Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

News

4386 News gefunden
Angezeigt werden 1221 bis 1230
FC SÜDTIROL VERLIERT IN PAVIA 2:1 UND GIBT DIE TABELLENSPITZE AB

FC SÜDTIROL VERLIERT IN PAVIA 2:1 UND GIBT DIE TABELLENSPITZE AB

19.09.2015 - Nach den sehr starken ersten zehn Minuten des FCS, übernahm Pavia die Führung des Spiels und krönte seinen Einsatz mit zwei Toren. Der Ehrentreffer von Gliozzi in der 91.Minute änderte am Endergebnis nichts mehr, sodass die Weißroten ihre erste Niederlage der Saison einstecken mussten.
 Weiterlesen 
 
TABELLENFÜHRER FCS ZU GAST BEI PAVIA

TABELLENFÜHRER FCS ZU GAST BEI PAVIA

18.09.2015 - Alleiniger Tabellenführer nach zwei Spielen. Die Rangliste hat zwar noch geringe Aussagekraft, doch Platz 1 nach zwei Begegnungen, das gab’s noch nie. Auch deshalb wurde das Match des FCS gegen Pavia, einen der Top-Favoriten auf den Meisterschaftssieg, auf den morgigen Samstag, 20:30 Uhr gesetzt. Es ist das Spitzenspiel des dritten Spieltages. Bei Pavia spielen mit Marco Martin, Davide Facchin und Mattia Marchi drei frühere FCS Akteure eine wichtige Rolle.
 Weiterlesen 
 
MEISTERSCHAFTSSTART FÜR DIE BERRETTI GEGEN CITTADELLA

MEISTERSCHAFTSSTART FÜR DIE BERRETTI GEGEN CITTADELLA

17.09.2015 - Ein intensives Wochenende erwartet unsere nationalen Jugendteams. Während die A- und B-Jugend bereits ihr Debüt hinter sich haben, greift die Berretti an diesem Samstag ins Geschehen ein. Neo-Coach Marco Bertoncini trifft mit seinen Jungs auswärts auf Cittadella.
 Weiterlesen 
 
AUFTAKT NACH MASS FÜR DIE NATIONALE A-JUGEND

AUFTAKT NACH MASS FÜR DIE NATIONALE A-JUGEND

13.09.2015 - Für das Team von Giampaolo Morabito fand der Auftakt zur Meisterschaft 2015/16 der Nationalen A-Jugend auswärts in Padua statt. Die neue Mannschaft fand rasch in ihr Spiel und drängte den Gastgeber Padua immer wieder in die Defensive. In der 35. Minute schließlich konnte Ponzio einen Rückpraller abstauben und eiskalt am Tormann vorbei zur 1:0 Führung für den FC Südtirol versenken.
Durch den Rückstand gerieten die Gastgeber unter starken Druck und versuchten immer wieder vergeblich eine Lücke in der Abwehr des FCS zu finden. Im Gegenteil, in der 55. Minute setzten die Weißroten zu einem schnellen Konter an, den Ponzio mit einem gezielten Schuss flach über den Rasen abschloss und damit das 2:0 für seine Mannschaft erzielte.
In der 73. Minute gewährte der Schiedsrichter nach einem Foul an Cian einen Elfmeter, den Parson aber weit über die Latte verschoss. Alle weiteren Bemühungen von Padua den Rückstand noch aufzuhalten waren vergeblich und die Weißroten feierten ihren verdienten ersten Sieg dieser Meisterschaft.

PADUA – FC SÜDTIROL 0:2 (0:1)
Padua: Tranzi, Colecicco, Zanon, Minato, Morello (75. Facin), Ferro, Delpiero (52. Pasquali), Kaiari, Lenadro (59. Zulian), Parson, Cian.
Trainer: Saviolo
FC Südtirol: Piz, Öttl, Dallago, Rinaldo, Lecata, Trafoier, Ponzio, Forti, Galassiti (49. Daniele), Gasperin, Tappeiner.
Trainer: Giampaolo Morabito
Schiedsrichter: Campagnolo aus Bassano
Tore: 35. Ponzio 0:1, 55. Ponzio 0:2
 Weiterlesen 
 
