Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

News

3936 News gefunden
Angezeigt werden 1151 bis 1160
EINLADUNG: "FCS meets FRIENDS"

EINLADUNG: "FCS meets FRIENDS"

29.09.2014 - Alle Fans, Partner und Sympathisanten des FC Südtirol sind herzlich zur Veranstaltung „FCS meets Friends“ eingeladen. Das Treffen zwischen allen Freunden des FC Südtirol und der Profimannschaft findet am Donnerstag 2. Oktober um 18 Uhr im Restaurant Walther‘s am Waltherplatz in Bozen statt. Zu Beginn wird FCS Präsident Walter Baumgartner und Geschäftsführer Dietmar Pfeifer einige Grußworte an die versammelte FCS Familie richten, anschließend wird die Mannschaft vorgestellt und abschließend findet ein gemeinsamer Umtrunk statt.
 Weiterlesen 
 
A-JUGEND SICHERT SICH DURCH EINEN SIEG ÜBER BASSANO DEN 1. PLATZ

A-JUGEND SICHERT SICH DURCH EINEN SIEG ÜBER BASSANO DEN 1. PLATZ

28.09.2014 - Sowohl Bassano, als auch der FC Südtirol haben die beiden ersten Spiele der Meisterschaft gewonnen und kämpften daher um den Verbleib an der Tabellenspitze.
Die Partie in Bozen verlief sehr ausgeglichen und ging zwar voller Bewegung, aber ohne wirkliche Höhepunkte hin und her. Zwingende Torchancen konnten sich beide Mannschaften angesichts eines ebenso starken Gegners nicht erarbeiten.
Erst in der letzten Minute der regulären Spielzeit erreichte Orsolin ein Pass aus dem Mittelfeld, den er ohne zu Zögern am Schlussmann von Bassano vorbei zum 1:0 verwandelte. Kurz darauf erfolgte der Schlusspfiff. Die Weißroten stehen nun weiterhin mit drei Siegen aus drei Spielen an der Tabellenspitze.

FC SÜDTIROL – BASSANO 1:0 (0:0)
FC Südtirol: Pirelli (41. Piz), Menghin, Emanuelli (58.Messner), Munerati, Calliari, Tratter, Bertolini, Breschi, Gallasiti (64. Manente), Straudi, Orsolin.
Trainer: Giampaolo Morabito
Bassano: Vironelli, Mibrarek (47. Frasson), Farinon, Alberton (49. Fraccaro), Gallina, Scalco, Celentin, Azzolin, Alberti (68. Baggio), Cudahab, Pizza (47. Tessari).
Trainer: Basso
Schiedsrichter: Mili aus Bozen
Tor: 80. Orsolin 1:0.
 Weiterlesen 
 
B-JUGEND HOLT IN MANTUA EINEN PUNKT

B-JUGEND HOLT IN MANTUA EINEN PUNKT

28.09.2014 - Nach der Spielpause vom vergangenen Wochenende suchte das Team von Salvatore Leotta den Anschluss zu den anderen Mannschaften zu halten..
Gegen Mantua überzeugten die Weißroten in der 1. Halbzeit entschieden. Sie beherrschten den Gegner und hatten gleich vier absolute Torchancen, die aber im Abschluss nicht richtig glückten.
Nach dem Seitenwechsel gelang dann endlich der Führungstreffer durch Plattner, der einen Steilpass von Guerra in der 38. Minute zum 0:1 verwertete.
Das Glück war nur von kurzer Dauer, denn als Reaktion auf den Rückstand startete Mantua einen seiner seltenen Angriffe. Verteidiger Tomaselli rutschte dabei in den Gegner, worauf der Schiedsrichter einen Elfmeter gab. Padovani verwandelte den Elfer sicher zum1:1 für Mantua.
Trotz aller Bemühungen der Weißroten blieb es bei diesem Ergebnis. Die B-Jugend kehrt mit einem Punkt aus Mantua heim.

