Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

News

3885 News gefunden
Angezeigt werden 1431 bis 1440
PRESSEKONFERENZ IM HOTEL SHERATON VON BOZEN

PRESSEKONFERENZ IM HOTEL SHERATON VON BOZEN

05.12.2013 - Der FC Südtirol hat für den Freitag, 6. Dezember mit Beginn um 11:00 Uhr eine Pressekonferenz ins Hotel Four Points by Sheraton von Bozen einberufen, bei der das Spitzenspiel des Wochenendes gegen Pro Vercelli und die Wohltätigkeitsinitiative für Familien in Not „Südtirol hilft – L’Alto Adige aiuta“ vorgestellt werden.
Im Rahmen des letzten Heimspieles vom 22. Dezember 2013 im Drususstadion gegen Pro Patria wird der FCS seinen Beitrag für „Südtirol hilft“ leisten. Die Spieler werden mit einem exklusiven Trikot auflaufen, der zu diesem Anlass eigens von der Firma „Pro Light“ aus Pfalzen gesponsort wird. Neben den Farben des FCS und dem Logo von „Pro Light“ prangt auf dem Rücken der Leibchen gut sichtbar das Emblem von „L’Alto Adige Aiuta – Südtirol hilft“. Die gesamte Sponsorsumme wird vom FC Südtirol der von Heiner Feuer geführten Hilfsorganisation gestiftet.
Dem doppelten Anlass entsprechend nehmen an der Pressekonferenz als Redner der Trainer Claudio Rastelli, Kapitän Hannes Kiem, FCS Präsident Walter Baumgartner, Vizepräsident Johann Krapf für den FC Südtirol teil. Die Hilfsorganisation „Südtirol hilft” wird vom Vorsitzenden Heiner Feuer vertreten, für den Sponsor „Pro Light“ ist Markus Bergmeister dabei. Der Generaldirektor der Lega Pro Francesco Ghirelli, der den Dressentausch ermöglicht hat unterstreicht mit seiner Anwesenheit zudem die volle Unterstützung für die Wohltätigkeitsinitiative.
 Weiterlesen 
 
DIE BERRETTI VERSUCHEN "ALLE NEUNE" IM SPIEL GEGEN VENEDIG

DIE BERRETTI VERSUCHEN "ALLE NEUNE" IM SPIEL GEGEN VENEDIG

04.12.2013 - Der Focus richtet sich am Samstag ganz auf die Berretti, die als einzige der drei weißroten Jugendmannschaften zu ihrem nationalen Bewerb antreten werden. Die Meisterschaft der Nationalen A- und B-Jugend legt am Wochenende eine turnusmäßige Pause ein.
Die „Sebastiani-Elf“ hatte am vergangenen Wochenende ein Spiel ausgesetzt, so dass Mantua nun mit drei Punkten Vorsprung die Tabelle anführt, vor dem FC Südtirol, der mit 25 Punkten an 2. Stelle liegt. Die Punkte wurden durch acht Siege gegen Brescia (4:3), Real Vicenza (0:3), Castiglione (2:0), Reggiana (2:1), Lumezzane (1:2), Spal (0:5), FeralpiSalò (4:1) und Bassano (2:1) erworben. Ein Punkt stammt aus dem Unentschieden gegen Virtus Vecomp Verona. Getrübt wird die Bilanz nur durch die unglückliche Heimniederlage gegen Real Vicenza.
Am Samstag empfangen Tessaro und seine Kameraden den mit 17 Punkten Tabellensechsten Unione Venezia. Anpfiff ist um 15:00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz Talfer B.
 Weiterlesen 
 
BASSANO REICHEN DIE LETZTEN FÜNF MINUTEN ZUM SIEG ÜBER DEN FCS

BASSANO REICHEN DIE LETZTEN FÜNF MINUTEN ZUM SIEG ÜBER DEN FCS

01.12.2013 - Obwohl Bassano als klarer Favorit in die Partie ging, ließ sich das Team von Giampaolo Morabito nicht einschüchtern und hielt taktisch klug dagegen. Teilweise übernahmen die Weißroten sogar die Spielführung, bevor sie in der 75. Minute nach einer Unachtsamkeit der Abwehr von Lovato ausgespielt wurden, der Bassano glücklich 1:0 in Führung bringen konnte. Nur eine Minute später folgte das 2:0, wiederum durch Lovato. In der Nachspielzeit konnte Bordignon auf 3:0 erhöhen. Die Weißroten haben somit das Spiel in knapp acht Minuten verloren.