B-JUGEND STARTET MIT EINER NIEDERLAGE IN DIE NEUE MEISTERSCHAFT

B-JUGEND STARTET MIT EINER NIEDERLAGE IN DIE NEUE MEISTERSCHAFT

13.09.2015 - Für das Team von Marco Marzari fand der Auftakt in die neue Nationale Meisterschaft der B-Jugend 2015/16 im heimischen Trainingszentrum Rungghof statt. Die weißrote Nachwuchsmannschaft empfing dazu den Gegner aus Vicenza, der bereits nach 18. Minuten durch ein Tor von Marinelli 1:0 in Führung ging. Die Gastgeber reagierten umgehend, störten bereits in der gegnerischen Hälfte den Spielaufbau und erarbeiteten sich mehrere Chancen, die sie jedoch nicht verwerten konnten. In der 51. Minute gelang es Vicenza jedoch wieder, die weißrote Abwehr zu knacken und erneut zu punkten. Derigo konnte im Strafraum überraschend einen langen Pass annehmen. Schlussmann Kofler versuchte zwar noch, den Stürmer abzufangen, war dabei jedoch chancenlos und Derigo verwandelte eiskalt zum 0:2. Nur neun Minuten später gewährte der Schiedsrichter einen Elfmeter für ein Foul im Strafraum und Fanton erhöhte auf 3:0 für Vicenza.
Die Weißroten gaben das Spiel, noch lange nicht verloren, sondern starteten immer wieder schnelle Angriffe, so Jamai in der 66. Minute, indem er seinen Aufpasser überflügelte und den Ball lautstark an die Latte knallte. Diserio holte sich den Abpraller und verkürzte auf den 1:3 Endstand.

FC SÜDTIROL – VICENZA 1:3 (0:1)
FC Südtirol: Kofler (58. Weiss), Benuzzi (36. Firler), Brentel (53. Hali), Colucci, Dalvetti (58. Ebner), Morabito (53. Sissoko), Truzzi, Straudi (33. Amico), Chiarello (36. Diserio), Zanon, Jamai.
Trainer: Marco Marzari
Vicenza: Aprile, Zanella (64. Minuzzo), Zulian (36. Cecchinato),Maiano, Verza, Gava (60. Cremasco), Marianelli, 9. Menato (50. Fanton), 10. Derigo (50. Disaro), Alberti (64. Cuomo).
Trainer: Cuccarolo
Tore: 18. Marianelli 0:1, 51. Derigo 0:2, 60. Fanton nach Foulelfmeter 0:3, 66. Diserio 1:3.
 Weiterlesen 
 
DER FCS SETZT SICH DURCH EINEN 2:1 SIEG AN DIE TABELLENSPITZE

DER FCS SETZT SICH DURCH EINEN 2:1 SIEG AN DIE TABELLENSPITZE

13.09.2015 - Trotz einer fast schon erdrückenden Überlegenheit gelingt es den Weißroten erst zum Ende der 2. Halbzeit, gegen Mantua den entscheidenden Treffer zu erzielen. Die Gegner gehen zuerst sogar völlig überraschend in Führung, bevor es Tulli gelingt, der Ausgleichstreffer zum 1:1 zu erzielen. In der 87. Minute dann kann Gliozzi den Sack zu machen und den Siegestreffer zum 2:1 erzielen. In der Meisterschaft setzt sich der FC Südtirol alleine an die Tabellenspitze, nachdem es keiner weiteren Mannschaft gelungen ist, davon zu ziehen.
 Weiterlesen 
 
DAS HEIMDEBÜT STEHT AN: DER FCS TRIFFT AUF MANTOVA

DAS HEIMDEBÜT STEHT AN: DER FCS TRIFFT AUF MANTOVA

11.09.2015 - Besser hätte der Auftakt in die sechste Saison der dritten Liga Italiens nicht sein können. Das Team um Coach Giovanni Stroppa gewann das erste Match der Meisterschaft auswärts in Bergamo gegen Albinoleffe mit 1:0. Alles in allem souverän, denn die Hellblauen kamen nur selten vor den Kasten von Achille Coser. Zudem hatte der FCS neben dem Treffer von Maritato auch noch einen zweiten Treffer erzielt. Doch der Unparteiische annullierte das Tor von Tulli wegen einer vermeintlichen Abseitsposition.
Nun folgt also das Debüt vor heimischem Publikum im Drusus-Stadion. Am Sonntag, 13. September 18 Uhr wollen motivierte weißrote Akteure die schwache Rückrunde des letzten Jahres vergessen machen und nach sieben sieglosen Partien den Bozner Fußballtempel als Sieger verlassen. Der letzte Sieg datiert vom 8. Februar 2015. (FCS – Cremonese 3:1)
 Weiterlesen 
 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend