Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

News

4135 News gefunden
Angezeigt werden 1411 bis 1420
IM HOTEL SCHNEEBERG WURDE DER FC SÜDTIROL 2014-15 VORGESTELLT

IM HOTEL SCHNEEBERG WURDE DER FC SÜDTIROL 2014-15 VORGESTELLT

01.08.2014 - Im wunderschönen Ambiente des Hotel Schneeberg fand heute Vormittag die offizielle Vorstellung der Mannschaft der Saison 2014/2015 statt.
 Weiterlesen 
 
KLARER SIEG FÜR HELLAS, ABER IN DER 2. HÄLFTE HÄLT DER FCS EIN 0:0

KLARER SIEG FÜR HELLAS, ABER IN DER 2. HÄLFTE HÄLT DER FCS EIN 0:0

31.07.2014 - Auch das 2. Freundschaftsspiel der Saison hat der neue FC Südtirol verloren, diesmal gleich 6:0 gegen die Serie A Mannschaft Hellas Verona. Doch auch aus diesem Match gehen die Weißroten gestärkt hervor, denn in der 2. Halbzeit konnten sie sich gegen den Favoriten behaupten und zudem gute Torchancen durch Cia herausspielen
 Weiterlesen 
 
ZWEITES FREUNDSCHAFTSSPIEL FÜR DEN FCS GEGEN HELLAS VERONA

ZWEITES FREUNDSCHAFTSSPIEL FÜR DEN FCS GEGEN HELLAS VERONA

30.07.2014 - Nach der ersten offiziellen Partie des FC Südtirol gegen Spezia in Moena geht es für die Jungs von Coach Claudio Rastelli am Donnerstag, 31. Juli in Stange gegen Hellas Verona um weitere wichtige Minute in die strapazierten Beine. Es wird fleißig trainiert in Sterzing. Unsere Jungs erholen sich, gleich wie H. Verona auch, im Hotel Schneeberg in Maiern. Ein Match der Nachbarn könnte man sagen. Deshalb hat auch das Hotel Schneeberg dieses Spiel in die Wege geleitet und organisiert.

Gegen die Blaugelben aus Verona wird die FCS-Abwehr vor allem auf den Bomber Luca Toni aufpassen müssen. Der frühere Nationalspieler überraschte in der vergangenen Saison die Experten und wurde mit 20 Treffern Vize-Toptorjäger in der höchsten italienischen Liga. Überrascht waren die Experten auch vom restlichen Hellas, welches auf dem 10. Platz landete und lange um einen Europa-League Platz kämpfte.
Am Donnerstag wird Coach Rastelli, der am 29. Juli Geburtstag feierte, wohl auf die – gegen Spezia verletzten - Hannes Fink und Matteo Chinellato zurückgreifen können. Mit dabei sind auch die beiden Neueinkäufe. Der Verteidiger Mladen und der Torhüter Melgrati werden ihre ersten Minuten im weißroten Dress absolvieren. Trainer bei Hellas ist zum fünften aufeinanderfolgenden Jahr Andrea Mandorlini, der die Mannschaft 2010-2011 in der Lega Pro übernahm und zwei Aufstiege feiern konnte.
 Weiterlesen 
 
OFFIZIELLE VORSTELLUNG DES FCS 2014-2015 IM HOTEL SCHNEEBERG

OFFIZIELLE VORSTELLUNG DES FCS 2014-2015 IM HOTEL SCHNEEBERG

29.07.2014 - Am kommenden Freitag, 01. August wird der FC Südtirol 2014/2015 offiziell den Medien und den Fans vorgestellt.
Die Pressekonferenz findet – mit Beginn um 11.00 Uhr - im wunderbaren Ambiente des Hotel Schneeberg in Ridnaun statt.
Bei der Pressenkonferenz werden neben der 1. Mannschaft auch die Trainer und die Verantwortlichen des FC Südtirol anwesend sein. Diese Pressekonferenz stellt eine Möglichkeit dar, sich mit den Verantwortlichen des FC Südtirol zu treffen.
Am Ende der Pressekonferenz werden alle Medienvertreter zum Essen eingeladen.
 Weiterlesen 
 
ERSTES FREUNDSCHAFTSSPIEL: SPEZIA - FC SÜDTIROL 4:0

ERSTES FREUNDSCHAFTSSPIEL: SPEZIA - FC SÜDTIROL 4:0

27.07.2014 - Im ersten Testspiel des Sommers, das im Cesare Benatti Stadion von Moena geschlagen wurde, behauptete sich die Serie B- Mannschaft Spezae klar mit 4:0 gegen den FCS. Die Weißroten, deren Kader noch unvollständig ist und die erst mit der Einbau der Neuzugänge beginnen müssen, konnten erst in der 2. Halbzeit durch Torchancen und eine starke Abwehr überzeugen.
 Weiterlesen 
 
EIN WEITERER TORMANN FÜR COACH RASTELLI

EIN WEITERER TORMANN FÜR COACH RASTELLI

26.07.2014 - Der FC Südtirol gibt bekannt, den Torhüter Riccardo Melgrati leihweise von Cesena verpflichtet zu haben. Der 20-jährige Torhüter stand in der vergangenen Saison zwischen den Pfosten des Lega Pro Vereins Como und absolvierte in diesem Sommer das Trainingslager mit dem Serie A-Verein Cesena.

