Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

News

4098 News gefunden
Angezeigt werden 1841 bis 1850
COACH VECCHI: "EIN PUNKT? ICH WILL DREI PUNKTE FÜR RANG 3!"

COACH VECCHI: "EIN PUNKT? ICH WILL DREI PUNKTE FÜR RANG 3!"

11.05.2013 - Der Trainer des FC Südtirol Stefano Vecchi will in den letzten 90 Minuten der Saison das Maximum erreichen: „Es stimmt zwar, dass wir nur einen Punkt für die Playoff-Teilnahme brauchen. Doch ein Sieg im letzten Spiel gegen Tritium würde – im Falle einer Niederlage von Carpi gegen Como – uns auf Rang drei und somit in eine gute Ausgangslage bringen.“
Wieso der FC Südtirol im Kampf um Rang drei ein ernstes Wörtchen mitreden kann ist schnell gesagt: Carpi befindet sich aktuell hinter Lecce und Trapani auf dem dritten Tabellenplatz. Die Weißroten, mit zwei Zählern Rückstand auf Carpi auf Rang 5, würden, bei gleicher Punkteanzahl nach den 90 Minuten von Sonntag (der FCS gewinnt und Carpi spielt Remis), aufgrund des Vorteils in den direkten Duellen auf Rang drei landen. Kiem & Co. gewannen das Hinspiel mit 2:1 und das Rückspiel mit 0:2.
Die gute Ausgangslage, welche Coach Vecchi ansprach, ist nicht zu unterschätzen. Als Tabellendritter würden dem FCS zwei Unentschieden reichen, um das Finale der Aufstiegsspiele zu erreichen. Zudem absolviert der FCS das entscheidende Rückspiel vor heimischem Publikum.
Deshalb spielt der FC Südtirol am Sonntag voll auf Sieg: „Und auch wenn im Spiel Carpi-Como, Carpi die Überhand behalten würde, brauchen wir den Sieg gegen Tritium, um nach zwei Niederlagen Selbstvertrauen für die Playoffs zu tanken.“, meinte der FCS-Coach abschließend.
 Weiterlesen 
 
DIE A-JUGEND BEI DEN FINALSPIELEN: CARPI ERSTER GEGNER

DIE A-JUGEND BEI DEN FINALSPIELEN: CARPI ERSTER GEGNER

09.05.2013 - Wenn man so will ist es nichts neues, das die A-Jugend national an den Finalspielen um den Gewinn des Italienmeistertitels teilnimmt. Bereits im letzten Jahr war es den Jungs, damals Jahrgang 1995, gelungen, sich für die Finalspiele zu qualifizieren. Diese Saison stellt jene des letzten Jahres aber eindeutig in den Schatten. Zum ersten Mal in der noch jungen Geschichte des FCS-Jugendsektors gewann das Team von Coach Sebastiani die Meisterschaft. Und dass, ohne dabei ein Remis zu verbuchen. In 24 Spielen spielten Rella & Co. 18 Siege ein und mussten nur 6 Niederlagen hinnehmen. Zudem haben die - zumeist 17-jährigen - den torgefährlichsten Sturm des gesamten Landes. Bomber Lattanzio und seine Mitspieler erzielten 71 Tore, ein Durchschnitt von nicht ganz 3 Toren pro Spiel. Wahnsinn!
Der erste Platz in der nationalen A-Jugend gewinnt an Wert, wenn man sich anschaut, welche Teams die Weißroten auf die Plätze verwiesen haben. Mannschaften wie Brescia und Chievo Verona haben 5 bzw. 6 Punkte Rückstand. Das Viertplatzierte Team aus Padova, auch sie wie die beiden vorhin genannten Mannschaften allesamt Jugendteams von Serie A und B Vereinen, hat ganze 13 Punkte Rückstand auf den FCS.
 Weiterlesen 
 
TRITIUM ZU GAST IM "DRUSUS": FÜR DIE PLAYOFFS REICHT EIN PUNKT

TRITIUM ZU GAST IM "DRUSUS": FÜR DIE PLAYOFFS REICHT EIN PUNKT

08.05.2013 - „Es ist augenscheinlich, dass uns alle am Sonntag eine heikle Partie erwartet. Doch ich bin zuversichtlich, da ich in den Augen der Spieler die nötige Entschlossenheit sehe, die es braucht um die verdiente Teilnahme an den Playoffs in trockene Tücher zu legen.“ Coach Vecchi plädiert auf Selbstvertrauen und Ruhe. 90 Minuten vor Ende der Meisterschaft will sich sein Team die Teilnahme an den Aufstiegsspielen für die Serie B nicht mehr nehmen lassen.
 Weiterlesen 
 
5 Promille für den AFC Südtirol

5 Promille für den AFC Südtirol

07.05.2013 - Auch in der diesjährigen Steuererklärung können 5 Promille dem AFC Südtirol zugesprochen werden. Es kostet den Steuerzahler letztendlich nichts, zumal die Steuer auf alle Fälle und unabhängig vom Begünstigten fällig ist. Für den AFC Südtirol ist es allerdings eine große Hilfe und das Geld kann wiederum in die Jugendarbeit investiert werden. Um dem AFC Südtirol zu unterstützen genügt es, im Feld der 5 Promille folgende Steuernummer anzugeben: 94094730218. Wir bedanken uns für die Hilfe!
 Weiterlesen 
 
