Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

News

3876 News gefunden
Angezeigt werden 2021 bis 2030
DAS PROJEKT "OLYMPIA" GEHT WEITER

DAS PROJEKT "OLYMPIA" GEHT WEITER

18.05.2012 - Im Rahmen des Projektes Olympia ein weiterer Programmpunkt an. Für Montag, 21. Mai 2012 hat der Trainer der A-Jugend National und einer der Verantwortlichen des Projektes Olympia, Alfredo Sebastiani, neue Gäste nach Bozen eingeladen: Denis Sanseverino e Giordano Piras. Von 17.00 bis 19.00 Uhr erfolgt in der Anlage des Pfarrhofs eine praktische Vorführung mit der C-Jugend Mannschaft des FCS, während von 19.15 Uhr bis 21.15 Uhr in der Aula Magna der Landesberufsschule Einaudi im St. Gertraud Weg Nr. 3 in Bozen, die theoretische Unterweisung stattfindet.
Weitere Informationen und Anmeldungen unter der Telefonnumer 0471-414473.
 Weiterlesen 
 
DIE A-JUGEND KÄMPFT IN LIGURIEN UM DEN EINZUG INS ACHTELFINALE

DIE A-JUGEND KÄMPFT IN LIGURIEN UM DEN EINZUG INS ACHTELFINALE

18.05.2012 - Die A-Jugend will noch lange an der Nationalen Endrunde teilnehmen und kämpft am kommenden Sonntag, 20.Mai in La Spezia um den Einzug ins Achtelfinale. Die Ausgangslage dafür ist sehr gut, denn im Hinspiel des Sechszehntelfinales in der Sportzone Rungg konnte sich die Mannschaft von Alfredo Sebastiani klar und überzeugend 3:1 durchsetzen, dank der Tore von Obkircher, Cremonini und Dentice. Somit können die Weiß-Roten sich am Sonntag auch einen Ausrutscher leisten, denn es reicht nicht nur ein Unentschieden, sondern sogar mit einer Niederlage kommt der FCS eine Runde weiter, solange man nur mit einem Tor Rückstand verliert.
Davon will Trainer Sebastiani jedoch nichts wissen: „Wir machen keine derartigen Rechnungen, sondern wir fahren nach La Spezia um zu gewinnen, denn gerade im Sturm hat meine Mannschaft ihre besondere Stärke (59 Tore in 24 Spielen AdR). Der Versuch, das Ergebnis der Hinrunde über die Spielzeit zu bringen, stellt zudem ein gewisses Risiko dar, denn wir sind einfach nicht auf Abwehr eingestellt und das liegt nicht im Charakter meiner Spieler.“
Im Vergleich zum letzten Sonntag kann Sebastiani wieder mit Rella im Mittelfeld rechnen, während der Einsatz des Innenverteidigers Marth wegen einer Mikrofraktur des Handgelenkes ungewiss ist. Auf jeden Fall fehlen wird der Tormann Julian Torggler.
Alles Gute für diese schwierige Mission!
 Weiterlesen 
 
"Talentday" beim FC Südtirol

"Talentday" beim FC Südtirol

17.05.2012 - Bist du ein Fußballtalent? Bist du im Jahr 2002, 2003 oder 2004 geboren?
Dann komm vorbei, mit einem ärztlichen Zeugnis und der Freigabe (Nulla Osta) von deinem Verein, und zeige dein Können am Donnerstag, den 24.05.2012, um 17:00 Uhr in die Sportzone Bozen Pfarrhof.

AFC Südtirol Fußballschule (Arnold Schwellensattl)
 Weiterlesen 
 
FISCHNALLER GEWINNT "LAUDANO-PREIS" DER "GAZZETTA DELLO SPORT"

FISCHNALLER GEWINNT "LAUDANO-PREIS" DER "GAZZETTA DELLO SPORT"

17.05.2012 - Am heutigen Donnerstag, 17. Mai werden anlässlich des Rückspiels der Partie zwischen Spezia und Ternana, in der die „Supercoppa“ der 1. Division entschieden wird (live ab 20:30 Uhr auf Raisport 1), besondere Auszeichnungen vergeben. Es handelt sich dabei um die „Cestani-Trophäe“ für den besten Jungspieler und um die „Laudano-Trophäe“ für den besten Torschützen. Beide Auszeichnungen werden in Zusammenarbeit mit der Gazzetta dello Sport ermittelt und sind den Spielern der Lega Pro vorbehalten, die nach dem 01.01.1991 geboren sind.
Im „Picco-Stadion“ von La Spezia werden heute in der Halbzeitpause des Matches Spezia-Ternana, unser „Goldjunge“ Manuel Fischnaller die „Laudano-Trophäe“ und der Tormann von Renate Matteo Pisseri die „Cestani-Trophäe“ entgegennehmen.
 Weiterlesen 
 
