Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

News

4269 News gefunden
Angezeigt werden 31 bis 40
DIE UNTER 17 GEWINNT GEGEN ALBINOLEFFE, DIE UNTER 15 VERLIERT

DIE UNTER 17 GEWINNT GEGEN ALBINOLEFFE, DIE UNTER 15 VERLIERT

08.04.2018 - Im Rahmen des viertletzten Spieltags beider Meisterschaften holten die Unter 17 und die Unter 15 der Weiß-Roten in Bergamo gegen Albinoleffe drei der sechs möglichen Punkte: Die U17 gewann mit 4:3, die U15 verlor – obwohl ein Punkt verdient gewesen wäre – knapp mit 0:1.

Unter 17.
Die U17 kehrt nach der Osterpause wieder auf die Siegesstraße zurück, man setzte sich in Bergamo mit 4:3 gegen Albinoleffe durch und holte den ersten Dreier nach zuletzt zwei Spielen ohne Sieg. Es sind drei immens wichtige Punkte, um sich im Rennen um die Play-Offs der Kategorie zu halten. Das Team von Toccoli ebnete den Weg zum Erfolg bereits in der ersten Halbzeit, nach der man dank der Treffer von Chiarello, Salvaterra und deren zwei von Grezzani mit 4:2 führte. In der zweiten Hälfte gelang den Hausherren nur noch der Anschlusstreffer.

ALBINOLEFFE - FC SÜDTIROL 3-4 (2-4)
ALBINOLEFFE: Brevi, Bertocchi, Sinigaglia (41. Bramati), Sperolini (77. Bastianelli), Cattaneo, Viganò, Berbenni (41. Bonfanti e dal 72. Saranni), Ghezzi, Fondi (41. Milesi), Rodolfi, Morici (67. Campanel)
Allenatore/Trainer: Mario Donelli
FC SÜDTIROL: Weiss, Firler, Brentel, Morabito, Salvaterra, Tutino, Jamai, Truzzi, Chiarello (50. Cavallo), Grezzani (57. Sissoko), Unterthurner (57. Amico)
Allenatore/Trainer: Flavio Toccoli
RETI/TORE: 2. Chiarello (0-1), 5. Salvaterra (0-2), 25. Fondi (1-2), 29. Fondi (2-2), 35. Grezzani (2-3), 37. Grezzani (2-4), 78. Campanel (3-4)

Unter 15.
Die Durststrecke der Mannschaft von Mister Calliari geht weiter, man ist nun bereits seit sieben Spielen ohne Sieg. In Bergamo hätten sich Pierro und Co. gegen Albinoleffe aufgrund der zahlreichen erspielten Chancen ein Unentschieden verdient gehabt, jedoch fiel in den Schlussminuten das unglückliche und auch unverdiente 0:1, sodass man am Ende mit leeren Händen dastand.

ALBINOLEFFE - FC SÜDTIROL 1-0 (0-0)
ALBINOLEFFE: Paganessi, Regantini, Arsuffi, Zenucchi (45. Dombia), Mazzoleni, Valli, Zoma, Gorla (69. Domenighini), Berardelli, Muzio (55. Delle Donne), Picone
Allenatore/Trainer: Esposito
FC SÜDTIROL: Pircher, Gennari (55. Toci), Sinn, Pierro, Hochkofler, Bussi, Morina, Heinz, Sartori (61. Salaris), Lohoff, Vinciguerra
Allenatore/Trainer: Fabio Calliari
RETE/TOR: 68. Beradelli (1-0)

 Weiterlesen 
 
UNBEDEUTENDE NIEDERLAGE IN VICENZA: BERRETTI STEHEN IN DEN PLAY-OFFS

UNBEDEUTENDE NIEDERLAGE IN VICENZA: BERRETTI STEHEN IN DEN PLAY-OFFS

07.04.2018 - Am letzten Spieltag der Meisterschaft erleidet die Berretti-Mannschaft des FCS in Vicenza eine verschmerzbare, ja gar unbedeutende Niederlage, denn das Team qualifiziert sich – zum ersten Mal seit vier Jahren, nämlich der Saison 2013/2014 – für die Play-Offs seiner Kategorie. Damit stehen die Jungs von Mister Leotta unter den fünf besten Teams der Liga, der Serie-C-Teams und auch zwei Serie-A-Teams (Inter und Atalanta) angehören.
Zum Spiel: Vicenza lag zur Pause mit 2:0 in Front, in Halbzeit 2 brachte Coach Leotta dann Guerra, der zunächst verkürzte und wenig später Salvaterra zum 2:2 bediente. In der Schlussphase zwar noch der Siegtreffer für Vicenza, der jedoch keinen Einfluss mehr auf die Play-Off-Qualifikation der Berretti der Weiß-Roten hatte.
Ein großes Kompliment an Mister Salvatore Leotta und an seine Spieler!

VICENZA - FC SÜDTIROL 3-2 (1-0)
VICENZA: Michelon, Forestan, Addolori, Sbrissa, Ruviero, Bozzato, Detommasi, Tardivo, Paiolo, Mazzaretto, Amici (70. Okoli)
Allenatore/Trainer: Mauro Girotto
FC SÜDTIROL: Caula, Pomella, Uez, Rabensteiner, Duriqi, Salvaterra, Francescon, Pichler, Baldo, Zanon, Gasparini (50. Guerra)
Allenatore/Trainer: Salvatore Leotta
Reti/Tore: 40. Amici (1-0), 47. Paiolo (2-0), 75. Guerra (2-1), 80. Salvaterra (2-2), 82. Tardivo (3-2)
 Weiterlesen 
 
KEIN LEICHTES MATCH GEGEN FANO

KEIN LEICHTES MATCH GEGEN FANO

06.04.2018 - Die Gruppe B der Serie C bestreitet an diesem Wochenende den 34. Spieltag der laufenden Meisterschaft. Dabei bekommt es der FC Südtirol mit einem schwierigen Gegner zu tun. Fano ist zwar Tabellenletzter, wird aber im Drusus-Stadion um ungemein wichtige Punkte im Abstiegskampf fighten. Der FCS will sich hingegen von der unglücklichen Niederlage in Reggio Emilia vom Ostermontag revanchieren und Fano vor heimischem Publikum schlagen. Die Südtiroler befinden sich aktuell punktegleich mit Bassano an fünfter Stelle. Die Begegnung gegen Fano wird an diesem Sonntag, 8. April um 14:30 Uhr im Drusus-Stadion von Bozen angepfiffen.

IM FELD. Beim FC Südtirol wird Marco Baldan verletzungsbedingt fehlen. Mit dabei ist wieder Kapitän Hannes Fink, der die Gelbsperre abgessessen hat. Die Liste der einberufenen Spieler wird am morgigen Samstag, 7. April auf unserer Facebook-Seite veröffentlicht.

UNSERE GEGNER.
Auswärts hat Fano eine Bilanz von 2 Siegen, vier Remis und acht Niederlagen. Die Mannschaft aus den Marken ist jedoch seit drei Auswärtsspielen ungeschlagen. Aktuell liegt Fano mit 28 Punkten punktegleich mit Vicenza, diese mussten vier Strafpunkte hinnehmen, auf dem letzten Tabellenplatz. Das Team um Coach Oscar Brevi hat sich jedoch dank guter Resultate in den letzten Spielen (9 Punkte in den letzten 7 Partien) wieder eingeschalten in den Kampf um den Klassenerhalt. Dieser liegt nun nur mehr 2 Punkte entfernt.
Mit 22 Toren hat Fano den Sturm mit den wenigsten erzielten Treffern; Toptorschütze von Fano ist mit 8 Toren der Stürmer Domenico Germinale. Fano hat bisher 29 Gegentore hinnehmen müssen. Damit haben die Rotweißen die sechstbeste Abwehr der Liga.

DIE BISHERIGEN AUFEINANDERTREFFEN.
Drei Mal trafen Fano und der FCS aufeinander. Dabei hat der FC Südtirol zwei Mal gewinnen können. Das dritte Match endete Unentschieden.

DAS HINSPIEL. Gewann der FC Südtirol in Fano mit 1:0. Das Spiel entschied Rocco Costantino in der 18. Spielminute.

DAS SCHIEDSRICHTERGESPANN. Schiedsrichter ist Herr Gino Garofalo aus der Sektion Torre del Greco. Seine Assistenten sind Antonio Severino aus Campobasso und Luca Testi aus Livorno.

DIE TABELLE. Padova 57 Punkte; Sambenedettese 49; Reggiana 47; FeralpiSalò 45; Bassano, FC Südtirol 43; Mestre 42; Pordenone 41; Renate 39; Triestina, Ravenna 38; Albinoleffe 36; Fermana 34; Teramo 32; Santarcangelo, Gubbio 29; Vicenza, Fano 28;
 Weiterlesen 
 
ES IST SOWEIT: AM SAMSTAG OFFIZIELLE EINWEIHUNG DES FCS CENTER

ES IST SOWEIT: AM SAMSTAG OFFIZIELLE EINWEIHUNG DES FCS CENTER

05.04.2018 - Nach intensiven Jahren der Planung und Bauarbeiten findet am kommenden Samstag, 7. April die offizielle Einweihung des FCS Centers statt. Das neue Trainingszentrum des FC Südtirol in der Sportzone Rungg in Eppan ist das Herz des Clubs und wird von den Mitarbeitern, der Profimannschaft sowie der Jugendteams genutzt werden.

Der offizielle Teil der Einweihungsfeier beginnt um 10.45 Uhr, während ab 13 Uhr alle Gäste die Möglichkeit erhalten, das neue Dienstleistungsgebaude zu besichtigen. Die Tore sind für alle Schaulustigen bis 15 Uhr geöffnet.