BASSANO VIRTUS – FC SÜDTIROL 3:0 (0:0)
Bassano: Scarnato, Cettin, Farinon (57. Bomarin M.), Trento (75. Gazzola), Baioz, Dal Monte (6. Scalco), Alessio (50. Bordignon), Scanagatta (73. Bomarin D.), Bussetta, Desan (57. Pegoraro), Lovato (76. Azzolin).
Trainer: Michele Baldi
FC Südtirol: Taibon, Danieli, Breglia, Fusari (75. Menghin), Demetz (60. Munerati), Blasbichler, Kuen (63. Breschi), Baccega (34. Gennacaro), Frötscher (67. Avancini), Bocanegra, Kofler.
Trainer: Giampaolo Morabito
Tore: 75. Lovato (1:0), 76. Lovato (2:0), 80. + 2 Bordignon (3:0)
 Weiterlesen 
 
B-JUGEND SETZT SICH 5:0 GEGEN VIRTUS VECOMP VERONA DURCH

B-JUGEND SETZT SICH 5:0 GEGEN VIRTUS VECOMP VERONA DURCH

01.12.2013 - Für das Team von Arnold Schwellensattl stand im Heimspiel gegen Virtus Vecomp Verona ein Pflichtsieg an, um weiter um die Meisterschaft mitspielen zu können.
Die Gäste aus Verona zeigten sich jedoch als starker Gegner und verschenkten nichts.
In der 9. Minute konnte Galassiti einen Rückpraller innerhalb des Strafraumes abstauben und den FCS 1:0 in Führung bringen. Virtus Verona wehrte sich tapfer und wurde kurz darauf nur von Schlussmann Piz am Ausgleichtreffer gehindert. In der 20. Minute stellt Torres dafür auf 2:0.
In der 2. Halbzeit konnte Verona nicht mehr mithalten und musste in der 38. Minute das 3:0 durch Torres, in der 60. und 71. Spielminute noch zwei weitere Tore von Galassiti hinnehmen. Durch das verdiente 5:0 ist die B-Jugend National des FCS weiter an der Spitze mit dabei.
 Weiterlesen 
 
SCHWARZER TAG FÜR DEN FCS IN LIGURIEN: SAVONA SIEGT 3:1

SCHWARZER TAG FÜR DEN FCS IN LIGURIEN: SAVONA SIEGT 3:1

01.12.2013 - Trotz eines 3:0 Rückstandes ab der 52. Minute legte sich der FCS gehörig ins Zeug und konnte durch Dell’Agnello auf 3:1 verkürzen. Der verschossene Elfer von Campo und mehrere vergebene Gelegenheiten beendeten die Aufholjagd der Weißroten, die nun ins untere Drittel der Tabelle abgerutscht sind.
 Weiterlesen 
 
DER AUSWÄRTSFLUCH SOLL IN SAVONA BEGRABEN WERDEN

DER AUSWÄRTSFLUCH SOLL IN SAVONA BEGRABEN WERDEN

29.11.2013 - „Neben unseren eigenen Fehlern, die wir nicht verstecken, fehlte uns in den letzten Partien auch oft das nötige Quäntchen Glück. So auch im Match von Carrara, wo Alessandro Furlan für ein normales Faul die rote Karte gesehen hat und beim zweiten Gegentreffer nach einem Hin und Her der Ball irgendwie beim Spieler von Carrarese landete. Aber dem Passierten nachzuweinen bringt uns jetzt nichts und das Ganze zu entdramatisieren auch nicht. Wir sind in diese Saison mit dem Ziel gestartet die Meisterschaft zu gewinnen und an den Playoffs teilzunehmen. Dieses Ziel ist immer noch vor den Augen und deshalb dürfen wir jetzt nicht an die Niederlagen denken, sondern eine gewisse Kontinuität in den Ergebnissen erzielen. Abgerechnet wird sowieso immer zum Schluss.“, meint Alessandro Campo, mit 8 Treffern der zweitbeste Torjäger der Meisterschaft.
 Weiterlesen 
 
DAS WOCHENENDE UNSERER JUGENDTEAMS

DAS WOCHENENDE UNSERER JUGENDTEAMS

28.11.2013 - Wenn man das Programm der nationalen Jugendmannschaften für das bevorstehende Wochenende betrachtet, sieht man dass die Begegnung der Berretti Mannschaft fehlt. Das Team von Alfredo Sebastiani sitzt nämlich die Spielkalenderbedingte Pause ab, nachdem am vergangenen Samstag mit dem Sieg gegen Bassano die Tabellenführung gefeiert werden konnte. Spielen werden hingegen die A und B-Jugend national.

A-JUGEND: Die Mannschaft um Coach Giampaolo Morabito musste am vergangenen Wochenende eine unglückliche Niederlage hinnehmen. Die dritte aufeinanderfolgende nach den beiden verloren gegangenen Partien gegen Virtus Vecomp und Spal, die vierte insgesamt, wenn man das Match gegen Chievo Verona mit einberechnet. Auf den Talferwiesen wurde den Weißroten der einzige Schuss von Castiglione zum Verhängnis, während Fusari & Co. mehr Spielanteile und unzählige Chancen nicht in Tore ummünzen konnten. Die jungen Talente wollen deshalb an diesem Sonntag, 1. Dezember gegen Bassano auswärts wieder einen Sieg bejubeln. Die Ausbeute in den bisherigen Spielen sieht den FCS auf den 7. Tabellenplatz. Der Gegner Bassano liegt mit fünf Punkten mehr auf Rang 4. Die Partie wird um 15 Uhr in Bassano angepfiffen.
B-JUGEND: Auch das Team von Arnold Schwellensattl musste am Wochenende eine Niederlage einstecken. Gegen das Jugendteam der Serie A-Mannschaft Udinese kassierten die Weißroten vier Gegentreffer und mussten deshalb Platz 2 abgeben. Dabei hatten sich Tappeiner und seine Mitspieler gut von den beiden Niederlagen im Monat Oktober erholt und gegen Castiglione (2:0) und Mantova (0:1) gewonnen. Trotzdem befindet sich die B-Jugend nur drei Punkte hinter dem Tabellenersten Hellas Verona. An diesem Sonntag ist die Tabellenführung im Visier, dabei bekommen es die jungen Wilden mit Virtus Vecomp zu tun, die sich mit 9 Punkten am Tabellenende befinden. Die Begegnung steigt auf Pfarrhof in Bozen. Spielbeginn 11 Uhr.
 Weiterlesen 
 
ALESSANDRO FURLAN FÜR EINEN SPIELTAG GESPERRT

ALESSANDRO FURLAN FÜR EINEN SPIELTAG GESPERRT

26.11.2013 - Alessandro Furlan wurde vom Sportgericht der Lega Pro, nach der Roten Karte im Spiel gegen Carrarese am letzten Sonntag, für einen Spieltag gesperrt. Somit ist der Mittelfeldspieler für kommenden Sonntag, 1. Dezember, im Spiel gegen Savona gesperrt. Das Match findet im Stadion “Valerio Bacicalugo” von Savona statt, mit Beginn um 14.30 Uhr.
 Weiterlesen 
 
A-JUGEND FEHLT DAS GLÜCK ZUM SIEG: CASTIGLIONE GEWINNT 0:1

A-JUGEND FEHLT DAS GLÜCK ZUM SIEG: CASTIGLIONE GEWINNT 0:1

24.11.2013 - Gleich in der 1. Halbzeit zeigte das Team von Giampaolo Morabito seine Überlegenheit und drückte die Gegner aus Castiglione in deren Hälfte zurück. Dabei erarbeiteten sich die Weißroten mehrere 100 prozentige Torchancen, konnten aber keine einzige verwerten.
Ganz anders dagegen lief es bei Castiglione, das Mühe hatte, dem Tempo zu folgen und sich zu wehren. In der 55. Minute jedoch erfolgte der 1. Angriff der Gäste, die mit Ghidinelli überraschend vor dem Tor auftauchten und den Siegestreffer zum 0:1 erzielen konnten. Trotz aller Überlegenheit konnten die Weißroten den Rückstand nicht mehr aufholen und der FCS bleibt weiter im Tabellenmittelfeld hängen.

FC SÜDTIROL - CASTIGLIONE 0:1 (0:0)
FC Südtirol: Dissertori, Gasser Daniel, Munerati, Fusari, Danieli (78. Breschi), Blasbichler (41. Demetz), Kuen, Baccega, Kofler, Bocanegra (58. Gennacaro), Gasser Mathias (43. Frötscher).
Trainer: Giampaolo Morabito
Castiglione: Dentoni, Gianandrea, Veni, Vecchi, Boneti, Giacomini (46. Boldini), Ghidinelli (77. Morelli), Migliorelli Bigotti (49. Brambilla), Bachera, Testone (78. Pietarolo).
Trainer: Romeo Bellandi
Tor: 55. Ghidinelli (0:1)
 Weiterlesen 
 
DER FC SÜDTIROL GEHT ZU ZEHNT IN FÜHRUNG - UNTERLIEGT DANN 2:1

DER FC SÜDTIROL GEHT ZU ZEHNT IN FÜHRUNG - UNTERLIEGT DANN 2:1

24.11.2013 - Der Ausschluss von Furlan am Ende der 1. Halbzeit beendete ein bis dahin langweiliges Spiel und führte zu maximalem Einsatz auf beiden Seiten. In der Minderzahl ging der FCS in Führung, konnte dann aber nicht mehr mithalten und ging 2:1 unter. Daran konnten der Kampfgeist und der Einsatz bis zum Schlusspfiff nichts mehr ändern.
 Weiterlesen 
 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend