Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

News

4027 News gefunden
Angezeigt werden 1131 bis 1140
DIE RÜCKRUNDE BEGINNT MIT DEM HEIMSPIEL GEGEN COMO

DIE RÜCKRUNDE BEGINNT MIT DEM HEIMSPIEL GEGEN COMO

09.01.2015 - Es ist ein Spitzenspiel und kann gar nicht anders bezeichnet werden. Das beweist die Tabelle, beide Mannschaften liegen in den vorderen Regionen und haben durch gute Resultate am Ende der Hinrunde gezeigt, ganz nach oben vordringen zu wollen. Weiters handelt es sich bei den beiden Teams um Mannschaften, die in den letzten Jahren beide durch Spitzenplätze die Meisterschaften beendeten.

 Weiterlesen 
 
DAS WOCHENENDE UNSERER JUGENDTEAMS

DAS WOCHENENDE UNSERER JUGENDTEAMS

08.01.2015 - Es geht wieder los. Neben der ersten Mannschaft, die vor heimischem Publikum den zweiten Sieg binnen sechs Tagen bejubeln will kehren alle drei nationalen Jugendteams aufs Feld zurück.

BERRETTI: Das Team von Coach Max Caliari ist seit dem 27. September sieglos und hat in den letzten elf Partien gerade mal drei Punkte geholt. An diesem Samstag, 10. Januar empfangen die Weißroten auf dem Kunstrasenfeld in der Sportzone Pfarrhof um 14.30 Uhr Venezia. Die Lagunenstädter holten im Jahr 2014 zehn Punkte mehr als unsere Buaben. Das Match ist das letzte der Hinrunde.
A-JUGEND: Auch die Jungs von Coach Giampaolo Morabito beginnen das Jahr 2015 mit einem Heimspiel. Am Sonntag, 11. Januar gastiert Bologna in Bozen. Die Mannschaft aus der Emilia Romagna ist mit 11 Punkten drittletzter in der Tabelle und hat 16 Zähler weniger auf dem Konto. Die A-Jugend spielte eine herausragende erste Hälfte der Meisterschaft und befindet sich verdient auf dem ersten Tabellenplatz. Mit 7 Siegen und 6 Remis sind Straudi & Co. noch unbesiegt. FCS – Bologna gibt es ab 15 Uhr auf dem Feld „B“ der Talferwiesen zu bestaunen. Das Hinspiel gewannen die Weißroten auswärts mit 4:1.
B-JUGEND: Unser kleines Sorgenkind, zumindest was die Resultate anbelangt, ist in diesem Jahr die B-Jugend national. Das Team von Coach Salvo Leotta hat noch keinen Dreier einfahren können und bisher sechs Niederlagen und sechs Remis geholt. Was noch nicht ist kann ja noch werden und an diesem Wochenende erwartet die Buaben in Venedig ein hartes Auswärtsmatch. Um 11.30 Uhr betreten die Jungs an diesem Sonntag, 11. Januar das Feld und wollen ein Tor mehr als der Gegner erzielen. Die Lagunenstädter haben bisher 16 Punkte auf dem Konto. Im Hinspiel gab es eine 4:1 Heimniederlage.
 Weiterlesen 
 
LORENZO MELCHIORI ZU MEZZOCORONA

LORENZO MELCHIORI ZU MEZZOCORONA

08.01.2015 - Der FC Südtirol gibt bekannt den 18-jährigen Mittelfeldspieler Lorenzo Melchiori leihweise zu Mezzocorona in die Serie D abgegeben zu haben. Der Kapitän der Berretti-Mannschaft hatte bereits die Vorbereitung mit der Profimannschaft absolviert, war jedoch mit der Profimannschaft noch nie zum Einsatz gekommen.

Geboren am 18. Mai 1996 in Bozen ist Lorenzo Melchiori ein Mittelfeldspieler mit Zug zum Tor. In der letzten Saison erzielte er 15 Tore mit der Berretti Mannschaft. In dieser ersten Saisonhälfte trainierte er bereits häufig mit den Profis, agierte jedoch an den Wochenenden meistens mit der Berretti-Mannschaft. Dort war er Kapitän.
Wir wünschen Lorenzo viel Glück für die bevorstehende Rückrunde in der Serie D mit Mezzocorona und hoffen, dass er bei den Trientnern Spielpraxis und Erfahrungen sammeln kann.
 Weiterlesen 
 
AUFTAKT NACH MASS - DER FCS SIEGT IM ERSTEN SPIEL DES JAHRES 4:3

AUFTAKT NACH MASS - DER FCS SIEGT IM ERSTEN SPIEL DES JAHRES 4:3

06.01.2015 - Trotz des frühen Führungstreffers in der 4. Minute hatte Arezzo den Weißroten nichts entgegenzusetzen. Schon in der 1. Halbzeit krönte Nowothny seinen Einstand in Bozen mit zwei Toren. Martin und Fischnaller setzten nach der Pause jeweils noch eins drauf. Arezzo konnte überraschend immer wieder verkürzen, doch am sicheren Sieg des FCS änderte sich nichts mehr. Der FC Südtirol startet also mit einem überlegenen Erfolg in das Neue Jahr und lässt alle Optionen offen.
 Weiterlesen 
 
