Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

News

4135 News gefunden
Angezeigt werden 1191 bis 1200
DIE B-JUGEND MUSS SICH ZUHAUSE CHIEVO 1:2 GESCHLAGEN GEBEN

DIE B-JUGEND MUSS SICH ZUHAUSE CHIEVO 1:2 GESCHLAGEN GEBEN

15.02.2015 - Das Team von Salvatore Leotta liegt mit 6 Punkten am Ende der Tabelle und braucht sich um weitere Platzierungen keine Sorgen zu machen. Daher gingen die Weißroten heute sehr gelöst in die Partie gegen den Tabellenzweiten Chievo.
Der Favorit zeigte auch gleich seine Stärke und ging in der 4. Minute durch ein Tor von Manconi in Führung. Das beirrte die Weißroten nicht, die nun eine starke Offensivleistung boten und in der 18. Minute durch Guerra ausglichen. Chievo steigerte sich nun, konnte aber in der 1. Halbzeit nichts mehr erreichen.
Nach dem Wiederanpfiff   hielten die Jungs von Leotta lange dagegen, mussten aber in der 57. Minute einen weiteren Treffen hinnehmen. Das Spiel endete 1:2 für Chievo. Ein Unentschieden hätten sich die Weißroten aber mindestens verdient.
  
FC SÜDTIROL – CHIEVO VERONA  1:2  (1:1)
FC Südtirol: Lorusso, Kröss (42. Pomella), Zulic (42. Mair), Fazion, Pirhofer, Timpone, Mitterrutzner, Loi, Guerra (58. Baldo), Salvaterra (61. Pichler),  Plattner (58. Rabensteiner).
Trainer: Salvatore Leotta
Chievo: Anderioni (36. Marantoni), Zoppi, Bruenlli, Foletto, Costa, Demasi (49. Arabia), Girardi, Russo, Uhunamore, Vignato,  Manconi.
Trainer: Matteo Pacher
Tore: 4. Manconi 0:1,  18. Guerra 1:1, 57. Uhunamare 1:2
 Weiterlesen 
 
KLARER 5-1 FAVORITENSIEG VON MILAN ÜBER DIE BERRETTI DES FCS

KLARER 5-1 FAVORITENSIEG VON MILAN ÜBER DIE BERRETTI DES FCS

14.02.2015 - Das Team von Massimiliano Caliari hat sich nach einer schwierigen Rückrunde gerade erst wieder gefangen, als schon das Spiel gegen einen der Titelanwärter, gegen Milan ansteht.
Trotz der klaren Favoritenrolle von Milan gingen die Weißroten sehr aktiv ins Spiel und störten früh die Angriffe von Milan. In der 23. Minute jedoch erzielte Cutrone, ein überlegener Spieler von Milan, von dem man noch hören wird, das 1:0 für die Gastgeber. Die Weißroten nahmen den Rückstand schnell hin und versuchten weiter ihr bestes. In der 35. Minute erhöhte Maresi auf 2:0, fünf Minuten später auf 3:0.
Der Halbzeitpfiff bewahrte in dieser Phase den FCS vor einer größeren Schlappe. Nach dem Wiederanpfiff setzten die körperlich überlegenen Spieler von Milan sich klar durch und Cutrone erzielte zwei weitere Tore.
Die Weißroten konnten in der 67. Minute den Ehrentreffer durch Danieli erzielen. Der Ball prallte an der Abwehr ab und gelangte zu Danieli außerhalb des Strafraumes. Mit dem Leder an den Füßen stürmte er nach vorne und versenkte sicher zum 5:1 Endstand.

MILAN - FC SÜDTIROL 5:1 (3:0)
MILAN: Aiolfi, Turano (64. Masiero), Bonanni, Rondanini, Hdziosmalovic, Mondorico, Ronchi (68. Marinello), Papasodano, Cutrone (60. Trentino), Maresi, Meleleo.
Trainer: Stefano Nava
FC SÜDTIROL: Taibon, Danieli, Demetz, Fusari (63. Breglia), Blasbichler (65. Hasa), Ientile, Kuen, Paoli, Rella, Gasser, Ventura (65. Manente).
Trainer: Massimiliano Caliari
Tore: 23. Cutrone 1:0, 35. Maresi 2:0, 40. Maresi 3:0, 52. Cutrone 4:0 58. Cutrone 5:0,
67. Danieli 5:1.
Anmerkungen: regennasser, sehr schwerer Naturrasen
 Weiterlesen 
 
RÜCKSCHLAG FÜR DEN FCS – UNDERDOG PRO PATRIA SIEGT 1:0

RÜCKSCHLAG FÜR DEN FCS – UNDERDOG PRO PATRIA SIEGT 1:0

14.02.2015 - Nach einer sehr müden und lahmen ersten halben Stunde dreht Pro Patria auf und geht überraschend durch Pisani in Führung. Die zaghaften Versuche des FCS aufzuholen, scheitern an der Spiellust der Gastgeber, die durch ein klares Offensivspiel ihren Vorsprung verteidigen und über die Zeit bringen. Für den FC Südtirol wird die Mission Playoffteilnahme nun etwas schwieriger.
 Weiterlesen 
 
AUF NACH BUSTO ARSIZIO!

AUF NACH BUSTO ARSIZIO!