Riccardo Melgrati (1,88m x 82 kg) ist am 17. Juni 1994 in Monza geboren. Er spielte in allen Jugendmannschaften von Inter bevor im August 2012 Cesena die Hälfte der Transferrechte erwarb. Hier war er Stammtorhüter der Primavera-Mannschaft und dritter Torhüter bei den Profis.
Cesena verlieh den jungen Torhüter in der vergangenen Saison an Como, wo er 28 Einsätze absolvierte. Der FCS traf im Viertelfinalspiel der Play off auf Melgrati und sein Team Como. Der Schlussmann hielt mit tollen Paraten seinen Kader sauber und erzwang eine Verlängerung und das Elfmeterschießen, welches schließlich die Weißroten gewannen.
Melgrati war Torhüter in der U-17 und U-19 Nationalmannschaft Italiens.
Der FC Südtirol heißt Riccardo Melgrati willkommen und wünscht ihm viel Glück für die bevorstehende Saison.
 Weiterlesen 
 
SEBASTIAN MLADEN ZUM FCS

SEBASTIAN MLADEN ZUM FCS

26.07.2014 - Der FC Südtirol gibt bekannt, den 22-jährigen Abwehrspieler Sebastian Mladen – auf Leihbasis – vom AS Rom verpflichtet zu haben. In der vergangenen Saison lief Sebastian in der ersten Liga Portugals für Olhanense auf.

Geboren am 11. Dezember 1991 in Calafat Rumänien, wuchs Sebastian Mladen in der Nachwuchsschmiede Gheorghe Popescus auf. Er ist 1,83 m groß und sein Idealgewicht beträgt 78 kg. Der Abwehrspieler kann sowohl in der zentralen Verteidigung als auch auf der Position des rechten „terzino“ eingesetzt werden.
2008 wurde Mladen von AS Roma verpflichtet, wo er im Primavera-Team Stammspieler war. Hier feierte er im Dream Team vom AS Rom prompt den Gewinn der Meisterschaft. Mit dabei die heutigen Superstars Florenzi, Viviani, Caprari, Verre und Montini. In der Saison 2011/12 kehrte er nach Rumänien zurück. Bei Targoviste, in der höchsten rumänischen Liga, sammelte er 20 Einsätze. Auch in der darauffolgenden Meisterschaft blieb Sebastian in Rumänien. Mit Viitorul Costanza, wiederum 1. Liga, spielte er 20-mal.
Von Rumänien zieht es den Defensiv-Spieler nach Portugal. In der Primeira Liga bei Olhanense stand Sebastian 7-mal auf dem Grün.
Der talentierte Verteidiger war zudem Teil der Jugendnationalmannschaften. In der U-21 spielte er 5-Mal, auf sechs Einsätze kommt Sebastian in der U-19, auf drei in der U-17.
Der FC Südtirol heißt Sebastian herzlich willkommen und wünscht ihm eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison!
 Weiterlesen 
 
IN MOENA STEIGT GEGEN SPEZIA DAS ERSTE FREUNDSCHAFTSSPIEL

IN MOENA STEIGT GEGEN SPEZIA DAS ERSTE FREUNDSCHAFTSSPIEL

25.07.2014 - Nach dem ersten Aufeinandertreffen mit gemischten Mannschaften zu Wochenbeginn, steigt am Sonntag, 27. Juli um 17 Uhr im „Cesare Benatti“ Stadion von Moena das erste Freundschaftsspiel für die Jungs von Coach Claudio Rastelli. Dabei treffen Kiem & Co. auf den Serie B-Club Spezia, welcher im Sommer dieses Jahres einen Trainerwechsel vollzogen hat, nachdem das Ziel Aufstieg misslang. Der Traum von der Serie A endete für die Ligurier in den Play off gegen Modena.

Für den Trainerstab um Trainer Claudio Rastelli gilt es in Moena einen ersten Eindruck über die Neuzugänge zu erhalten. Mit Miori, Pacifico, Brugger, Tait, Bertinetti, Chinellato, Marras, Canotto, Fischnaller und Cia wurden bereits zehn Spieler verpflichtet, weitere werden in den nächsten Tagen folgen. Dieser rege Austausch hat zur Folge, dass am kommenden Sonntag auch ein erstes Abtasten unter den Spieler erfolgen wird. Es gilt zu verstehen wie der Mitspieler tickt, welche Art von Spiel Coach Rastelli von seinen Jungs erwartet. Eine erste taktische Marschroute wird gesetzt.
Denn so viel Zeit hat der Trainerstab nicht zur Verfügung, um die Vorgaben umzusetzen. Bereits am Samstag, 7. oder Sonntag, 8. August steht für die Weißroten das erste Pflichtspiel an. Im Drusus-Stadion von Bozen ist im Rahmen des Italienpokals/Tim Cup mit Teramo eine ambitionierte Mannschaft zu Gast.
Spezia hat hingegen fast den gesamten Kader beibehalten. Nur die Führung wechselte. Auf Coach Devis Mangia, er trainierte unter anderem bereits Palermo und die U-21 Nationalmannschaft Italiens, folgte der Kroate Nenad Bjelica.
Im Team des ligurischen Zweitligisten sticht Niccolò Giannetti hervor. Der 23-jährige Angreifer stürmte in der 1.Division der Lega Pro (Saison 2011/12) für den FC Südtirol. In seiner Zeit kam er auf 14 Einsätze und 2 Tore.
Auf den FCS zurückkommend kann Coach Rastelli auf alle Spieler des Kaders zählen. Zu diesen gesellen sich die beiden Probespieler Bagnai (Rechtsverteidiger) und Ghidoli (Mittelfeldspieler). Ebenso mit von der Partie der talentierte Angreifer Jahrgang 1998 Manuel De Luca.
 Weiterlesen 
 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Fermana   FC Südtirol
 
 
Sa, 20. Januar 2018 - 16:30
 
"Bruno Recchioni" Stadion - Fermo
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.