 22. Oktober 2017 - 14:30
 
"Città di Meda" Stadion - Renate
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.