GUT IN DIE MEISTERSCHAFT STARTEN: DER FCS EMPFÄNGT AREZZO

GUT IN DIE MEISTERSCHAFT STARTEN: DER FCS EMPFÄNGT AREZZO

05.01.2015 - Die Spieler um Kapitän Hannes Kiem haben sich zwei Sachen für das Match gegen Arezzo vorgenommen. Einerseits mit einem Sieg die Hinrunde beenden, was einen Punktestand von 29 zur Folge hätte und durchaus positiv wäre. Andererseits gilt es gut ins neue Jahr zu starten um zu zeigen, dass das Jahr 2015 ähnlich erfolgreich wie das Vorjahr verlaufen soll.
Am 19. Spieltag der Lega Pro Meisterschaft empfangen die Weißroten am Dienstag, 6. Januar, dem Dreikönigstag, die Mannschaft Arezzo. Die Toskaner liegen mit 24 Punkten auf dem elften Tabellenplatz, haben in den letzten fünf Partien nur 5 Punkte sammeln können, sind aber ein durchaus ernstzunehmender Gegner. Vor allem offensiv geben die „Amaranto“ eine Menge her.
Es gilt zudem zu schauen, welches der beiden Teams besser mit der frühen Anpfiffzeit und dem – voraussichtlich – geeisten Boden im Drusus-Stadion zu Recht kommen wird. Schiedsrichter Dionisi aus Aquila wird die Partie um 11 Uhr beginnen.
 Weiterlesen 
 
NUN IST ES OFFIZIELL - DER FCS HAT EINEN NEUEN STÜRMER: NOVOTHNY

NUN IST ES OFFIZIELL - DER FCS HAT EINEN NEUEN STÜRMER: NOVOTHNY

05.01.2015 - Der FC Südtirol gibt bekannt den 20-jährigen Angreifer Soma Novothny leihweise vom SSC Neapel verpflichtet zu haben. Der aus Ungarn stammende Stürmer wird bis Saisonende in Bozen verweilen und spielte in der Hinrunde bei Mantova. Coach Sormani kennt den hochgewachsenen Angreifer bereits, er trainierte ihn in der „Primavera“ von Napoli.

Soma Novothny ist am 1. September 1994 in Veszprèm, Ungarn geboren. Der Stürmer hat mit 1,85 m und 82 kg gute körperliche Voraussetzungen. Fußballerisch gesehen wuchs Soma in seinem Heimatclub auf. Hier debütierte er mit 16 Jahren in der NB II – Nyugat, der zweiten Ungarischen Liga und kam prompt auf drei Einsätze, welche durch einen Treffer gegen Kaposvolgye gekrönt werden. Die darauffolgende Saison begann er wiederum im Leibchen von Veszprèm, wo er sich im zarten Alter von 17 Jahren einen Stammplatz erkämpft. In 13 Spielen erzielte er 9 Treffer, sodass in Napoli – der Süditalienische Club hatte bereits im Sommer zuvor die Transferrechte erworben – nach Italien holte. Unter Coach Sormani erzielte er in der Primavera-Mannschaft der Hellblauen 6 Tore in 7 Spielen. In seiner zweiten Saison bejubelte er 11 Treffer (in 23 Spielen).
In der vergangenen Saison lief Soma für Paganese auf, wo er in 24 Partien eingesetzt wurde. Er erzielte 2 Treffer, gegen Ascoli und Barletta. Nach einem Jahr in der Gruppe B der dritten Liga Italiens zog es ihn in diesem Jahr nach Mantua. In der gleichen Gruppe des FC Südtirol spielte er 13mal, jedoch ohne Torerfolg. Fünf Mal stand er von Beginn an auf dem Rasen, so auch gegen den FCS am 6. Dezember.
Soma Novothny war Bestandteil der Ungarischen U-17, U-18 und U-19 Nationalmannschaften.
Der FC Südtirol freut sich über die Neuverpflichtung des Sportdirektors Luca Piazzi und heißt Soma in Südtirol willkommen.
 Weiterlesen 
 
FABIO TRENTIN IST VATER GEWORDEN!

FABIO TRENTIN IST VATER GEWORDEN!

03.01.2015 - Wir gratulieren dem Fittnesstrainer der Profi-Mannschaft des FC Südtirol, Fabio Trentin, und seiner Lebensgefährtin Chiara, zur Geburt ihres Sohnes, Fiippo.
 Weiterlesen 
 
DAVIDE PACIFICO VOR WECHSEL ZU ALBINOLEFFE

DAVIDE PACIFICO VOR WECHSEL ZU ALBINOLEFFE

02.01.2015 - Der FC Südtirol gewährte seinem Verteidiger Davide Pacifico die Erlaubnis, in den vergangenen Tagen mit Albinoleffe zu trainieren. Nach einigen Trainingseinheiten überzeugte er UC Albinoleffe. Der Club aus Brescia will den 20-jährigen Verteidiger verpflichten, muss dafür aber noch bis zur Wiedereröffnung des Transfermarktes am 5. Januar warten.
 Weiterlesen 
 
DER FCS UND LUIGI CANOTTO GEHEN GETRENNTE WEGE

DER FCS UND LUIGI CANOTTO GEHEN GETRENNTE WEGE

31.12.2014 - Der FC Südtirol gibt bekannt vorzeitig den bis Juni 2016 gültigen Vertrag mit Luigi Canotto aufgehoben zu haben. Der 20-jährige Stürmer aus Kalabrien und der FC Südtirol kamen gemeinsam zu dieser Entscheidung. Canotto verlässt den FC Südtirol nach nur einer Halbsaison. In dieser Zeit brachte es der 20-jährige Stürmer 1 Einsatz in der Meisterschaft Lega Pro und 1 Einsatz im Italienpokal der Lega Pro.
 Weiterlesen 
 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
AC Renate   FC Südtirol
 
 
So, 22. Oktober 2017 - 14:30
 
"Città di Meda" Stadion - Renate
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.