Wir freuen uns über zahlreiche Besucher.
 Weiterlesen 
 
4x AUSWÄRTS: BERRETTI, U17, U16 UND U15 SPIELEN ALLESAMT IN DER FERNE

4x AUSWÄRTS: BERRETTI, U17, U16 UND U15 SPIELEN ALLESAMT IN DER FERNE

04.04.2018 - An diesem Wochenende sind alle vier Jugendmannschaften der Weiß-Roten im Einsatz, die in Meisterschaften auf nationaler Ebene spielen.

BERRETTI. Nach zuletzt zwei Unentschieden in Folge gegen Atalanta und Bassano muss die Mannschaft von Salvatore Leotta das direkte Duell bei Vicenza am kommenden Samstag, den 7. April (mit Anpfiff 15 Uhr), gewinnen, um sich die Play-Off-Qualifikation am letzten Meisterschafts-Spieltag zu sichern.

UNTER 17. Nach der Niederlage gegen Ravenna in der letzten Partie vor Ostern ist die U17 des FCS seit zwei Spielen ohne Sieg. Das Team von Toccoli – zurzeit Tabellenfünfter – muss an diesem viertletzten Spieltag wieder auf die Siegesstraße zurückfinden, um sich im Rennen um die Play-Off-Plätze zu halten. An diesem Sonntag, den 8. April, treffen Jamai und Co. mit Anpfiff um 14.45 Uhr in Bergamo auf den Tabellenzehnten Albinoleffe, der mit 34 Punkten acht weniger als die Weiß-Roten auf dem Konto hat.

UNTER 16. Nach dem Unentschieden vor Ostern zuhause gegen Vicenza, das eine Negativserie von vier Niederlagen in Folge unterbrach, trifft die Formation von Mister Cigolla an diesem Sonntag, den 8. April, in Cuneo mit Anpfiff um 15 Uhr im Rahmen des letzten Spieltags auf die lokale Mannschaft aus dem Piemont, die als Tabellenzweiter mit 34 Zählern ganze 16 mehr als die Weiß-Roten aufweist.

UNTER 15. Die Jungs von Mister Fabio Calliari sind seit sechs Spielen ohne Sieg. An diesem Sonntag, den 8. April (mit Anpfiff um 15 Uhr), müssen Lohoff und Co. in Bergamo gegen den Tabellendritten Albinoleffe ran, der mit 46 Punkten zurzeit doppelt so viele wie die Weiß-Roten aufweist, die auf Rang zehn liegen. Es ist der viertletzte Spieltag der Meisterschaft.
 Weiterlesen 
 
5 PROMILLE ZUR UNTERSTÜTZUNG UNSERER JUGENDARBEIT

5 PROMILLE ZUR UNTERSTÜTZUNG UNSERER JUGENDARBEIT

04.04.2018 - Auch in der diesjährigen Steuererklärung können dem AFC Südtirol 5 Promille zugesprochen werden. Es kostet den Steuerzahler letztendlich nichts, zumal die Steuer auf alle Fälle und unabhängig vom Begünstigten fällig ist. Für den AFC Südtirol ist sie allerdings eine große Hilfe und das Geld kann in die Jugendarbeit und in Projekte rund um die Südtiroler Jugendspieler investiert werden. Um dem AFC Südtirol zu unterstützen genügt es, im Feld der 5 Promille folgende Steuernummer anzugeben: 94094730218. Wir bedanken uns sehr für Ihre Unterstützung!
 Weiterlesen 
 
BEI PNEUSMARKET: SOMMERREIFEN ZUM SPITZENPREIS

BEI PNEUSMARKET: SOMMERREIFEN ZUM SPITZENPREIS

04.04.2018 - Die Temperaturen steigen und es wird langsam aber sicher wieder warm im schönen Südtirol. Diese Tatsache und die gesetzliche Regelung, dass ab dem 15. April die Winterreifen den Sommerreifen weichen müssen, spricht für einen Besuch bei unseren Freunden von PNEUSMARKET. Der Reifenspezialist ist bereits seit einigen Jahren Partner des FC Südtirol und davon profitieren auch alle Mitglieder, Fans und Partner der großen FCS Familie.
 Weiterlesen 
 
DER FC SÜDTIROL TESTET GEGEN DIE BAYERN

DER FC SÜDTIROL TESTET GEGEN DIE BAYERN

04.04.2018 - Am kommenden Freitag, 6. April steht für die U16 Mannschaft des FC Südtirol ein besonderes Freundschaftsspiel an der Tagesordnung. Die Jungs um Coach Luciano Cigolla treten nämlich um 16 Uhr in der Sportzone Rungg in Eppan gegen die U15 Mannschaft des FC Bayern München an.
Es ist also eine besondere Woche für den FC Südtirol, denn nur einen Tag später, am Samstag, 7. April wird das neue Trainingszentrum, das FCS Center, feierlich eröffnet.
 Weiterlesen 
 
Nächstes Spiel
FC Südtirol Jugend
 
 
 
VS.
 
Ravenna   FC Südtirol
 
 
So, 29. April 2018 - 14:30
 
"Bruno Benelli" Stadion - Ravenna
 
  Ticket Online  
 
 
0
0
0
0
Tage Stunden Min. Sek.