DER ERSTE GEGNER IN DER FINALRUNDE DER A-JUGEND NATIONAL IST SPEZIA

DER ERSTE GEGNER IN DER FINALRUNDE DER A-JUGEND NATIONAL IST SPEZIA

13.05.2012 - Für den Jugendsektor ist es ein herausragendes Ergebnis, dass die A-Jugend National heuer an der Endrunde teilnehmen kann. Die Mannschaft von Alfredo Sebastiani hat diesen Erfolg heuer erstmals errungen, denn noch nie ist es bisher gelungen, an den Finalspielen der Nationalen A-Jugend teilzunehmen. Einzig die Junioren „Berretti“ hatten sich unter Mister Maurizio Improta für die Playoffs qualifiziert, das dafür zwei Jahre in Folge.
Der erste Gegner der Weiß-Roten im Sechszehntelfinale ist Spezia, wobei das Hinspiel bereits am heutigen Sonntag, 13. Mai um 15.00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz der Sportzone Rungg ausgetragen wird.
Die A-Jugend hat sich dank des Sieges vom Samstag, 28. April für die Finalrunde qualifiziert, als es dem Team von Mister Alfredo Sebastiani gelungen ist, Portogruaro 4:0 zu schlagen. In der 1. Halbzeit hatte dabei Alessandro Aquino bereits den Führungstreffer erzielt, bevor dann zwei Treffer von Usman Kumanig Asante und ein Tor vor Alex Lattanzio den Sieg klar sicherstellten.

 Weiterlesen 
 
NATIONALE FINALRUNDE: A-JUGEND DES FCS SCHLÄGT SPEZIA 3:1

NATIONALE FINALRUNDE: A-JUGEND DES FCS SCHLÄGT SPEZIA 3:1

13.05.2012 - Im Hinspiel des Sechszehntelfinales verbucht die A-Jugend National des FC Südtirol einen klaren 3:1 Sieg über Spezia, dank der Tore von Kapitän Obkircher, Cremonini und Dentice. Beim anstehenden Rückspiel in Ligurien können sich die Weißroten von Mister Sebastiani locker ein Unentschieden und sogar eine Niederlage leisten, solange der Vorsprung von Spezia nicht mehr als ein Tor beträgt (1:0, 2:1, 3:2 usw.).
 Weiterlesen 
 
Unterstützt den AFC Südtirol

Unterstützt den AFC Südtirol

13.05.2012 - Auch in der diesjährigen Steuererklärung können 5 Promille dem AFC Südtirol zugesprochen werden. Es kostet dem Steuerzahler letztendlich nichts, zumal die Steuer auf alle Fälle und unabhängig vom Begünstigten fällig ist. Für den AFC Südtirol ist es allerdings eine große Hilfe und das Geld kann wiederum in die Jugendarbeit investiert werden. Um dem AFC Südtirol zu helfen genügt es, im Feld der 5 Promille folgende Steuernummer anzugeben: 94094730218.

Herzlichen Dank für die Unterstützung.
 Weiterlesen 
 
FC Südtirol & Friends: Live auf TCA-Alto Adige TV

FC Südtirol & Friends: Live auf TCA-Alto Adige TV

10.05.2012 - Seien auch Sie mit dabei, wenn heute Abend, 10. Mai, um 20.30 Uhr im Hotel Four Points Sheraton die Live Sendung FC Südtirol & Friends über die Bühne gehen wird.
Ein Rückblick auf die erfolgreiche Saison des FC Südtirol, Analysen mit den FCS-Profis und interessanten Studiogästen, tolle Filmberichte; dazu noch Interviews mit den Zuschauern und Fußballfunktionären im Studio stehen auf dem Programm.
Alle Fußballbegeisterten sind recht herzlich eingeladen zur Live Fernsehsendung über den FCS und den regionalen Fußball in Südtirol, die eben auch im Atrium des Hotels zu verfolgen sein wird.
 Weiterlesen 
 
MASSIMILIANO TAGLIANI BIS 2015 BEIM FC SÜDTIROL

MASSIMILIANO TAGLIANI BIS 2015 BEIM FC SÜDTIROL

10.05.2012 - Der 23-jährige Innenverteidiger Massimiliano Tagliani hat seinen Vertrag beim FC Südtirol um drei weitere Jahre verlängert.
Tagliani spielt seit Dezember 2011 für den FCS und brachte es in der 1. Division 2011/2012 auf ingesamt 10 Einsätze für die Weiß-Roten.
Masimiliano Tagliani ist ein Innenverteidiger (185 cm x 80 kg), der am 4. April 1989 in Mezzano (BS) geboren wurde. Er ist im Jugendsektor von Brescia groß geworden und wechselte dann zu Fiorentina, wo er als eines der viel versprechendsten Talente in der „Primavera“ gehandelt wurde. In der Saison 2009/2010 war er in der Serie B bei Gallipoli, gemeinsam mit Luca Franchini in der Mannschaft. Hier hat er 17 Spiele gemacht, mit insgesamt 1.289 Minuten Spielzeit. In der Saison 2010/2011 war Tagliani bei Ravenna, wo er in den 1.844 Spielminuten auch ein Tor geschossen hat.
 Weiterlesen 
 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
C-Jugend   Brixen
 
 
Sa, 27. Mai 2017 - 16:30
 
Sportcity
 
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.
 
 
VS.
 
D-Jugend   Bozner
 
 
Di, 23. Mai 2017 - 18:00
 
Sportcity
 
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.