Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

News

3771 News gefunden
Angezeigt werden 1481 bis 1490
EIN WEITERES JAHR IN WEISSROT! TURCHETTA BLEIBT BEIM FCS

EIN WEITERES JAHR IN WEISSROT! TURCHETTA BLEIBT BEIM FCS

03.07.2013 - Der FC Südtirol gibt bekannt, das Leihgeschäft mit Gianluca Turchetta für ein weiteres Jahr verlängert zu haben. Der weißrote Sportdirektor Luca Piazzi einigte sich mit den Verantwortlichen von Cesena Calcio, denen die Transferrechte des 22-jährigen Außenstürmers gehören. Gianluca spielte bereits in der Rückrunde der abgelaufenen Saison in Diensten des FC Südtirol. Im weißroten Dress lief er 7 Mal auf und zeigte vor allem in der Schlussphase der Meisterschaft gute Leistungen.
 Weiterlesen 
 
DER FCS HAT EINEN NEUEN TORWART: ENRICO TONOZZI

DER FCS HAT EINEN NEUEN TORWART: ENRICO TONOZZI

02.07.2013 - Der FC Südtirol teilt mit die Transferrechte des 19-jährigen Enrico Tonozzi leihweise für ein Jahr von Novara Calcio erworben zu haben. In der Rückrunde der vergangenen Saison hütete er das Tor der Mannschaft Treviso, welche in der 1.Division der Lega Pro, ebenfalls wie die Weißroten in der Gruppe A, agierte.

Geboren am 16. Mai 1993 in Portomaggiore, Provinz Ferrara, ist Enrico Tonozzi mit 1,94 m ein sehr hochgewachsener Schlussmann. (83 kg)
Aufgewachsen ist Enrico im Jugendsektor von Spal, doch von sich reden machte er in der Saison 2011/2012 als er bereits Stammtorhüter in der Primavera-Mannschaft von Novara war. In der darauffolgenden Saison wechselte er, auch aufgrund des Bankrotts von Spal, definitiv zu Novara, wo er einen Dreijahresvertrag unterzeichnete. Noch in jener Saison, genauer gesagt am 12. August 2012 debütierte der großgewachsene Torwart in der Partie des Tim-Cups zwischen Novara und Lumezzane, welches 4:3 endete. In jener Saison war er unter Coach Attilio Tesser - hinter Bardi und Kosicky - der dritte Torhüter der Kampfmannschaft und gleichzeitig Stammtorhüter der Juniorenmannschaft von Novara. Im Jänner 2013 wurde Enrico zu Treviso in die 1.Division der Lega Pro ausgeliehen, wo er 8 Meisterschaftsspiele bestritt.
Der FC Südtirol heißt Enrico Tonozzi herzlich willkommen und wünscht ihm eine erfolgreiche Saison im weißroten Dress.
 Weiterlesen 
 
EIN VORMITTAG MIT DEN PROFIS FINK, CIA UND "FISCH"

EIN VORMITTAG MIT DEN PROFIS FINK, CIA UND "FISCH"

02.07.2013 - Eine Trainingseinheit mit Hannes Fink, Michael Cia und Manuel Fischnaller. Unmöglich? Nicht für die über 70 teilnehmenden Kinder beim SEL Junior Camp in Bozen. Auf die vielen fußballbegeisterten Kinder der allerersten Etappe der Jugend-Camps wartet am Mittwoch, 3. Juli ein actionreicher und emotionsgeladener Vormittag. Von 9 – 12 Uhr werden nämlich die drei Profifußballer in die Trainerrolle schlüpfen und den Kids zeigen, wie man mit dem runden Leder umgeht. Die drei stehen im Rahmen des Jugend-Camps auf dem Bozner Talferplatz „B“, vor dem Sitz des FC Südtirol außerdem für Interviews und Statements zur Verfügung.
Bereits zum dreizehnten Mal finden in diesem Sommer die SEL Junior Camps 2013 statt. Organisiert werden diese vom AFC Südtirol zusammen mit 13 Südtiroler und Trentiner Vereinen sowie dem FC Südtirol. Von Vinschgau über das Passeiertal bis ins Pustertal; vom Wipptal das Eisacktal entlang über Bozen ins Eggental, bis ins Unterland und ins Trentino. Die Camps machen Halt in 13 Orten der Region und auch in diesem Sommer werden den 5-14 Jahre alten Kindern Spiel & Spaß geboten. Neben interessanten Trainingseinheiten erfreuen sich die Kinder in den Ganztagescamps vielseitiger Freizeitaktivitäten wie Schwimmen, Minigolf, Reiten, Tischtennis oder Beachvolleyball.
Betreut und trainiert werden die Kids von qualifizierten Jugendtrainern des AFC Südtirol. Neben diesen sind auch in diesem Sommer renommierte Gasttrainer eingeladen. Dabei hervorzuheben sind Mirco Manfrè, Trainer der C-Jugend des AS Rom, der in seiner noch jungen Laufbahn in mehreren Jugendmannschaften des italienischen Hauptstadtclubs trainiert hat und Andrea Guerra, bekannt durch seine Karriere als aktiver Fußballer bei Hellas Verona, Chievo Verona, Palermo und beim FC Südtirol. Im letzten Jahr war Guerra bei Pescara in der Serie A als Co-Trainer engagiert. Zudem mit dabei ist Adriano Abate, Trainer der C-Jugend von Brescia, Yuri Pellegrini, in seiner Laufbahn als Spieler bei Livorno, Verona, Mestre und Spal (Serie C) aktiv, Giampaolo Morabito, Trainer der nationalen B-Jugend und selbst Spieler bei Parma, Livorno in der Serie B und Alfredo Sebastiani, Meistertrainer des FCS im Jahre 2009. Koordinator Arnold Schwellensattl, selbst Spieler in den höchsten Ligen Deutschlands (1860 München und 1.FC Köln), Italiens (Atalanta), Österreichs (LASK Linz, Wattens, Vfb Mödling), Norwegen (Start Kistiansand) und (China Chongqing), wird natürlich auch seine internationale Erfahrung miteinbringen. Für die 5-14 jährigen Kinder sind auch eigene Torwartcamps vorgesehen. Diese finden in Deutschnofen, St. Martin, Levico, Schlanders und St. Lorenzen statt. Trainiert werden die jungen Keeper – unter anderem - von Reinhold Harrasser, Gabriel Hofer, Massimo Schippiliti und Patrick Pasquazzo,
 Weiterlesen 
 