13.02.2015 - Die Tabelle lügt. Ja, denn obwohl Pro Patria aktuell auf dem Vorletzten Platz liegt und seit drei Monaten nicht gewinnt, ist die Mannschaft um Torjäger Serafini nicht zu unterschätzen. Auswärts ist der Schwierigkeitsgrad immer etwas höher und deshalb dürfen sich Bertoni & Co. nicht zurücklehnen, sondern müssen alles daran setzen, weiterhin Boden gutzumachen, der zu Saisonbeginn verloren ging.
 Weiterlesen 
 
DAS WOCHENENDE UNSERER JUGENDTEAMS

DAS WOCHENENDE UNSERER JUGENDTEAMS

12.02.2015 - Nicht nur die erste Mannschaft erwartet ein offener Schlagabtausch, sobald unsere Jungs am Samstag das Feld in Busto Arsizio betreten werden. Auch die Jugendmannschaften sind bereit an diesem Wochenende so richtig Gas zu geben.

BERRETTI: Nach einer langen Durstrecke haben sich die Berretti etwas gefangen und werden nach dem spielfreien Wochenende an diesem Samstag, 14. Februar um 14.30 Uhr auf keinen geringeren als den AC Milan treffen. Ein besonderes Match für die Jungs von Trainer Massimiliano Caliari, die seit drei Spielen ungeschlagen sind und den Viertletzten Rang in der Tabelle einnehmen. Der AC Mailand befindet sich hingegen auf Rang drei und hat 13 Punkte mehr als der FCS auf dem Konto. Das Hinspiel, wir erinnern uns, fand auf dem Kunstrasenfeld vor dem FCS Büro statt und endete 1:3 für die „Rossoneri“.
A-JUGEND: Weiterhin unbesiegt und als Tabellenführer präsentieren sich die Buaben der A-Jugend national, welche von Giampaolo Morabito trainiert werden. Dank des späten Ausgleichstreffers von Orsolin gegen Mantova konnten die Weißroten die Tabellenspitze verteidigen und befinden sich mit 10 Siegen und 7 Remis, drei Punkte vor dem Zweitplatzierten Duo Pordenone-Bassano. An diesem Sonntag, 15. Februar gastieren Straudi & Co. auswärts in Ferrara, wo es gegen den 7. Platzierten Spal um drei wichtige Punkte. Das Hinspiel endete mit einem 2:0 Sieg der Morabito-Truppe.
B-JUGEND: Es soll einfach nicht klappen für die B-Jugend-Truppe mit dem ersten Sieg in dieser Saison. Am Mittwoch fand in Brescia das Nachholspiel der Leotta-Truppe statt. Doch auch eine 2:0 Führung durch Doppelpack Loi, konnten die Weißroten nicht über die Zeit retten. Gegner Brescia, fügte dem FCS mit drei Toren in Halbzeit 2 die neunte Schlappe in 15 Spielen zu. An diesem Sonntag, 15. Februar empfangen wir auf dem Pfarrhof-Platz einen weiteren Top-Gegner. Mit Chievo ist der zweitplatzierte in Bozen zu Gast. Das Match beginnt um 11 Uhr. Im Hinspiel gab es für den FCS nichts zu holen, das Spiel endete mit einem knappen 2:1 Sieg der Veroneser.
 Weiterlesen 
 
FASCHINGSZEIT! FÜR JEDEN EINKAUF SCHENKEN WIR DIR ZWEI KRAPFEN

FASCHINGSZEIT! FÜR JEDEN EINKAUF SCHENKEN WIR DIR ZWEI KRAPFEN

11.02.2015 - Es ist Fasching. Und was wäre dieser ohne Faschingskrapfen. Deshalb verschenkt der FC Südtirol bei jeder Bestellung im Online-Shop, am Sitz des FCS oder in den FanCornern diese Woche einen Gutschein für 2 Faschingskrapfen, einlösbar in allen Filialen der Bäckerei Eisenstecken.

Wir schicken euch die FCS Fanshopartikel mitsamt Gutschein nach Hause.

Mahlzeit und viel Spaß!
 Weiterlesen 
 
KARTENVORVERKAUF PRO PATRIA - FC SÜDTIROL (14.02.2015)

KARTENVORVERKAUF PRO PATRIA - FC SÜDTIROL (14.02.2015)

10.02.2015 - Für den Gästesektor im Stadion „Carlo Speroni“ von Busto Arsizio ist der Vorverkauf online auf www.bookingshow.it aktiv.
Wir weisen die Fans erneut darauf hin, dass der Kauf der für die Gäste vorgesehenen Karten NUR mit der sog.„Tessera del Tifoso“ möglich ist.

DIE EINTRITTSPREISE
Gästesektor: 10,00 € + Vorverkaufsgebühr
 Weiterlesen 
 
FCS MAGAZIN: FOKUS AUF STÜRMER SOMA NOVOTHNY

FCS MAGAZIN: FOKUS AUF STÜRMER SOMA NOVOTHNY

09.02.2015 - Liebe Leser,
schauen Sie rein in die brandneue Ausgabe des FCS News Magazins. In dieser Edition widmen wir die Titelseite unserem neuen Angreifer Soma Novothny, der vom SSC Neapel über Mantua nach Südtirol gewechselt ist. Mit 4 Treffern nach 5 Spielen weist der Ungar eine beindruckende Bilanz vor. Wer sein Idol ist und was er von anderen Spielern im Team hält, lesen Sie auf den ersten Seiten. Weiters haben wir uns mit dem Linksverteidiger Marco Martin unterhalten, die Spieler in den Felsenkeller nach Algund begleitet und einen Abstecher nach London gemacht, wo sich eine Gruppe unserer Jugendtrainer bei Chelsea einige Anreize für Fußballschule und Jugendsektor holte.
 Weiterlesen 
 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Fermana   FC Südtirol
 
 
Sa, 20. Januar 2018 - 16:30
 
"Bruno Recchioni" Stadion - Fermo
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.