INTEGRITY TOUR: VORTRAG ZUM THEMA MANIPULATION IM FUSSBALL

INTEGRITY TOUR: VORTRAG ZUM THEMA MANIPULATION IM FUSSBALL

07.05.2013 - Anlässlich der immer bedrohender werdenden Ausmaße an illegalen Sportwetten und getürkten Partien im nationalen sowie internationalen Fußball, fanden zuerst in der Sportzone Rungg in Eppan und anschließend in der Aula Magna der Wirtschaftsfachoberschule „Heinrich Kunter“ in Bozen Vorträge zum Thema „Betrug im Fußball“ statt.
Emanuele Paolucci (Leiter Integrity Office der Lega Pro) und Marcello Presilla (Verantwortlicher Sport Radar) informierten zuerst die FC Südtirol-Profispieler im Trainingszentrum „Rungg“ und anschließend rund 80 Jugendliche, darunter die Weißroten Spieler der A-Jugend und der Berretti Mannschaft in der Aula Magna der WFO „Heinrich Kunter“ über die heimtückischen Versuche von betrügerischen Organisationen, Fußballspieler zum Spieletürken zu zwingen.
 Weiterlesen 
 
TIM CUP: EMPOLI - FCS FINDET AM SONNTAG 11. AUGUST UM 20.45 UHR STATT

TIM CUP: EMPOLI - FCS FINDET AM SONNTAG 11. AUGUST UM 20.45 UHR STATT

07.05.2013 - Durch den 2:0 Sieg gegen Matera dank der Treffer von Caleb Ekuban und Francesco Vassallo in der 1. Runde des Tim Cup/Italienpokals, gastiert der FC Südtirol am Sonntag, 11. August in Empoli. Im Castellani-Stadion ist der Serie B-Club Empoli Gegner der Weißroten. Das Match beginnt um 20.45 Uhr und wird nach den gleichen Regeln wie bereits die Matera-Partei vom vergangenen Sonntag ausgetragen. Sollte nach 90 Minuten kein Sieger feststehen folgen zwei Halbzeiten zu je 15 Minuten Verlängerung. Gibt es hierbei keine Tore entscheiden die Elfmeter über den Sieger der Begegnung. Der Gewinner tritt am am Samstag, 17. August gegen Chievo Verona an.
 Weiterlesen 
 
FC SÜDTIROL VERSCHIEBT DIE ENTSCHEIDUNG AUF DEN LETZTEN SPIELTAG

FC SÜDTIROL VERSCHIEBT DIE ENTSCHEIDUNG AUF DEN LETZTEN SPIELTAG

05.05.2013 - Der heutige Sonntag hat keine Entscheidungen gebracht, weder an der Spitze der Tabelle, noch für die Teilnahme an den Playoffs. Dem FC Südtirol fehlt nach wie vor ein Punkt zur mathematischen Sicherheit, der heute nur knapp verfehlt wurde. Damit bleibt der Kampf spannend bis zum letzten Spiel, das die Weißroten am Sonntag im Drususstadion gegen den Tabellenletzten Tritium austragen werden.
 Weiterlesen 
 
IN PORTOGRUARO PLAYOFFS SICHERN UND 3. PLATZ ZURÜCKEROBERN

IN PORTOGRUARO PLAYOFFS SICHERN UND 3. PLATZ ZURÜCKEROBERN

03.05.2013 - „Niemand verliert gerne und zudem hätten wir uns gegen Lecce einen Ausgleich verdient. Doch trotz dieser Niederlage ist unser Selbstvertrauen gewachsen, da wir gezeigt haben Playoffreif zu sein. Um die Aufstiegsspiele zu erreichen fehlt noch ein kleiner Schritt. Wir wollen in diesen zwei verbleibenden Spielen das Maximum erreichen und uns den dritten Platz sichern. So können wir die Playoffspiele mit einem kleinen Vorteil bestreiten.“ Hannes Fink, der im Lecce-Match das 100. Spiel im Dress des Weißroten Clubs feierte, spricht als Leader. Die Mannschaft ist hungrig und will sich Rang drei zurückerobern.
 Weiterlesen 
 
RICHARD MARCONE IN DIE U-20 NATIONALMANNSCHAFT EINBERUFEN

RICHARD MARCONE IN DIE U-20 NATIONALMANNSCHAFT EINBERUFEN

02.05.2013 - Richard Gabriel Marcone wird vom 6. bis 8. Mai mit der U-20 Nationalmannschaft Italiens ein sogenanntes Stage absolvieren. Richard ist einer der talentiertesten Torhüter Italiens. Unter der Leitung von Nationaltrainer Luigi Di Biagio wird der 20-jährige in der Hauptstadt wohnen und drei Tage lang an Trainingseinheiten teilnehmen. Der FC Südtirol ist froh über die Einberufung Richards und gratuliert ihm und seinen beiden Trainern Reinhold Harrasser und Franco Nadalini für die hervorragend Arbeit.
 Weiterlesen 
 
VOLLVERSAMMLUNG AFC SÜDTIROL

VOLLVERSAMMLUNG AFC SÜDTIROL

02.05.2013 - Donnerstag, 16. Mai 2013, um 19.00 Uhr, am Sitz des AFC Südtirol
in der Cadornastraße 9/b

Tagesordnung:
1. Begrüßung durch den Präsidenten des
AFC Südtirol
2. Grußworte des Präsidenten der Fussball
Club Südtirol GmbH
3. Tätigkeitsbericht 2012 und Genehmigung
Jahresabschlussrechnung 2012
4. Tätigkeitsvorschau für das Jahr 2013
5. Beteiligung an der Fussball
Club Südtirol GmbH
6. 5 Promille zu Gunsten des AFC Südtirol
(Steuernummer: 94094730218)
7. Neuwahlen der Vereinsorgane
8. Allfällige
 Weiterlesen 
 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
A.C. Mestre   FC Südtirol
 
 
Sa, 16. Dezember 2017 - 14:30
 
"Piergiovanni Mecchia" Stadion - Portogruaro
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.