Sommervorbereitung am Fuße der Stubaier Dreitausender

Sommervorbereitung am Fuße der Stubaier Dreitausender

01.07.2013 - Dietmar Pfeifer, Geschäftsführer der FC Südtirol GmbH erklärt, wieso zur Vorbereitung auf die Saison 2013/2014 das Ridnauntal und Sterzing ausgewählt wurden:„ Uns ging es im letzten Jahr so gut, dass wir keinen Grund sahen den Standort für das Trainingslager zu wechseln. Die logistische Lage ist perfekt und das Hotel Schneeberg ist eines der schönsten Viersternehotels Südtirols. Es wurde nicht durch Zufall von mehreren Vereinen der höchsten Spielklasse Italiens besucht und als Sommerstation ausgesucht. Aber auch das Trainingszentrum in Sterzing entspricht voll und ganz unseren Bedürfnissen. Ein Dank gilt hierbei der Gemeinde Sterzing und Bürgermeister Fritz Karl Messner. Auch in diesem Jahr werden zwei Felder in Naturrasen zur Verfügung stehen.“
 Weiterlesen 
 
DER FCS UND FRANCESCO ULIANO GEHEN GETRENNTE WEGE

DER FCS UND FRANCESCO ULIANO GEHEN GETRENNTE WEGE

28.06.2013 - Der FC Südtirol gibt bekannt vorzeitig den bis Juni 2014 gültigen Vertrag mit Francesco Uliano aufgehoben zu haben. Der 23-jährige Mittelfeldspieler aus Kampagnen und der FC Südtirol kamen gemeinsam zu dieser Entscheidung. Uliano verlässt den FC Südtirol nach zweier guter Saisonen. In diesen beiden Spielzeiten brachte es der 23-jährige Playmaker auf insgesamt 62 Einsätze.
 Weiterlesen 
 
DER FCS TRIFFT IN ERSTEN TESTSPIELEN AUF VERONA UND WSG WATTENS

DER FCS TRIFFT IN ERSTEN TESTSPIELEN AUF VERONA UND WSG WATTENS

26.06.2013 - Der FC Südtirol gibt bekannt, die beiden ersten Freundschaftsspiele der anstehenden Saison 2013/2014 vereinbart zu haben. Am Dienstag, 21. Juli treffen die Weißroten, welche bereits zum vierten aufeinanderfolgenden Jahr in der dritthöchsten Italienischen Liga agieren, auf Hellas Verona. Im Drusus Stadion von Bozen ist mit Hellas eine Serie A Mannschaft Gegner von Kiem & Co. Der Spielanpfiff ist gegen Abend vorgesehen, die genaue Uhrzeit ist noch nicht definiert. Am Dienstag, 23. Juli trifft der FCS hingegen auswärts im Alpenstadion auf die WSG Wattens. Um 17.30 Uhr werden sich die Spieler des FCS mit dem Mannschaft der Regionalliga West, der dritten österreichischen Liga, messen.
 Weiterlesen 
 
SEL JUNIOR CAMPS: TRAINIEREN MIT DEN PROFIS "FISCH",KIEM, CIA, FINK & CAMPO!