MANTUA – FC SÜDTIROL 1:1 (0:0)
Mantua: Sternieri, Blezzi, Ferrara (46. Bertoni), Pozzati (66. Benetton), Pilati, Padovani, Marroni (36.Taurori), Ricco, De Rosa (46. Offoso), Pacchera (16. Luongo), Cardillo (52. Marchio)
Trainer: Massimo Carli.
FC Südtirol: Lorusso, Kröss, Tomaselli, Fazion, Pirhofer, Timpone, Plattner (52. Baldo); Pomella, Guerra, Pichler (52. Salvaterra), Mitterrutzner (60. Zulic).
Trainer: Salvatore Leotta
Tore: 38. Plattner 0:1, 39. Padovani nach Foulelfmeter 1:1.
 Weiterlesen 
 
BERRETTI BESIEGEN REGGIANA IN EINEM SEHR HARTEN SPIEL 1-0

BERRETTI BESIEGEN REGGIANA IN EINEM SEHR HARTEN SPIEL 1-0

27.09.2014 - Die Berretti des FC Südtirol liegen nach zwei Spielen punktegleich mit Forli auf dem 1. Tabellenplatz. Diesen Platz will das Team von Massimiliano auf jeden Fall gegen Reggiana verteidigen, das weit hinten liegt. Bereits in den ersten Spielminuten zeigt sich aber die Verbissenheit von Reggiana, das mit allen Mitteln gegen die drückende Überlegenheit der Weißroten ankämpft und dabei auch hart zur Sache geht. In der 23. Minute bekommt dies Melchiori zu spüren, der im Strafraum böse gefoult wird und vom Platz getragen werden muss. Den fälligen Elfmeter verwandelt Gasser Matthias sicher zum Führungstreffer für den FC Südtirol.
Das Spiel nimmt nun mehr an Fahrt, aber leider auch an Härte auf. In der 43. Minute wird Majdi vor dem Tor zu Fall gebracht. Wieder gibt der Schiedsrichter einen Elfmeter, verzichtet aber erneut auf eine Rote Karte.
Diesmal legt sich Majdi den Ball zurecht, scheitert aber am Torhüter, der parieren kann.
In der 2. Halbzeit verlegt sich Reggiana auf einen Dauerangriff, den die Weißroten geschickt abwehren. Kurz vor Spielende rettet Schlussmann Taibon gleich dreimal hintereinander durch unglaubliche Paraden das Ergebnis und führt den FCS in Reggio Emilia zum mehr als verdienten Sieg. Damit behaupten sich die Weißroten weiterhin an der Tabellenspitze.

REGGIANA – FC SÜDTIROL 0:1 (0:1)
Reggiana: Moltolini, Rota, Scarpato, Ferrari, Milionico, Bellini, Durante (55. Barilli), Ceccarelli, Villari, Ascari (50. Marti), Pernasco (59. Piccini).
Trainer: Fausto Vezzani
FC Südtirol: Taibon, Danieli, Demetz, Breglia, Paolo (78. Bacega), Fusari, Kofler, Gasser Daniel, Gasser Matthias (55. Kuen), Melchiori (23. Blasbichler), Majdi.
Trainer: Massimiliano Caliari
Tor: 23. Gasser Matthias nach Foulelfmeter (0:1)
 Weiterlesen 
 
ERNEUTER HEIMSIEG DES FC SÜDTIROL: PRO PATRIA 2:0 GESCHLAGEN

ERNEUTER HEIMSIEG DES FC SÜDTIROL: PRO PATRIA 2:0 GESCHLAGEN

27.09.2014 - Trotz anfänglicher Mühen, in Führung zu gehen, bestand an der Überlegenheit des FC Südtirol im heimischen Drususstadion kein Zweifel. Fischnaller brachte die Weißroten kurz vor der Pause in Führung und setzte in der 70. Minute noch eins drauf. Damit rückt der FCS vorübergehend auf den dritten Tabellenplatz vor und hält den Abstand zur Spitze sehr gering.
 Weiterlesen 
 
DER FCS WILL GEGEN PRO PATRIA DREI PUNKTE

DER FCS WILL GEGEN PRO PATRIA DREI PUNKTE

26.09.2014 - Nach dem missglückten Auswärtsspiel gegen Cremonese, welches mit 3:2 verloren ging, kehren die Weißroten wieder nach Hause zurück. Im heimischen Drusus-Stadion empfängt der FCS Pro Patria. Das Match beginnt um 14:30 Uhr. Es zählt nur der Sieg und die Vorzeichen stehen gut. Coach Rastelli kann nämlich als Unglückstrainer für Pro Patria bezeichnet werden. Mit seinen bisherigen Teams Pergocrema und Feralpisalò gewann Coach Rastelli jeweils wichtige Spiele im Play out und Play off. Auch im vergangenen Jahr mit dem FCS konnte der Coach aus Rom zwei Siege bejubeln. Auf der Gegenseite wird Luis Airton Oliveira die taktische Marschrichtung vorgeben. Der frühere Profikicker, der unter anderem für die belgische Nationalmannschaft (31 Spiele – 7 Tore) und für Anderlecht, Cagliari, Bologna, Fiorentina, Como und Catania aufgelaufen war, wurde 2013 als bester Trainer der Serie D ausgezeichnet.
Der FC Südtirol muss also nicht nur gegen ein starkes Team, sondern auch gegen einen starken Trainer bestehen. Doch um den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren brauchen Kiem & Co. einen Sieg und werden alles daran setzen, dem Drusus-Stadion seinen Ruf als Punktelieferant gerecht zu werden.
Der Ex des Matches, Roberto Candido, er spielte in der Saison 2012/13 6-mal für die Weißroten, fehlt verletzt.
 Weiterlesen 
 