SEL JUNIOR CAMPS: TRAINIEREN MIT DEN PROFIS "FISCH",KIEM, CIA, FINK & CAMPO!

24.06.2013 - Bereits zum dreizehnten Mal finden in diesem Sommer die SEL Junior Camps 2013 statt. Organisiert werden diese vom AFC Südtirol zusammen mit 13 Südtiroler und Trentiner Vereinen sowie dem FC Südtirol. Von Vinschgau über das Passeiertal bis ins Pustertal; vom Wipptal das Eisacktal entlang über Bozen ins Eggental, bis ins Unterland und ins Trentino. Die Camps machen Halt in 13 Orten der Region und auch in diesem Sommer werden den 5-14 Jahre alten Kindern Spiel & Spaß geboten. Neben interessanten Trainingseinheiten erfreuen sich die Kinder in den Ganztagescamps vielseitiger Freizeitaktivitäten wie Schwimmen, Minigolf, Reiten, Tischtennis oder Beachvolleyball.
 Weiterlesen 
 
MANUEL DE LUCA WECHSELT ZU INTER!

MANUEL DE LUCA WECHSELT ZU INTER!

22.06.2013 - Der FC Südtirol teilt mit, dass der Spieler Manuel De Luca, Jahrgang 1998, in der kommenden Saison für den FC Inter auflaufen wird. Manuel spielte in der abgelaufenen Saison in der B Jugend National. Durch gute Leistungen und 16 erzielte Tore ist der Leiferer auf mehrere Serie A Vereine aufmerksam geworden. Die Vereinbarung sieht vor, dass Inter am Ende des Jahres die Option auf den Erwerb der Spielerrechte geltend machen kann.
Manuel De Luca ist am 17. Juli 1998 in Bozen geboren und ist eines der Talente, welche die Jugendabteilung des FC Südtirol hervorgebracht hat. Der Mittelstürmer, körperlich sehr stark und stets torgefährlich, wurde in der vergangenen Saison auch in die U15 Nationalmannschaft einberufen.
Der FC Südtirol freut sich mit Manuel und wünscht dem jungen Spieler viel Glück und Erfolg!
 Weiterlesen 
 
GIANLUCA RUBIN BLEIBT BEIM FCS

GIANLUCA RUBIN BLEIBT BEIM FCS

21.06.2013 - Der FC Südtirol gibt bekannt, sich die Transferrechte des Außenverteidigers Gianluca Rubin gesichert zu haben. Bei der Prozedur mit den „Buste“ holte sich Sportdirektor Luca Piazzi auch die zweite Hälfte des Defensivspielers, welche bis jetzt bei Juventus Turin lagen. In der vergangenen Saison agierte Gianluca zuerst beim FCS, bis er in der Winterpause zu Mantova in die 2. Division wechselte.
 Weiterlesen 
 
EIN WEITERES JAHR SERIE B FÜR MANUEL FISCHNALLER

EIN WEITERES JAHR SERIE B FÜR MANUEL FISCHNALLER

19.06.2013 - Der FC Südtirol gibt bekannt, dass der 21-jährige Stürmer Manuel Fischnaller auch in der Saison 2013/2014 in Reggio Calabria spielen wird. Der FCS und Reggina einigten sich auf die Verlängerung der geteilten Besitzrechte des „Golden Boy“. „Fisch“ wird demnach auch in der kommenden Saison in der zweithöchsten Liga Italiens auflaufen. Im vorigen Jahr wechselte er von den Weißroten nach Kalabrien, wo er es in 26 Einsätzen (1076 gesp. Minuten) auf ein Tor brachte.
„Die Einigung erfolgte rasch und war unkompliziert – ließ Sportdirektor Luca Piazzi verlauten. „Die Verlängerung der sogenannten „Comproprietà“, also dem Verbleib der Transferrechte des Spielers bei beiden Vereinen (50-50), war eine einfache Sache, weil beide Seiten dafür waren. Ich bin sehr glücklich für Manuel, denn so kann er sein enormes Potential auch in der kommenden Saison in der zweihöchsten Liga Italiens ausschöpfen. Dazu kommt noch die Erfahrung und Spielpraxis, die er in dieser Spielzeit hat sammeln können. Reggina glaubt an Manuel und für den FCS war es wichtig die Beteiligung von 50% an den Transferrechten zu halten. Denn er ist sehr talentiert und sein Wert kann und wird weiter steigen.“
Der FC Südtirol gratuliert Manuel Fischnaller zu dieser Verlängerung und wünscht ihm eine verletzungsfreie und erfolgreiche Saison in Reggio Calabria.
 Weiterlesen 
 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
FC Südtirol   Modena
 
 
So, 26. Februar 2017 - 14:30
 
Drususstadion Bozen
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.