DAS WOCHENENDE UNSERER JUGENDTEAMS

DAS WOCHENENDE UNSERER JUGENDTEAMS

25.09.2014 - Ein intensives Wochenende erwartet die Weißroten Fans Samstag und Sonntag. Denn neben dem Match der Profis am Samstag gegen Pro Patria, spielen auch alle drei nationalen Jugendmannschaften in ihren jeweiligen Meisterschaften. Dabei wollen A-Jugend und Berretti nach zwei Siegen in zwei Spielen weiterhin ungeschlagen bleiben. Die nationale B-Jugend geht hingegen in Mantua auf die Jagd nach den ersten Punkten.

BERRETTI: das Team von Coach Max Caliari ist nach den beiden Siegen gegen San Marino und Mantova am Samstag, 27. September in Reggio Emilia zu Gast. Das Match gegen Reggiana beginnt um 15 Uhr.
A-JUGEND: Auch die nationale A-Jugend ist Tabellenerster. Nach den „Dreiern“ gegen Bologna und Venezia trifft das Team von Coach Morabito an diesem Sonntag, 28. September um 15 Uhr auf dem Talferplatz „B“ auf Bassano.
B-JUGEND: Neu Coach Salvo Leotta verlor das Debüt-Match am ersten Spieltag gegen Venezia. Letzte Woche waren die Talente des Jahrgangs 2000 spielfrei und nun soll der erste Sieg her. An diesem Sonntag treffen die Jungs auswärts auf Mantova. Spielbeginn ist 15 Uhr.
 Weiterlesen 
 
MARCO MARTIN FÜR EIN SPIEL GESPERRT

MARCO MARTIN FÜR EIN SPIEL GESPERRT

22.09.2014 - Marco Martin wurde vom Sportgericht der Lega Pro, nach der Roten Karte im Spiel gegen Cremonese, für ein Spiel gesperrt.
 Weiterlesen 
 
A-JUGEND SETZT IHREN LAUF GEGEN VENEDIG FORT UND SIEGT 2:0

A-JUGEND SETZT IHREN LAUF GEGEN VENEDIG FORT UND SIEGT 2:0

21.09.2014 - Für das Heimspiel gegen Unione Venezia hat das Team von Giampaolo Morabito sich den zweiten Sieg der Saison vorgenommen und den Gegner durch eine schnelle Führung geschockt. Bereits in der 8. Minute brachte Straudi durch ein herrliches Kopfballtor nach einen Eckball die Weißroten 1:0 in Führung.
Nach diesem Rückstand verlegte sich Venedig auf die Verteidigung und machte die Reihen dicht, so dass es erst in der 73. Minute wieder gelang, die Abwehr zu überwinden. Calliari konnte aus dem Spiel heraus den Ball verwerten und zum 2:0 Endstand versenken.
Die weißrote A-Jugend bleibt somit Tabellenführer und empfängt am Sonntag im zweiten Heimspiel in Folge Bassano.

FC SÜDTIROL – UNIONE VENEZIA 2:0 (1:0)
FC Südtirol: Demetz Lukas (41. Piz), Menghin, Messner (63. Roberti), Munerati, Calliari, Tratter, Bertolini, Breschi, Gallasiti (46. Manente), Straudi (67. Rinaldo), Orsolin (75. Demetz Philipp).
Trainer: Giampaolo Morabito
Unione Venezia: Scarpi (73. Avicoli), Pellizzaro (73. Pastello), Scarpa (66. Bellini), Defaveri (63. Brugna), Modulo, Brentan, Giordano (53. Nardi), Rode (53. Scrocaro), Spessato, Marian, Boscolo (53. Dordit).
Trainer: Vladimiro Carraro
Schiedsrichter: Berenzoni aus Rovereto
Tore: 8. Straudi 1:0, 73. Calliari 2:0.
 Weiterlesen 
 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Triestina
 
 
So, 20. August 2017 - 18:00
 
Drusus Stadion - Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.